Richtfest

Die gute Nachricht: Man ist im Zeitplan. Nicht selbstverständlich für Baustellen in und um Berlin 😉 Im letzten Jahr nutzte ich schon einmal die Gelegenheit, den Fortschritt vor Ort anlässlich des „Tages der offenen Baustellentür“ zu beobachten.

Am vergangenen Wochenende waren die Berliner und ihre Gäste wieder zum Baustellenschaulauf eingeladen, denn am Freitag hatte man im geschlossenen Kreise Richtfest für das Humboldt-Forum gefeiert.  Der Rohbau des neuen Stadtschlosses steht also. Exakt zwei Jahre nach Grundsteinlegung. Das ist eine reife Leistung.  I see faces und die Tribüne, von der der Polier Harald Eberhart den Richt- bzw. Zimmermannsspruch verkündete 😉

Schlossbaustelle_1

Ich lustwandele durch das Gebäude, komme hier und da ins Gespräch mit anderen Besuchern. Warum eigentlich sehe ich so aus als könne ich erklären, was auf dem Platz dort früher war? Hihi, zumindest für die Zeit vor der Schlosssprengung bin ich nicht zuständig 😉

Schlossbaustelle_5

Die alten Preußen inspizieren den Bau auch schon mal…

Schlossbaustelle_2

und sehen die Kuppel vor allem als Spiegelbild auf dem nassen Betonfußboden.

Schlossbaustelle_3

Eine Frau fragt wenig später, was ich denn da fotografiere. Der Ausblick auf das Nikolaiviertel sei doch nicht so spektakulär. Und sie schiebt gleich die Vermutung in Richtung ihres Mannes hinterher, dass man hier nur knipst, weil es andere auch tun… Ich grinse und erkläre (mich). Es könne gut sein, dass dieses Motiv der Stadtansicht so nie wieder möglich sei. Später gibt es vielleicht spiegelnde oder gar wegen gewünschtem diffusen Lichts verhangene Fenster, die nicht geöffnet werden dürfen oder hoch sensible Ausstellungsstücke, bei denen das Ablichten verboten sei.  Die Argumente scheinen zu zählen. Ein bisschen freue ich mich darüber.

Schlossbaustelle_4

Noch ein paar Ein – und Ausblicke? Gerne doch:  Bildklick macht größer.

Ich bin sehr gespannt, ob man uns Baustellenverrückte während der Innenausbauarbeiten erneut durch die Gänge schleichen lässt.  Wäre ja cool, denn dann könnte ich meine kleine Reihe aus Beiträgen von 2013, 2014 und 2015 noch ein bisschen fortsetzen. Am 14. September 2019 soll eröffnet werden. Pünktlich zum 250. Geburtstag Alexander von Humboldts.

Dieser Beitrag wurde unter Berlin abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Richtfest

  1. hafensonne schreibt:

    Dass man jetzt schon vor Fremden begründen ist, warum man etwas fotografiert… die Leute werden auch immer seltsamer. Als wenn das einen was anginge.

    Gefällt 1 Person

  2. richensa schreibt:

    Danke für’s Mitnehmen.
    Auch wenn ich dem Ganzen weiterhin skeptisch bis ablehnend gegenüberstehe… wäre ich im Städtchen gewesen, hätte ich es auch angeschaut…

    Gefällt 1 Person

  3. Dirgis (Sigrid) schreibt:

    Ist das neben Honecker Kati Witt?

    Gefällt mir

  4. minibares schreibt:

    Huch, da regnet es noch rein, lach.
    Super dein Bildbericht, und dass sie im Zeitplan sind, das ist man ja nicht mehr gewohnt.

    Gefällt mir

  5. ute42 schreibt:

    Ein interessanter Baustellenrundgang auch für Nichtberliner.

    Gefällt mir

  6. Elke schreibt:

    Hach – das jetzt ganz anders aus als im letzten Jahr. Oder wann war ich in Berlin? Doch, genau im letzten Herbst. Wird also mal wieder Zeit. Danke für die informativen Fotos.
    Liebe Grüße
    Elke

    Gefällt mir

  7. vivilacht schreibt:

    gut, dass sie im Zeitplan sind und danke, dass du trotz komischer Bemerkungen fleissig fotografierst

    Gefällt mir

  8. Gedankenkruemel schreibt:

    Sehr interessant.
    Danke fürs mitnehmen. Toll das sie diese Art Baustellen zeigen.

    Gefällt mir

  9. Clara Himmelhoch schreibt:

    Da hat sich der olle Erich lieber junges Blut geschnappt und sein alte Margot rechts liegen oder laufen lassen.

    Gefällt mir

  10. oachkatz schreibt:

    Ich mag ja den Schlosswiederaufbau nicht, Ihre Baustellenbilder dafür umso mehr. Ich finde es in der Tat befremdlich, dass fremde Menschen meinen, die eigenen Beweggründe fürs Fotografieren bewerten zu können und zu müssen….

    Gefällt mir

  11. ikerena schreibt:

    Da meine ganzen anderen Projekte mich davon abhalten, die Stadt zu erkunden, freue ich mich über diese Bilder und diese Art der Dokumentation. Bin gespannt, wie es weiter geht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s