STORY-PICS 2014 (45)

In der Berliner Melchiorstraße befindet sich ein Verwaltungs- und Wohngebäude, das 1936/37  nach Plänen des Architekten Carl Theodor Brodführer errichtet wurde.  

Über der Durchfahrt ist ein Relief zu sehen, auf dem gezeigt wird, wie Arbeiter Rohre verlegen. Das passt perfekt zum Gebäude, denn auf dem Hof wurde eine Werkstatt der Berliner Städtischen Wasserwerke für das Rohrnetz untergebracht.

Melchiorstraße

Bisher erschienene Worte:

Wasserhahn, Trinkwasser, Hydrant, Rohr(e), Brunnen, Wasserturm, Wasserzähler, Wasserflasche, Schacht, Baustelle, fließen, Wasserfilter, Eimerkette, pumpen,
Wasser marsch!, waschen, sprudeln, Tropfen, nass, Wasserwerk, TrinkbrunnenRegen, feucht, gießentrinken, Talsperre, Kanalisation, SchachtdeckelStraßenablauf, Wasserbär, Druckerhöhungsstation, SchieberKaskadeTrinkwasseraufbereitung, FontäneGrundwasserabsenkungArmatur(en), Abfluss, Sielwesen, Pegel, Beschilderung, Wasserbau, Zapfstelle, Wasserkunst, Rohrnetz

Was soll das? 

Bei Sandra startete im Januar ein tolles Blogexperiment. Wie es funktioniert und was dabei die Aufgabe der TeilnehmerInnen ist, erklärt sie auf ihrer Seite selbst am besten. Seither versuche ich jeweils sonntags mindestens ein Foto zu zeigen, das mein gewähltes Wort symbolisiert. Dafür gibt es nicht nur eine 5-Cent-Spende an die Adra-Stiftung, sondern am Ende des Jahres eine ganz persönliche Geschichte, die aus meinen bildgewordenene Wörtern geschrieben wird. Eine klasse Idee, die mitzumachen mich reizt(e). Die Teilnehmerliste ist -> hier <- zu finden.

Dieser Beitrag wurde unter STORY-PICS 2014 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu STORY-PICS 2014 (45)

  1. minibares schreibt:

    Was du alles siehst!
    Super, das passt ja mal wieder bestens zu deinem Thema.
    Dass dieses Relief noch so gut erhalten ist, das ist erstaunlich.

    Gefällt mir

  2. tikerscherk schreibt:

    Hach, davon hatten wir es doch vor einiger Zeit, als Du ein Graffito wiedererkannt hast, das an der Hauswand um die Ecke prangt.
    Ich mag das Haus.

    Gefällt mir

  3. Sabiene schreibt:

    Wunderbarer Kraft-durch-Freude-Klassizismus!
    LG
    Sabienes

    Gefällt mir

  4. franhunne4u schreibt:

    Das Bürogebäude, in dem ich arbeite, hat auch diesen Stil an Dekoration – stammt aus 1934 …

    Gefällt mir

  5. sunny69a schreibt:

    Nabend liebe Frau Tonari,

    wie fleißig sie bei der Arbeit sind auf dem Relief. Dazu fällt mir folgendes ein: ♫ ♪ Wer will fleißige Handwerker sehen? der muss heut zu Frau Tonari gehn.

    Liebe Grüße und Wasser Marsch :-)
    Sandra

    Gefällt mir

  6. Amorak schreibt:

    sieht cool aus:)

    Gefällt mir

  7. sophialoneIris schreibt:

    Im gleichen Stil gibt es auch ein Relief mit aktiven Sportlern an einem Verwaltungsbau im Olympiapark. Zeitgeist 1936.
    LG Iris

    Gefällt mir

  8. Gedankenkruemel schreibt:

    Ich finde solche Reliefe immer sehr interessant.
    LG Elke

    Gefällt mir

  9. monisertel schreibt:

    Liebe Tonari,
    was für ein außergewöhnliches und feines Relief. Bemerkenswert, dass es so liebevoll restauriert worden ist.
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

  10. vivilacht schreibt:

    das Relief ist wirklcih ganz besonders schoen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s