ABC der Technik #O

Während unseres Aufenthaltes in Stockholm besuchten wir gemeinsam mit Elke auch das wunderschöne Transportmuseum, Spårvägsmuseet genannt. Von dort wird demnächst noch näher zu berichten sein.

Als kleinen Vorgeschmack zeige ich heute schon mal im Rahmen des Technik-ABC  das O: einen Oberleitungsmontagewagen.

Oberleitungsmontagewagen

Das Gefährt stammt aus dem Jahre 1905.  Es wurde bis in die 30er Jahre für den Bau und den Unterhalt der Fahrdrähte für elektrifizierte Straßenbahnen eingesetzt.

Dieser Beitrag wurde unter ABC der Technik 2015 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu ABC der Technik #O

  1. do schreibt:

    Faszinierend, dieses Gefährt und ein genialer O-Beitrag. Ich freue mich auf das versprochene Mehr zu diesem Museum.
    Herzlich, do

    Gefällt 2 Personen

  2. elisabetta schreibt:

    Das ist ja ein Ding 😉
    Noch nie so etwas gesehen und ein ganz besonderes O zeigst Du uns hier.
    Hydraulik ward damals noch nicht erfunden und man musste alles fix montieren, um in die Höhe zu kommen.
    Das Museum muss ja ein wahres Eldorado sein, für Technikfreaks.
    Liebe Grüße
    Elisabetta

    Liken

  3. franhunne4u schreibt:

    Sonst kriegst du mich ja nicht so mit deinen ABC-Beiträgen, aber dieses Ding musste ich mir genauer erklären lassen.

    Liken

    • Frau Tonari schreibt:

      Woran liegt es, dass Dich meine ABC-Beiträge nicht interessieren?
      Zu langweilig geschrieben oder hast Du es nicht so mit dem Buchstabieren? 😉
      Oder liegt es am Technik-Thema?

      Gefällt 1 Person

      • franhunne4u schreibt:

        Ich hab sicher auch das eine oder andere Mal ein Problem mit dem Buchbarbieren, aber muss zugeben, dass es meist Technik ist, die mich weniger erbaut. Das sieht bei historischer Technink wie diesem Wagen schon etwas anders aus!

        Liken

  4. Kaeferchen schreibt:

    Klasse – so was sieht man ja wirklich nicht an jeder Ecke….. wer weiß vielleicht war einer seiner Nachfahren ja bei uns damals unterwegs, um die Oberleitungen für unsere Busse anzubringen.

    lg gabi

    Liken

  5. Clara Himmelhoch schreibt:

    Nachdem ich alles komplett bei Brief-Mozilla sehen konnte, bin ich gleich hergeeilt, um diesem interessanten Foto zu huldigen 🙂

    Gefällt 1 Person

  6. minibares schreibt:

    Wow, das ist ja super!
    Mit solchen Geräten die Oberleitungen installieren oder reparieren.
    Viel anders sehen sie heute auch nicht aus, lach.

    Liken

  7. Elke schreibt:

    Wow – das ist ja wirklich der Hammer! Ich weiß zwar, dass es sowas geben muss, aber bewußt gesehen oder fotografiert habe ich das noch nie – schon gar nicht von 1905. Klasse Beitrag!!!
    Liebe Grüße
    Elke
    ________________________________
    http://mainzauber.de/elke/abc-der-technik-o/

    Liken

  8. Jutta schreibt:

    Liebe Frau Tonari,

    ich bin begeistert! Das ist ja ein absolut tolles Gefährt. Irgendwie kann ich mich daran erinnern, als Kind mal so etwas ähnliches gesehen zu haben – natürlich nicht so alt und sicherlich schon motorisiert, aber auch mit einem solchen Aufbau.

    Ich danke Dir ganz herzlich für diesen super Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    Liken

  9. cubusregio schreibt:

    Ich guck ja zunächst Bilder und dann erst lese ich den Begleittext. Hier war mein erster Gedanke „Wildwest, fahrbarer Hochstand?“ Freue mich auf weitere Bilder aus dem Transportmuseum!
    Liebe Grüße
    cubus

    Gefällt 1 Person

  10. DIES UND DAS schreibt:

    Das nenne ich mal eine aussergewöhnliche „O“ – Präsentation – superklasse !!!
    Schöne Zeit,
    Luis

    Liken

  11. vivilacht schreibt:

    wow,, und damit hilfst du dann Lucie, wenn sie es bei ihren Bildern braucht.

    Liken

  12. Agnes schreibt:

    Ich werd nicht mehr, was es alles gibt, heißt das Teil wirklich so?
    Sehr gut ausgewählt das Motiv.

    Liken

    • Frau Tonari schreibt:

      Niemals könnte ich einen solchen Namen erfinden 😉
      (Im Museumsguide hieß er schnöde „Fahrleitungswagen“. Aber das liegt bestimmt an der wenig prosaischen Übersetzung.)

      Liken

  13. Lucie schreibt:

    Das ist ja mal ein tolles „Gerät“, gefällt mir sehr! Bei mir hast du ja schon die passende Oberleitung gesehen, die dann repariert werden kann! 😉

    Herzliche Grüße 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s