Klick der Woche KW 35 / 2015

Essen wie ein Spatz? Essen wie ein Spatz.

spatz

Dieser Beitrag wurde unter Klick der Woche abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Klick der Woche KW 35 / 2015

  1. Anna-Lena schreibt:

    Nichts für mich, da würde ich verhungern…

    Gefällt mir

  2. sonjaschiff schreibt:

    Tolles Foto, auch wenn ich lieber nicht esse wie ein Spatz :-)

    Gefällt mir

  3. hafensonne schreibt:

    Sehr neidy auf den schönen Spatzenschnappschuss!

    Gefällt mir

  4. minibares schreibt:

    ist ja fast ein Foto auf Augenhöhe.
    Super dein Foto!
    Ich esse bald wie ein Spatz, es wird immer weniger, das ich schaffe…

    Gefällt mir

  5. auntyuta schreibt:

    Dies wurde immer von einer meiner Grossmütter gesagt. die wohl mit zunehmenden Alter immer weniger ass.

    Gefällt mir

  6. Frau Momo schreibt:

    Was für ein tolles Photo.

    Gefällt mir

  7. Gedankenkruemel schreibt:

    Feines Photo !
    Aber essen muss ich ja aus verständlichen Gründen.

    Gefällt mir

  8. Herr Ackerbau schreibt:

    Tolles Spatzenfoto!

    Gefällt mir

  9. Michaela schreibt:

    Uii das wäre etwas… wobei ich viel zu gerne esse um so etwas von mir behaupten zu können :D
    Vielen Dank für diesen niedlichen „Klick!“
    Lieben Gruß,
    Michaela

    Gefällt mir

  10. monisertel schreibt:

    Ganz bezaubernd, liebe Tonari,
    hier hast Du den Spatz ja wirklich beim Futtern aufs Schnäbelchen geschaut!
    In Anbetracht der Körpergröße eines Spätzchens, futtern die ganz schön viel, oder?!
    Angenehmen Freitag
    moni

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s