Tag der urbanen Schönheit #1

Die Berliner Ringbahn ist eine ca. 37 Kilometer lange S-Bahnstrecke, rund um die Innenstadt. An vielen Stellen kann man von Brücken auf Bahnschienen spucken gucken.  Ich war in Sachen Schienenblick ein wenig unterwegs. Leider nicht bei Bilderbuchwetter.

Blick von der Hohenzollerndammbrücke auf die Ringbahn mit Blick auf die Schornsteine des Kraftwerkes Wilmersdorf.

Ringbahn_Hohenzollerndamm_1Ringbahn_Hohenzollerndamm_2

Bahnhof Halensee. Blick durch die liebesschlossverzierte Kurfürstendammbrücke aufs Gleisbett.

Kudammbrücke
Ringbahn_Halensee

Messe-Nord. Bis 2002 hieß der Bahnhof Witzleben. Der Name ist am Zugangsgebäude noch zu sehen.  Im Hintergrund zeigen sich das ICC und der Funkturm.

Ringbahn_Messe_Nord_1 Ringbahn_Messe_Nord_2

Witzleben
Weiter Blick am Bahnhof Westend.

Ringbahn_Westend_1 Ringbahn_Westend_2 Ringbahn_Westend_3

Für den geschätzten Herrn Ackerbau, der in seinem Projekt den heutigen Sonntag zum „Tag der urbanen Schönheit“ ernannte und dazu aufrief, von Brücken auf Schienen zu starren.

Dieser Beitrag wurde unter Berlin abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Tag der urbanen Schönheit #1

  1. Gedankenkruemel schreibt:

    Wow – mir gings auch so, hatte schwer mich zu bremsen 🙂
    Ich musste aber unbedingt noch schnell schaun kommen liebe Britta.
    Sooo feine Fotos von Schienen/Spuren..Hach mein Herz hüpft extra 🙂
    Und so lernt man Berlin aus einer völlig anderen Perspektive kennen.
    Ich freu mich jetzt schon auf mehr..
    (Muss aber unbedingt ins Bett, bin morgen unterwegs, kann erst am Abend schaun)
    Liebe Grüsse und Guten Nacht..
    schlaf gut..

    Gefällt mir

    • Frau Tonari schreibt:

      In Berlin könnte man wohl tagelang auf Schienenmotivsuche gehen. Das ist wirklich nur ein schneller Eindruck. Im kommenden Jahr möchte ich unbedingt mal zum Gleisdreieck und in den Naturpark Schöneberger Südgelände.

      Gefällt mir

  2. AndiBerlin schreibt:

    Mensch, bis zu Deinem Beitrag total vergessen das „Messe Nord“ mal „Witzleben“ hieß. Man vergisst so schnell.

    Gefällt mir

  3. Herr Ackerbau schreibt:

    Liebe Britta, vielen Dank! Und ich wusste ja, dass du hier tolle Bilder beisteuern kannst. Offensichtlich geht es nicht nur mir so, dass ich diese Perspektive sehr schön finde. Wenn noch eine Rangierlok auf dem Bild zu sehen ist wie bei Messe Nord, bin ich dann wirklich glücklich…. (Willst du damit noch weitermachen? Aber dann nicht wieder ein Jahr warten, oder?). Liebe Grüße, Andreas

    Gefällt mir

  4. Anna-Lena schreibt:

    Nahe dem S-Bahnhof Witzleben habe ich über zwanzig Jahre gewohnt. Merkwürdigerweise hat sich dieser „Kiez“ wenig verändert.
    Schöne Fotos, an markanten Stellen. Ich habe alle wiedererkannt 🙂 .

    Gefällt 1 Person

  5. Pingback: Tag der urbanen Schönheit | hafensonne

  6. minibares schreibt:

    Witzleben, ein interessanter Name. In Berlin gibt es ja jede Menge Gleise.
    Toll deine Aufnahmen.

    Gefällt mir

  7. steinegarten schreibt:

    Ein spannender Reisetipp für den nächsten Berlinaufenthalt …

    Gefällt mir

  8. Iris schreibt:

    Tolle Bilder! Auf dem ersten sieht man fast das Haus, in dem meine Tochter jetzt wohnt. Ich bin ja nicht so der SBahn-Fahrer, aber dafür ist ja auf vielen Bildern die Stadtautobahn/Stadtring Nord zu sehen, die ich sehr oft nutze zwischen Hohenzollerndamm und Spandauer Damm.
    LG Iris

    Gefällt mir

  9. Lucie schreibt:

    Oh ja, ganz viel Gleise davon kenne ich. Ich bin in meinen Berliner Zeiten oft mit der Ringbahn unterwegs gewesen!

    Einen guten Start in die neue Woche 🙂

    Gefällt mir

  10. Stimmt, Witzleben… Schade, dass die den Namen nicht beibehalten haben… Da gab’s doch auch von der BVG mal so eine Unterwäschekollektion mit Haltestellennamen… Jungfernheide, Rohrdamm etc…. War da nicht auch Witzleben dabei?… LOL

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s