Tag der urbanen Schönheit #3

Im dritten Teil zeige ich noch ein paar nationale und internationale Reisemitbrinsel.

Thailand-Burma-Eisenbahn 2011  mit dem Schienenstrang des Todes.
Thailand_1 Thailand_2

Thailand 2011 – Die berühmte Brücke am Kwai. (Danke an Herrn Tonari für die Bilder 1 und 2, die mich in eindeutiger Schienenknipspose zeigen. )

Thailand_3 Thailand_4 Thailand_5

Draisinenfahrt im Land Brandenburg mit mutigem Kollegen

Draisinenfahrt

Ich bevorzuge den Schienenblick aus der Ruheposition heraus 😉

Schienenstrang

Zeche Zollverein 2014 in Essen

Schienen_Zeche-Zollverein_1

Keleti-Bahnhof in Budapest 2014

Keleti pályaudvar

Keleti pályaudvar

Bundesgartenschau in Brandenburg 2015 – Hier ist das Motiv eigentlich der Rost.

Schiene_BuGa_2015

Für den geschätzten Herrn Ackerbau, der in seinem Projekt den heutigen Sonntag zum „Tag der urbanen Schönheit“ ernannte und dazu aufrief, auf Schienen zu starren.

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs entdeckt abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

25 Antworten zu Tag der urbanen Schönheit #3

  1. minibares schreibt:

    Du übertriffst uns alle!
    3 in Worten drei Beiträge zu einem Thema.
    Wahnsinn!
    Die Brücke am oder über den River Kwai ist ja sooo berühmt.
    Budapest kann sich auch sehen lassen.

    Gefällt mir

  2. hafensonne schreibt:

    Einen Keleti pu. müsste ich noch auf der externen haben… schau ich morgen mal 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Anna-Lena schreibt:

    Nicht alles würde die Bahnstrecke meines Vertrauens sein. :mrgreen:

    Gefällt mir

  4. Gedankenkruemel schreibt:

    Hilfe mir wird ganz anders, auch wenn ich die Strecke Thailand-Burma zu gerne in real sehen würde.Aber mein Schwindel liese das nicht zu leider..
    Super Fotos.
    Keleti-Bahnhof bin ich mehrmals per Zug hin 🙂

    Gefällt mir

  5. foster schreibt:

    Spektakulär!

    Gefällt mir

  6. Inch schreibt:

    Sehr schön! Wirklich! Leider werde ich mich nun doch nicht beteiligen, ich habe den Kopf irgendwie voll mit anderen Dingen

    Gefällt mir

  7. Sabienes schreibt:

    Man merkt, dass du nicht auf dem Land wohnst 😉
    Die Schienen des Todes aus Thailand sind ja der Hammer!
    LG Sabienes

    Gefällt mir

  8. steinegarten schreibt:

    Das sind ja unglaubliche Fotos – traust du dich noch auf die dazugehörigen Züge ???

    Gefällt mir

  9. anneseltmann schreibt:

    Tolle Bilder aber auch sehr erschreckende dabei. Nein, nicht wo du drauf bist 😉 sondern das 1. Bild…da fährt noch ein Zug drauf??? Ich würde vor Angst sterben…

    Liebe Grüße

    Anne

    Gefällt mir

  10. Frau Tonari schreibt:

    Ich saß im darüber fahrenden Zug und bangte um mein Leben:

    Gefällt mir

  11. Silberdistel schreibt:

    Supertolle Aufnahmen 🙂 Tja, diese Holzbrücke ist irgendwie schon ein wenig zum Gruseln. Da macht man sicher jedes Mal, wenn man die Überfahrt gut überstanden hat, drei Kreuze. Aber fotogen ist sie durchaus 😉 Ich finde es toll, wenn man ab und zu auch einmal sieht, wie ein Foto entstanden ist. Das wüsste ich bei so mancher Aufnahme mitunter nur zu gern 😀 Diese Fotoknipsposen haben nämlich auch irgendwie etwas, etwas, das dem Betrachter sonst meistens verborgen bleibt.
    Liebe Grüße von der Silberdistel

    Gefällt 1 Person

    • Frau Tonari schreibt:

      Der Herr Tonari neigt dazu, die Posen seiner knipsenden Ehefrau zu dokumentieren.
      Insbesondere dann, wenn sie von normaler, stehender Aufnahmesituation abweichen. 😉

      (Zum Glück macht er solche Aufnahmen nicht, wenn ich Kanaldeckel im fließenden Verkehr knipse. Dann konzentriert er sich doch darauf, dass ich nicht über den Haufen gefahren werde.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s