PICTURE MY DAY

pmdd16Die Chaosmacherin organisiert Chaos das heutige „Picture my day“. Es gilt, einen Tag lang Bilder zu machen, die den Tagesablauf zeigen. Ich bin guten Willens, mich zum ersten Mal zu beteiligen, weiß aber noch nicht, ob ich am Abend – wie vom Hotel in der Buchung und auf der Website versprochen –  tatsächlich ins Internet komme, um die Fotos hochzuladen.

Der Tag beginnt um kurz nach Mitternacht. Ich hocke schlaflos am Schlepptop.  Seit zwei Wochen beteilige ich mich am Projekt „Wordless Wednesday.“ Mein Foto aus New Orleans erscheint entsprechend vorgebloggt.

wordless_wednesday_20141001

Der beste Mitaufsteher von allen hat jobbedingt heute einen sehr frühen Termin und springt zeitig aus den Federn. Ich hingegen verschlafe mit Bravour und werde erst wach als es draußen schon ziemlich hell ist. Mist. Vermutlich war der späte, aber ungewöhnlich tiefe Schlaf eine Folge der Tabletten, die ich gestern gegen den blöden Hexenschuss genommen habe. Der Liebste hat mir zwar einen Wecker gestellt, sich aber auf der Anzeige verguckt. Es klingelt erst um Acht. Draußen meldet sich der Herbst und hat Nebel im Programm.

01102014-1

Ansonsten ist noch etwas ungewöhnlich an diesem Morgen. Unser temporärer Mitbewohner hat Geburtstag. Wir legen ihm eine Kleinigkeit auf den Frühstückstisch. Als Neuberliner braucht er unbedingt einen Stadtführer und Nervennahrung. Ich fand, „99x Berlin wie Sie es noch nicht kennen“ passt perfekt.  Schoki geht sowieso immer, oder?

01102014-2

Der heutige Arbeitstag wird geplant kurz. Morgen habe ich frei. Dann folgt ein kalenderoptimiertes feiertagsverlängertes Wochenende. Das will genutzt werden.

Bis ich es in die U-Bahn schaffe, vergeht leider doch noch einige Zeit. Ich sage im Sekretariat Bescheid, dass es später wird und kann so noch ein bisschen „bummeln“.

IMG_3012.JPG

An meinem Ziel-U-Bahnhof ist jemand so nett und schleppt mir den Koffer die Treppen hoch. Danke. Ich sehe mit Fotorucksack, Schlepptoptasche und dem Koffer für zwei wie ein Packesel aus. Prompt fragen die Kollegen, die ich in der Firma treffe, ob ich einziehen möchte.

IMG_3013.JPGIm Büro geht es heute hektisch zu. Scheffe hat extrem schlechte Laune. Parole daher: Aus dem Weg gehen.

01102014-5

Inzwischen sitze ich in Tegel auf dem Flughafen. Der protzt schon mal ein wenig vorwitzig mit BER 😉 Mein Handy liegt indes einsam auf dem Schreibtisch im Büro. So klappt das natürlich nicht mit dem Update der Instagram-Tagesbilder. Ich mache also besser ab jetzt die Aufnahmen mit der Knipse und hoffe, abends im Hotel die Fotos einstellen zu können.

Das Flugzeug hat bisher eine Stunde Verspätung. Irgendwie herrscht hier eh Chaos. Viele gestrichene Flüge und etliche Verspätungen werden angezeigt. Auf den Abflugtafeln stehen noch die Flüge von heute vormittag bis 15 Uhr. Komisch. Es ist inzwischen doch schon deutlich später. Spannend. Mal sehen, wann wir heute die Donau sehen.

Während wir auf das Boarding warten, spielen die Anzeigetafeln ein bisschen verrückt und mir ein seltenes Fotomotiv auf den Chip.

01102014-6

Während wir noch immer auf den Start warten, entdecke ich im Dämmerlicht einen lustigen Flieger namens Fan Force One.

01102014-7

Letztlich geht es mit zwei Stunden Verspätung los. Der Käptn entschuldigt sich für den morgendlichen Nebel, der für eine gewisse Unordnung sorgte und für einen Bombenfund in Spandau, der TXL für anderthalb Stunden lahm legte. Höhere Gewalt also.

Ich bin überrascht, dass schräg vor uns eine junge Frau mit Hund sitzt. Bisher habe ich noch nie die Tiere an Bord gesehen. Ich dachte, Frachtraumtransport wäre vorgeschrieben. Der Hundebesitzerinnachbar flieht spontan auf einen anderen Platz. Bello ist jedoch unauffällig und kläfft nicht.

Dieser Ausblick entschädigt mich ein bisschen für die Warterei.

01102014-8

710 Flugkilometer liegen zwischen beiden Städten. Die sind in knapp 90 Minuten machbar.

01102014-9

Wir setzen ziemlich unsanft in Budapest auf, holen unseren Koffer

01102014-10

und sind Taxi-sei-Dank blitzschnell im Hotel.

