STORY-PICS 2014 (52)

Gefunden in den Straßen von San Francisco und in meinen Augen ein passendes Motiv für das Finale meiner wässrigen Bilderreihe im Rahmen der Story-Pics 2014. Und so ziehe ich heute mein letztes Wort anhand des Straßenschildes der Water Street ein wenig an den nassen Haaren herbei: Wo das Wasser endet, da ist es … trocken.

End_WaterDas Projekt hat mir unglaublich viel Spaß gemacht. Manchmal sprudelten die Ideen für Worte und Bilder nur so aus Kopf und vor die Knipse, manchmal drohten sie zu versiegen.  Manchmal hatte ich die Beiträge schon Wochen vorher im Kasten, manchmal wusste ich bis kurz vor Ultimo noch  nicht, was ich zeigen würde. Ein ständiges Wechselbad.

Nun drücke ich meiner Geschichtenerzählerin alle zur Verfügung stehenden Daumen, dass sie es schafft, aus den vielen wässrigen Begriffen eine flüssige Story zu schreiben, ohne zu sehr ins Schwitzen zu geraten. Ich freue mich schon wie verrückt auf das Ergebnis und bin gespannt wie ein Flitzebogen eine Wünschelrute, ob dann auch andere gerne in den Text eintauchen.

Dieser Beitrag wurde unter STORY-PICS 2014 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu STORY-PICS 2014 (52)

  1. vivilacht schreibt:

    wow, das gibt es doch nicht, du bist jetzt auf „trocken“ und kein Wasser mehr. Es wird mir abgehen. Und falls deiner Geschichtenerzählerin wirklich das Schwitzen kommt, du hast dort mehr als genug Wasser dabei, dass sie sich drin Baden kann, Duschen und auch nur Abwaschen.
    auf die Geschichte bin ich auch schon sehr gespannt. Bis zum Ende habe ich eigentlich nur bei dir wirklich jedes Wort mitgelesen und mich mit gefreut.

    Gefällt mir

  2. sunny69a schreibt:

    Hallo Frau Tonari,

    ich würde sagen, damit kommt deine Geschichte am Ende vielleicht doch in trockene Tücher ;-).
    Mit der Wahl deiner wässrigen Beiträge hast du mir viel zu Wasser beigebracht und gezeigt. Ich fand es immer klasse. Für den Moment wünsche ich euch, dass es trocken bleibt und sich das Wasser nur im Form von Meer und Pool zeigt. Habt noch eine wunderbare Zeit ♥.

    Liebe Grüße und guten Rutsch
    Sandra

    Gefällt mir

  3. monisertel schreibt:

    Liebe Frau Tonari,
    mit hat es das ganze Jahr hindurch viel Freude bereitet, jeden Sonntag ein neues Wasserwort bei ‚Dir zu finden. Soviel Interessantes hast Du berichtet, Wissenswertes und Ungewöhnliches und alles rund um unser kostbarstes Gut, das Wasser (des Lebens)!
    Ich wünsche Dir schon jetzt einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2015 und schicke liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

  4. minibares schreibt:

    Endlich mal trocken, lach.
    So viel Wasser das ganze Jahr hindurch, grins.
    Dieses Projekt ist damit erst einmal zu Ende. Schade, es war immer spannend, was kommen würde.
    Wasser ist ein hohes Gut, das oft gar nicht genug gewürdigt wird.
    Liebe Grüße Bärbel

    Gefällt mir

  5. anneseltmann2013 schreibt:

    Hallo liebe Frau Tonari!

    Stetig hast du deinen roten Faden, der sich durch deine Beiträge zieht, gezogen. Herrlich und aufschlussreich waren sie noch obendrein. Schade, dass dieses Projekt nun ein Ende hat.
    Dir wünsche ich ich einen guten Start, trockenen Fusses, ins neue Jahr und lasse dir noch ein schönes Gedicht da!

    Alles ist aus dem Wasser entsprungen!!

    Alles wird durch Wasser erhalten!
    Ozean, gönn uns dein ewiges Walten.
    Wenn du nicht in Wolken sendetest,
    Nicht reiche Bäche spendetest,
    Hin und her nicht Flüsse wendetest,
    Die Ströme nicht vollendetest,
    Was wären Gebirge, was Ebnen und Welt?
    Du bist’s der das frischeste Leben erhält.

    ~*~

    Johann Wolfgang von Goethe

    Herzlichst

    Anne

    Gefällt mir

  6. Sabienes schreibt:

    Deine große Wasserschau ist super gewesen und ich habe tatsächlich was dabei lernen können. Viele Grüße nach Neuseeland!
    LG
    Sabienes

    Gefällt mir

  7. Karin Müller schreibt:

    Deine Beiträge waren immer sehr wissenswert… ich habe einiges gelernt. Dein letztes Wort ist sicherlich nur logisch… bei den ganzen Wasser…
    lg und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Gefällt mir

  8. Teamworkart schreibt:

    Hach, wäre ich dein Schreiberling, ich würde mich ständig in die Fluten werfen, ein- und untertauchen, und überhaupt alles unter Wasser setzen, nur noch Wasser trinken, täglich drin versinken, davon träumen um ja keins zu versäumen… :-)
    Und klar, wenn es kein Wasser mehr gibt, ist Ende und alles trocken…passt!

    Dir alles Liebe für 2015, und ich freu mich schon drauf, was du dir beim neuen Projekt ausdenken wirst!

    LG Sabine

    Gefällt mir

  9. Romy schreibt:

    Jetzt hoffe ich mal, dass wir Silvester nicht auf dem Trockenen sitzen. Wünsch Dir einen guten Rutsch und alles Liebe für 2015. Ich hatte heute wieder einmal sehr viel Spaß an deinem Story-Pic und Story-Wort, Du hast das wirklich toll gemacht.

    LG Romy

    Gefällt mir

  10. dannybiest schreibt:

    hmm…. das ist wirklich etwas merkwürdig jetzt keine wasserbilder mehr zu sehen, aber ich denke ja mal das du dir und diesen bildern treu bleibst und man doch hin und wieder noch was wässriges zu sehen bekommt.
    aber auf dem trockenen bleiben wir trotzdem nicht sitzen :)

    ich wünsche dir einen feucht fröhlichen rutsch ins neue jahr :)

    Gefällt mir

  11. Daggi schreibt:

    Deine Wasserbeiträge haben mir immer viel Spaß gemacht :)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s