geherzter Apfel

„Wie kommt denn bloß das Herz auf den Apfel?“ fragt man sich angesichts dieser ungewöhnlichen Verzierung.  Vor Ort fand ich keine Aufklärung. Zum Glück gibt es ja das Internet. Und so kann ich verraten, dass man dafür entweder spezielle Aufkleber während der Reifezeit auf den Früchten anbringt, die eine Art Bikini-Effekt erzeugen oder aber man arbeitet mit Lasern, die die verschiedenen Motive auf der Schale hinterlassen.

Coole Idee jedenfalls.

In der Blumenhalle der IGA 2017 für Frau Waldspecht entdeckt.

Dieser Beitrag wurde unter herzig abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu geherzter Apfel

  1. Mara schreibt:

    Mit Lasern? Da ist mir die Aufklebermethode sympatischer. Sieht aber besonders auf roten Äpfeln super aus.
    Herzliche Grüße und einen schönen Tag
    Mara

    Gefällt 1 Person

  2. Gedankenkruemel schreibt:

    Huch mit Lasern, das wusste ich nicht. Danke für die Info.
    Ein Glück das ich das nicht wusste als sich solche mal bei uns im Laden sah
    und welche gekauft hatte. Ich hab aber das Foto nicht im Arkiv gefunden..

    Abgesehen davon, finde ich sie zum anschaun absolut nett, und ungewöhnlich
    danke fürs zeigen von der IGA.
    Liebe Grüsse
    Elke

    Gefällt 1 Person

  3. monisertel schreibt:

    Äpfel zu lasern, liebe Britta,
    da wäre ich im Traum nicht drauf gekommen!
    Jetzt bin ich zwar schlauer, aber irgendwie gefällt mir das jetzt nicht mehr so gut.
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt 1 Person

  4. AndiBerlin schreibt:

    Das mit dem Lasern hätte ich Dir auch sagen können. Einmal im Jahr, zum Weltumwelttag, verteilt mein Arbeitgeber Äpfel und Birnen mit Firmenlogo darauf an die Mitarbeiter. Das Logo ist gelasert.

    Gefällt 1 Person

  5. Katrin - musikhai schreibt:

    Liebe Frau Tonari,
    seit ich nicht jede Freitag wegen einer Fahrradklingel bei dir poste, bin ich seltener hier. Aber…

    Ich habe dich für den „Mystery Blogger Award“ nominiert. Natürlich ist deine Teilnahme freiwillig, aber ich würde mich freuen, wenn du mitmachst!
    Alle Infos sind auf musikhai.com zu finden.

    https://musikhai.com/2017/09/12/the-mystery-blogger-award/

    Liele Grüße
    Katrin – musikhai

    Gefällt 1 Person

  6. perle schreibt:

    Wenn der Apfel nur für 1 Tag zur Zierde benötigt wird, dann einfach mit einem kleinen Herzform-Plätzchenausstecher ausstechen 🙂 Am besten 2 verschiedenfarbene Äpfel und dann jeweils das ausgestochene Herz in den andren Apfel wieder einsetzen.

    Gefällt 1 Person

  7. Elke schreibt:

    Ach so, ich dachte, das sei reingeschnitzt.
    Lieben Gruß
    Elke

    Gefällt 1 Person

  8. vivilacht schreibt:

    Ideen muss man haben und die dann auch umsetzen, herrlich

    Gefällt mir

  9. steinegarten schreibt:

    Das sind ja interessante Methoden – mit einem aufgeklebten Herzen im frühen Reifestadium habe ich das auch schon mal probiert … mit mäßigem Erfolg

    Gefällt 1 Person

  10. Annette Molner schreibt:

    ♥…lichenDienstags-GRUßabstell

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s