bewegend

war er gestern, mein erster Besuch in der Neuen Synagoge Berlin

Dieser Beitrag wurde unter Berlin abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

33 Antworten zu bewegend

  1. minibares schreibt:

    Ein wundervolles Altes Gebäude.
    Dass solch eine Besichtigung einen berührt, ist klar.
    Wir waren mal in der Essener alten Synagoge.
    In München ist es eine Art Kasten, da wollten wir auch rein, ging aber nicht.

    Gefällt mir

  2. vivilacht schreibt:

    nein, der war nicht bei der Einweihung dabei, wir waren damals daheim, liebe Baerbel.
    Frau Tonari, ich kann hier nur noch Danke sagen

    Gefällt mir

  3. Anna-Lena schreibt:

    Da könnten wir auch mal zusammen hingehen, liebe Frau Tonari 🙂 . Lass es mal Frühling werden 😉 .

    Gefällt mir

  4. Myriade schreibt:

    Ist das Gebäude renoviert worden, oder nach anderer Benutzung wieder zur Synagoge ? Ein sehr schönes Gebäude, innen wie außen. Ich habe noch nie so eine große Synagoge gesehen …

    Gefällt mir

    • Frau Tonari schreibt:

      Es gibt eine Mischnutzung. Zum Teil Museum, zum Teil gibt es Gebetsräume.
      Das Gebäude wurde 1943 durch Bomben schwer beschädigt. In der Progromnacht wurde das Haus durch den mutigen Einsatz und Zivilcourage eines Reviervorstehers der Polizei noch vor größeren Schäden bewahrt. 1958 sprengte man dann den Hauptraum der Synagoge. 1988 begann der „Wiederaufbau“ mit einer Art Grundsteinlegung.
      1995 wurde die Neue Synagoge als Centrum Judaicum eingeweiht.

      Gefällt mir

      • Myriade schreibt:

        Danke für die genauen Infos ! Es ist auch immer wieder schön von Menschen mit Zivilcourage zu hören, die nicht Hirn und Herz direkt beim faschistischen Regime abgegeben hatten.

        Gefällt mir

  5. allesistgut schreibt:

    Welch ein imposantes Gebäude. Ob nun religiös oder nicht. Beim Betreten solcher Gebäude bin ich immer von Ehrfurcht ergriffen. Liebe Grüße.

    Gefällt mir

  6. Bini. schreibt:

    danke fürs mitnehmen …. kann man sich diese denn einfach so anschauen? ich hab da immer hemmungen irgendwie weil ich keine ahnung hab wie was wo ich so machen darf oder eben nicht und so …

    Gefällt mir

  7. Elke schreibt:

    Die ist bestimmt sehr sehenswert. Mir ging es im letzten Jahr mit dem Besuch der Westendsynagoge in Frankfurt ähnlich. Ich war total fasziniert. Die Berliner Synagoge trägt nach außen hin stark orientalische Züge. Das in Frankfurt anders. Aber innen erkennt man viele ägyptische und assyrische Elemente. Falls dich mein Bericht interessiert: http://mainzauber.de/hp2012/2014/07/westend-synagoge/
    Lieben Gruß
    Elke

    Gefällt mir

  8. Frau Momo schreibt:

    Auf alle Fälle etwas, was ich mir angucken werde, sollte es mich nächstes Jahr doch noch nach Berlin verschlagen

    Gefällt mir

  9. Ingrid schreibt:

    Ach, ist die schön, mit so einem orientalischem Touch. Ähnlich sah hier in der Glockengasse die Synagoge aus, die es leider nicht mehr gibt. Besichtigen geht hier nur mit Anmeldung.

    Gefällt mir

  10. elisabetta schreibt:

    Eine Touristenattraktion fürwahr, ist diese Synagoge. Auch mich hat sie bei meinem Berlin-Besuch angezogen, aber leider war die Besichtigung damals nur Außen möglich. Dank dieser schönen Bilder, habe ich nun auch eine Vorstellung wie sie im Inneren aussieht.
    Hier, in meiner Heimatstadt Graz, gibt es auch eine, allerdings wurde sie im Jahre 2000 (wieder) errichtet und ist daher ein sehr moderner Bau ohne das orientalische Flair.
    Liebe Grüße
    Elisabetta

    Gefällt mir

  11. Gedankenkruemel schreibt:

    Wundervolles Gebäude und feine Fotos hast du von innen gemacht.
    Danke fürs zeigen liebe Britta.
    Ich hatte bisher leider nie die Gelegenheit eine von Innen zu sehen.
    Die in Malmö ist auch ein wunderbares Gebäude.
    Hier in der Stockholmer geht es nur mit Gruppen.
    Aber im Sommer soll es im Juni-Juli auch für einzel Besuch
    möglich sein. Da werde ich absolut versuchen..
    Lg Elke

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s