Kleinigkeiten #2

Kleine Sachen, aufgenommen ohne Makro – mein Beitrag zur Blogparade „kleiner Monat“ von Cubusregio.  Gezeigt werden die Kleinigkeiten jeweils am dritten Montag im Monat.

Ich zeige hier meinen ersten, spontanen Versuch, Miniaturfiguren vor der Kamera in Szene zu setzen. So ganz zufrieden bin ich nicht. Aber ich möchte das Bild unbedingt einstellen,  bevor der Kleinigkeitsmontag vorbei ist.

Es war schwerer als ich es mir vorgestellt habe. Die Figuren stehen nämlich – anders als erwartet – nicht von alleine.  Und auch bei der Tiefenschärfe gibt es Optimierungspotential.  Zum Glück habe ich nun einen ganzen Monat Zeit, fleißig zu üben.

Miniaturszene

Dieser Beitrag wurde unter ganz nah dran abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

28 Antworten zu Kleinigkeiten #2

  1. hafensonne schreibt:

    Wenn Du mehr Tiefenschärfe willst, musst Du die Blende zudrehen und dafür länger belichten (ggf. Stativ!) Aber sieht doch schon gut aus! Ich bin eh eher die mit der wenigen Tiefenschärfe. 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. minibares schreibt:

    Die sind ja cool!
    Haut die Schokoberge klein!
    Mein Beitrag kommt erst am Mittwoch.

    Gefällt mir

  3. Herr Ackerbau schreibt:

    Wusste ich’s doch: Schokolade kommt aus den Schokolademinen!

    Gefällt 1 Person

  4. steinegarten schreibt:

    Grandios – Handwerker im Schokoladenbergbau … tolles Foto – gerade mit der teilweisen Unschärfe… LG Steineflora

    Gefällt 1 Person

  5. cubusregio schreibt:

    Liebe Frau Tonari, die Schokoladenwerker sind ja ganz herzig und dass der eine der Arbeiter etwas unscharf is, liegt IMHO einfach daran, dass er nicht weit genug nach vorne gekommen ist; hat sich vielleicht nicht getraut.
    Vielen Dank, dass du mitgemacht hast.
    Peter

    Gefällt 1 Person

  6. Lucie schreibt:

    Schokoladenabbau der besonderen Art! Ich finde, dass ist eine gelungen Aufnahme!

    Sei lieb gegrüßt 🙂

    Gefällt mir

  7. mallorno schreibt:

    Sieht ganz gut aus. Vor allem weil der hintere Bereich unscharf wird, das macht es für mich lebendiger.

    Gefällt mir

  8. Jaelle Katz schreibt:

    Schokolade. Das ist jetzt genau das Richtige, wo ich doch seit meinem Abflug kein einziges Stückchen Schokolade mehr im Mund hatte… Jetzt tropft der Zahn. Aber es nutzt nichts, hier ist es viel zu heiß dafür. Und Schokolade mit Kühlschranktemperatur ist auch keine Lösung.

    Gefällt mir

  9. notiznagel schreibt:

    Mir kommen die Figuren bekannt vor.
    Daher die Frage: „Hast du die Schoggi-Arbeiter aus der Modelleisenbahn geklaut?“
    Ach, noch was. Tolle Idee die Szene und mehr Schärfe braucht es meiner Meinung nach nicht.

    Gefällt mir

  10. Frau Momo schreibt:

    Ich finde es klasse. Ich wollte das auch immer mal probieren, aber dazu müßte ich mal solche Figuren erwerben 🙂

    Gefällt 1 Person

  11. AndiBerlin schreibt:

    Mit so kleinen Figuren wollte ich auch mal was machen. Möglichkeiten gibt es ja unendlich viele. Mal sehen wann ich das mal in die Tat umsetze.
    Übrigens, auch ich bin viel zu ungeduldig wegen der besseren Tiefenschärfe mit Stativ (ich habe mir eigentlich für so etwas ein kleines Ministativ gekauft) und längerer Belichtung zu arbeiten. Das sieht man meinen Bildern leider an.

    Gefällt mir

  12. monisertel schreibt:

    Liebe Tonari,
    ich bin ja so froh, dass die leckere Schokolade nicht so schrecklich appetitlich scharf rüberkommt!
    So läuft einem nur zum Teil das Wasser im Munde zusammen und man läßt die fleissigen Schokoarbeiter noch etwas weiter Schokli in mundliche Stücklein zerteilen! 😉

    Ach ja, leider…leider stehen diese Figuren nicht von alleine, sie haben allesamt eine stark ausgeprägte Neigung, einfach schief rumzuhängen. Ich werde jedesmal ganz wuschig, bis diese Minis endlich so platziert sind, wie ich es gerne hätte.

    Und ja, ich übe auch für jedes Foto auf’s Neue und so richtig zufrieden bin ich auch noch nicht. Getreu dem Motto „Übung macht den Meister“ geben wir die Hoffnung allerdings nicht auf, gell.

    Angenehmen Wochenteiler und liebe Grüße
    moni

    Gefällt 1 Person

    • Frau Tonari schreibt:

      Ich hab die Schoki nach den heißen Tagen in meinem Schreibtisch gefunden. Gut fürs Motiv, denn essen will ich sie wirklich nicht (mehr).
      Danke, dass Du die Widerspenstigkeit der feederleichten Figuren bestätigst.
      Bei anderen sehen die Bilder immer so perfekt inszeniert aus. Da hatte ich nicht erwartet, dass die Leichtgewichte so störrisch sind 😉 Aber ich denke, ich bleieb noch ein bisschen dran.

      Gefällt mir

  13. Jutta schreibt:

    Liebe Frau Tonari,

    das finde ich eine tolle Idee und super umgesetzt, auch wenn’s ein wenig unscharf ist. Gefällt mir echt gut!

    Liebe Grüße
    Jutta

    Gefällt mir

  14. Myriade schreibt:

    Mir gefällt das sehr gut. Die nicht absolute Tiefenschärfe macht die Figuren lebendig

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s