ein Spaziergang…

führte uns am vergangenen Sonnabend über den Melaten-Friedhof, den Kölner Zentralfriedhof, um der Großstadt und ihrem Rummel zu entfliehen. Und außerdem hatte ich in Bloghausen schon sehr, sehr schöne Bilder aus dieser grünen Oase gesehen und war ein wenig neugierig.

Am Eingang finden wir einen unerwarteten Serviceautomaten:

Melaten_1

Man kann wirklich stundenlang durch die Reihen und Alleen laufen und entdeckt immer wieder faszinierende Motive. Die Luft ist samtweich, die Vögel zwitschern, Stadtlärm bliebt außen vor. Das Grün ist noch wunderbar frisch. Den bunten Herbst kann ich mir hier auch gut vorstellen oder den schneeweißen Winter. Ach, eigentlich ein Ort für alle Jahreszeiten…

Und dann war da noch der 1874 verstorbene Herr Broichschütz, der laut Inschrift die meiste Zeit seines 52jährigen Lebens in seiner Stammkneipe neben diesem neoklassizistischen Ofen verbrachte, woraufhin der Wirt dieses Denkmal errichtete. Kölner Humor. Herrlich.

Melaten_5

Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu ein Spaziergang…

  1. synchronuniversum schreibt:

    Da habt ihr mir wirklich etwas voraus. Ich war in 45 Jahren nicht einmal dort!

    Gefällt 1 Person

  2. regenbogenlichter schreibt:

    Aha, ein sehr ähnlicher Ort. Auch sehr schön. Der Ofen ist klasse. Lach….
    Und falls ihr irgendwann mal nach Freiburg kommen solltet, der „alte Friedhof“ dort ist ein Muss! 😉
    LG
    Ute

    Gefällt 1 Person

  3. Anna-Lena schreibt:

    Dieser Friedhof muss wirklich sehenswert sein, Ingrid hat mehrfach schon Bilder von dort gezeigt.

    Gefällt mir

  4. dosenkunst schreibt:

    Da hast du schöne Statuen entdeckt und fotografiert. Fein. Selbst war ich am letzten Samstag als Tourist mit dem Rad in Ehrenfeld unterwegs und da ich Friedhöfe sehr mag bin ich auch kurz über den Melaten gelaufen. Eingang im Osten. Leider haben wir nicht viel gesehen und haben den Park schnell wieder verlassen. Wir hätten mehr Zeit einplanen müssen. Schade.

    Gefällt mir

  5. Myriade schreibt:

    Die Statuen auf Bild 5 sind sensationell !! Schade, dass die kaum jemand zu sehen bekommt

    Gefällt mir

  6. franhunne4u schreibt:

    Den Kölner Melatenfriedhof kenne ich noch nicht, aber da meine Familie aus Freiburg stammt, habe ich Verwandtschaft, die mir von dort schon eine Fotoserie geschickt hat. Selber war ich noch nicht drauf.

    Gefällt mir

  7. Gedankenkruemel schreibt:

    Wat’n Zufall ich war auch auf einen der Friedhöfe in Leipzig, aber einen sehr kleinen.

    Gefällt 1 Person

  8. alltagsfreak schreibt:

    Ein „Grabkerzenautomat“ – mal eine kreative Idee und bei den „Ofengrabstein“ musste ich auch schmunzeln 😊

    Gefällt mir

  9. mohrle schreibt:

    ich mag diesen Friedhof auch und du hast teilweise die gleichen Motive aus dem gleichen Winkel aufgenommen*kicher*
    Ich war vier Stunden dort…dann taten mir die Füß weh…aber ich will nochmal dorthin….so schöööön!

    Gefällt mir

  10. Emm und Kaa schreibt:

    Schön eingefangen haben deine Bilder die Atmosphäre dort! Lockten einen nicht die Sehenswürdigkeiten und Kölschbrauereien der Altstadt, man könnte dort stundenlang verweilen…

    Gefällt mir

  11. Amorak schreibt:

    seht schön …

    Gefällt mir

  12. vivilacht schreibt:

    wow, da tut sich ja einiges bei euch auf den Friedhoefen. Das darf bei uns gar nciht gemacht werden. Nur die Steine.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s