39/366

Merke: Wenn in der online-Produktbeschreibung von offenem Saum die Rede ist, dann meinen die Klamottendealer das auch so. Egal, wie umgenäht das gute Stück auf dem Werbefoto ausschaut. 🙄

08022016

Dieser Beitrag wurde unter 366/2016 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu 39/366

  1. franhunne4u schreibt:

    Endlich wurde in der Werbung mal nicht gelogen …

    Liken

    • hafensonne schreibt:

      In der Werbung wird doch nicht gelogen – die Realität ist nur meist einfach noch nicht soweit!

      Gefällt 1 Person

      • franhunne4u schreibt:

        Ah, danke für die Klarstellung.
        Ich dachte bisher immer, eingedenk der Werbung, in der Hausfrauen immer noch verwzweifelt über Flecken in der Wäsche sind, dass die Werbung hinterher hinkt … aber vielleicht kommt das ja wieder.

        Liken

        • hafensonne schreibt:

          Haha stimmt. Aber da ist bestimmt auch die Realität Teil des Problems und nicht Teil der Lösung 😉

          Ich schaue ja kaum Werbung, aber diese weichgespülten und zeitungemäßen Familien- und Rollenbilder find ich zum K*. Überhaupt, was für Konsumgüter mithilfe beinahenackter Frauen beworben werden, da geht mir schonmal auch der Hut hoch.

          (Seltsam finde ich, dass immer noch Geschirrspülmittel beworben wird.)

          Gefällt 1 Person

          • franhunne4u schreibt:

            Ich spüle immer noch per Hand 😉 Allerdings kaufe ich meines im Discounter.

            Liken

            • hafensonne schreibt:

              Ich darf seit drei Jahren den Luxus einer Spülmaschine genießen 😀

              Gefällt 1 Person

            • franhunne4u schreibt:

              Ich bin hin- und hergerissen. Klar, Spülmaschine ist TOTAL praktisch. ABER: Man gewöhnt sich dran, kann nicht wirklich wieder ohne, und das Schlimmste: Ich hasse, wie sich Gläser aus der Spülmaschine anfühlen!

              Liken

            • hafensonne schreibt:

              Praktisch, umweltfreundlicher, und das mit dem, wie sich Gläser anfühlen, kenne ich auch. Haben wir hier aber nicht. Entweder das richtige Spülzeugs gefunden oder immer das richtige Programm gewählt.

              In Sachen Gewöhnung: Ich habe kein Problem mit händischem Abwaschen. Aber die Logistik unserer Küche würde es eher nicht hergeben, größere Mengen Gespültes ohne weiteres trocknen zu lassen.

              Gefällt 1 Person

            • franhunne4u schreibt:

              Ja, das mit dem umweltfreundlicher habe ich auch gehört!

              Liken

            • hafensonne schreibt:

              Unserer zieht 9-11 Liter. Das würde ich bei der Menge, die reinpasst, nicht einmal im Ansatz schaffen.

              Gefällt 1 Person

            • franhunne4u schreibt:

              Ich brauche immer mindestens 9 Liter für einmal spülen, aber ich kann nicht soviel abstellen zum Trocknen, dass ich eine ganze Spülmaschinenladung wegspüle. Anders sieht es aus, wenn meine Schwester mich besucht und abtrocknet!
              Du darfst auch nicht vergessen, dass ich nicht täglich KOCHE – sondern oft genug bleibt meine Küche kalt.

              Liken

            • hafensonne schreibt:

              ich hoffe, dass Frau Tonari heimlich ihren Spaß hat 😉
              Eine voll bestückte Spülmaschine könnte ich auch weder mit 9 Litern wegspülen noch irgendwohin stellen. Und Abtrocknen geht ja mal gar nicht.

              Gefällt 1 Person

            • franhunne4u schreibt:

              Das ging gut, solang jemand da war, der es gemacht hat und man sich nebenbei unterhalten hat. Und wie gesagt, die vollbestückte Spülmaschine hab ich noch nicht probiert wegzuspülen, weil ich sie ja nicht hinstellen kann, aber daheim ging es doch auch – bei den Großeltern hatten wir nämlich auch kein Gerät. Und ich hab die Spüle nicht dreimal befüllt!

              Liken

            • hafensonne schreibt:

              Ich habe gerade unglaublich viel Freude an der Vorstellung, eine Spülmaschine wegzuspülen und irgendwohinzustellen 😀

              Gefällt 2 Personen

    • Frau Tonari schreibt:

      Auf dem Foto wurde suggeriert, man könne die Klamotte gleich tragen. Nur das Kleingedruckte offenbarte den offenen Saum.

      Gefällt 1 Person

  2. hafensonne schreibt:

    Das sieht schick aus! Mich interessiert die Quelle 😉

    Liken

  3. Frau Spätlese schreibt:

    Boah – Werbung die die Wahrheit sagt . . . 😉

    Liken

  4. minibares schreibt:

    Endlich mal Ehrlichkeit.

    Gefällt 1 Person

  5. Anette schreibt:

    Was willst du nähen? 😊

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Anette Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s