Archiv der Kategorie: Berlin

zur Mahnung

Am Berliner S-Bahnhof Grunewald greifen gleich mehrere Holocaust-Mahnmale das Thema Deportation auf, denn von hier aus wurden seit 1941 mehr als 50.000 deutsche Juden in osteuropäische Ghettos, Konzentrations- oder Vernichtungslager verschleppt. Auf dem Vorplatz erinnert seit 1987 eine Frauengruppe der evangelischen Gemeinde Grunewald mit den gekreuzten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin | Verschlagwortet mit , , | 19 Kommentare

Natur-Park Schöneberger Südgelände

Wo treffen Natur, Technikgeschichte und (rostige) Kunst ziemlich eindrucksvoll aufeinander?  Genau hier, im Natur-Park des Schöneberger Südgeländes. Im Jahr 1952 wurde die Westhälfte des Tempelhofer Rangierbahnhofs und des Bahnbetriebswerks still und in den Dornröschenschlaf gelegt. 1995 übereignete die Bahn das rund 18 Hektar große Gelände dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , | 24 Kommentare

es beginnt zu herbsteln

Mir war heute danach, den sonnigen Sonntag ein bisschen zu nutzen, um die Knipse in die Hand zu nehmen und den beginnenden Herbst in meinem Haus- und Hofgarten einzufangen.

Veröffentlicht unter Berlin | Verschlagwortet mit , | 15 Kommentare

urbanes Gärtnern

Auf einer ehemals brachliegenden Fläche in Hellersdorf, umgeben von Wohnhäusern im Plattenbaustil, einem Freizeitclub und dem Gebäude eines Oberstufenzentrums, gibt es seit vier Jahren das Projekt „Bürgergarten Helle Oase“. Mit viel Engagement und Herzblut wird hier ehrenamtlich gepflanzt, gehegt und gewerkelt. Hochbeete und Palettenwände wurden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin | Verschlagwortet mit , , , | 15 Kommentare

Bitte nicht springen!

Josef Foos installiert seit ein paar Jahren in Berlin auf Straßenschildern gern mal seine, aus Schaschlikspieß und Flaschenkork gebastelten Männchen, die auch Street Yogi genannt werden. Jetzt habe ich endlich auch mal eines entdeckt.

Veröffentlicht unter Berlin | Verschlagwortet mit , , , | 19 Kommentare

25/366

11 Stunden im Büro. Die Zeit geprägt von Besprechungen, Abstimmungen, Datenkolonnen.  Auf dem Heimweg entdeckt und geschmunzelt:     Wenn die Lampen des U-Bahnhofes  Verhüterli tragen. 

Veröffentlicht unter 366/2016, Berlin | Verschlagwortet mit , | 12 Kommentare

überall Sahnehäubchen #2

Habt noch Lust auf ein paar Bilder aus den winterlichen „Gärten der Welt“?

Veröffentlicht unter Berlin | Verschlagwortet mit , , | 13 Kommentare

überall Sahnehäubchen #1

Impressionen vom Sonntagsspaziergang in meinem Haus- und Hofgarten. Überrascht war ich beim Eintritt. Die Jahreskarte wird jetzt mit Namen und Bild personalisiert. Nicht mehr Pappdingens zum Selbstunterschreiben, sondern ein absurdes Plastikteil im Kreditkartenformat.  Schöne neue Welt?  Aus meiner Sicht völlig unnötig, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin | Verschlagwortet mit , , , , | 11 Kommentare

Tag der urbanen Schönheit #1

Die Berliner Ringbahn ist eine ca. 37 Kilometer lange S-Bahnstrecke, rund um die Innenstadt. An vielen Stellen kann man von Brücken auf Bahnschienen spucken gucken.  Ich war in Sachen Schienenblick ein wenig unterwegs. Leider nicht bei Bilderbuchwetter. Blick von der Hohenzollerndammbrücke auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin | Verschlagwortet mit , , , | 19 Kommentare

der Bär putzt

Früher schimpfte sich das Subbotnik ;-) Subbotnik benamste in der DDR einen unbezahlten Arbeitseinsatz am Sonnabend. Der Begriff kommt aus dem Russischen, wo der Sonnabend subbota (суббота) heißt. Den Slogan „Berlin machen“ finde ich für einen Aktionstag, der die Stadt herausputzen soll, nicht wirklich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin | Verschlagwortet mit | 13 Kommentare