Christ Church Cathedral in Nelson

Im vergangenen Jahr besuchten wir ein paar Tage vor Weihnachten die Christ Church Cathedral im neuseeländischen Nelson.  Die anglikanische Kirche im Zentrum der Stadt  hat einen markanten, 35 Meter hohen Turm und ist über eine große Freitreppe zu erreichen.

Christ_Church_Cathedral_Nelson_1

Der Grundstein für das Gotteshaus wurde bereits 1925 gelegt. Das Kirchenschiff errichtete man aus dem Marmor der nahe gelegenen Takaka Hill. Der Rest wurde nach kontrovers geführten Diskussionen mit Beton gefertigt und am 14. April 1972 geweiht. Übrigens ist diese Kirche nicht von Osten nach Westen ausgerichtet, sondern nach Norden, der See entgegen.

Christ_Church_Cathedral_Nelson_2

Im schlichten Innenraum erfahren wir, dass die Orgel, mit 2481 Pfeifen von T.C. Lewis 1871 in London gebaut, hier frisch restauriert 1968  ihren Platz bekam.

Christ_Church_Cathedral_Nelson_3

Wunderschön auch die unterschiedlichen Bleiglasfenster. Ein Mix aus klassisch und modern. Und ein große, beeindruckende Fensterrose, entworfen von Beverley Shore Bennett (*1928).

Christ_Church_Cathedral_Nelson_4 Christ_Church_Cathedral_Nelson_5 Christ_Church_Cathedral_Nelson_6

Bei unserer Besichtigung hatten wir Glück, denn es fand gerade das „7th Christmas Tree Festival“ statt. Das bedeutete, dass 31 unterschiedlich geschmückte, gestaltete Weihnachtsbäume darum wetteiferten, den ersten (bis dritten) Platz in der Gunst der Besucher zu erlangen. (Klick auf´s Bild macht´s  größer. Es lohnt sich.)

Der Eintritt war frei. Wir ließen jedoch, weil wir wirklich begeistert waren, eine Spende zurück. Und wir haben unseren Stimmzettel in der dafür vorgesehenen Box abgegeben. Unser Favorit?  The Brook Kindergarten zeigte einen Recycling-Baum. Toll.

Christmas-Tree-Festival_9

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs entdeckt, Weihnachten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Christ Church Cathedral in Nelson

  1. Fernwehheilen schreibt:

    Sieht so aus, als hätten wir doch die Stufen hochgehen sollen ;-) Wir sahen im Februar nur den sehr modernen Glockenturm von unten – und weil wir ja schon einen Tag im Abel Tasman NP hinter uns hatten, haben wir uns den Aufstieg gespart … Aber beim nächsten Mal!!!
    PS – Die Tannenbäume und gestrickten Tiere und Krippen sind toll! Und der Baum aus Eierkartons – :-)

    Gefällt 1 Person

    • Frau Tonari schreibt:

      Die Bleiglasfenster sind wirklich toll, weil so unterschiedlich gestaltet. Ansonsten ist das Kirchlein eher schlicht. Da brachten die vielen Weihnachtsbäume richtig Farbe ins Spiel.
      Ja, einen Abstecher ist sie wert.

      Gefällt mir

  2. merlanne schreibt:

    Hey, ein interessanter Weihnachtspost. Neuseeland steht ganz oben auf meiner Reisewunschliste! Nun ja, wer weiß, vielleicht wird ja mein Wunsch irgendwann einmal erfüllt. Der Recycling-Baum ist der Hammer.
    Ich wünsche Dir ganz tolle Weihnachtstage und ein gutes Neues Jahr!
    Herzlichst,
    Claudine

    Gefällt mir

  3. monisertel schreibt:

    Liebe Tonari,
    wie wunderschön, so viele verschiedene Weihnachtsbäume, jeder etwas Besonderes!

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben fröhliche Festtage,
    herzlichst
    moni

    Gefällt mir

  4. minibares schreibt:

    Das passt ja bestens für heute.
    Sie brauchte aber lange bis zur Weihe.
    Die Fenster sind großartig. Die gefallen mir alle, vor allem die Rosette.
    Diese große Treppe, kann man die umgehen? Die würde ich auf keinen Fall schaffen.
    Fröhliche Weihnachten dir und deinen Lieben.
    Liebe Grüße Bärbel

    Gefällt mir

  5. Oecherin schreibt:

    Oh, an Nelson sind wir nur vorbeigefahren. Sieht so aus, als müsste man speziell zur Weihnachtszeit noch mal hin :D

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s