Der Ausblick aus unserem Zimmerfenster ist atemberaubend schön.

01102014-11

Wir essen im Restaurant noch einen wirklich tollen Happen. Der warme Ziegenkäse auf Salat ist extrem lecker und schneller gegessen, als ich ihn knipsen kann 😉 Dem Personal gebe ich noch den freundlichen Tipp, dass Goat in Deutsch nicht Schaf ist.

Dann ziehen wir uns auf unser Zimmer zurück. Ich stelle schnell die Bilder des Tages ein und klappere ein paar Zeilen in diesen Beitrag.  Und gleich ist Mitternacht.

Dieser Beitrag wurde unter thats me abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

26 Antworten zu PICTURE MY DAY

  1. Frau Doktor schreibt:

    Das ist ja wirklich spannend, ob Du das über den Tag so schaffst hier mit weiteren Bildern. Ich werde es verfolgen 😊 Euch ein paar schöne Tage bei so einem langen Wochenende.

    Gefällt mir

  2. hafensonne schreibt:

    Die Donau ❤ die in Wien? Und Tegel <3<3 wir haben auch das Vergnügen, im November noch einmal von Tegel zu fliegen… das hätte ich mir auch nicht träumen lassen, dass ich das nochmal erlebe! Schönen Kurzurlaub!

    Gefällt mir

  3. minibares schreibt:

    Bislang doch interessante Fotos. Handy vergessen, das ist bitter.
    viel Freude an der Donau! In Wien oder wo?

    Gefällt mir

  4. vivilacht schreibt:

    warum dachte ich, es geht schon nach weiter los? bin nicht mehr „up to date“ mit meinen ganzen Pausen. Nach meinen Feiertagen, so hoffe ich, komme ich wieder in meinen normalen Trott. Also alles Liebe und schoenen kurz Urlaub an der Donau

    Gefällt mir

  5. Anna-Lena schreibt:

    Fluglotsenstreik ist ja nicht, oder? Ich hoffe, ihr seid mittlerweile gut gelandet. Lasst es euch rundherum gut gehen. Ich bin gespannt…. 🙂
    *wink* aus der Heimat 🙂 .

    Gefällt mir

  6. Lexi schreibt:

    *ugh* So ein Flug hätte mir den Tag eher versaut (Flugangst!) aber die Bilder sind super toll geworden. Und Wartezeiten.. was soll man dazu sagen? Mist!

    Gefällt 1 Person

  7. sguthoerl schreibt:

    Das mit dem Handy ist ja echt blöd gelaufen. Und der Tag sah super stressig aus. Aber da wo ihr jetzt seid sieht es echt schön aus.

    Lg
    Sarah

    Mein Beitrag
    http://www.voller-leben.blogspot.de/2014/10/picture-my-day-day-16.html

    Gefällt mir

  8. Gedankenkruemel schreibt:

    Super das du das alles geschafft hast für diesen Tag zwischen den Pannen..

    Gefällt 1 Person

  9. kalle schreibt:

    Liebe Tonari,

    oh, den Tag habe ich ganz vergessen, dabei hätte ich auch eiiges beisteuern können, doch das habe ich aber sowieso getan (bei FB),

    viel Vergnügen in Budapest, herzliche Grüsse kalle

    Gefällt mir

  10. minibares schreibt:

    Hey, dann ist ja doch noch alles gut gegangen, trotz Bombendrohung.
    Übrigens, wegen Erkältung bin ich heute nicht mit meinem Mann gefahren. Aber er hatte so allerlei mitzunehmen auf die Tour zu den verschiedenen Kunden, so hat er seine Umhängetasche hiergelassen, mit Handy und Portmonnaie.
    Nun kann er sich nix unterwegs kaufen, wo er doch bis mindestens 18 zu tun hat.

    Gefällt mir

  11. Bomel schreibt:

    Einfach mal durch halb Europa jetten hat man beim PmDD jetzt auch nicht so oft. Cool, dass man immer wieder was neues sehen kann^^

    Gefällt mir

  12. Consuela schreibt:

    Budapest ist eine tolle Stadt! ❤
    Wenn Du lecker essen möchtest, empfehle ich Dir das Duna Corso, das ist unten an der Donau. Oder das Boom & Brass am Vörösmarty tér – da gibt es die weltbeste Palatschinkentorte!
    Toller #pmdd von Dir!
    LG, Consuela

    Gefällt mir

  13. Bellana schreibt:

    Vielleicht es ist es ja mal ganz gut, ohne Handy unterwegs und daher nicht ständig erreichbar zu sein. Fotos gehen auch anders auch. Irgendwie ist man inzwischen von diesen Smartphones viel zu abhängig..
    Grüßle Bellana

    Gefällt mir

  14. Ruthie schreibt:

    ♥liche Grüße die Donau hinab und noch eine fröhliche Zeit!

    Gefällt mir

  15. Pingback: #pmdd16 – Die Zahlen | Chaosmacherin/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s