Rost-Parade (5)

Rostparade_Logo

Rost hat Charme. Und ich finde, (d)er muss sich nicht verstecken.

Daher werfe ich immer mal ein Kameraauge auf Korrosionsprodukte, eiserne oder stählerne Dinge zeigend, an denen der Zahn der Zeit nagt. Wer mag, darf sich gerne anschließen und das kleine Logo zur Rost-Parade mitnehmen. Es würde mich freuen. Durchforscht Eure Festplatten und lasst die rostigen Motive an die frische Luft, auf dass sie weiter korrodieren mögen.

Für die zwanglose Reihe habe ich mir den letzten Tag des Monats ausgesucht. Nächstes Ultimo ist dann am 30.09.2014. Bitte verlinkt Eure Beiträge als Kommentar, damit ich sie in den internetten Weiten wieder finde und sich auch andere Rostgucker daran erfreuen können.

Die 90 Tonnen schwere Skulptur „Berlin“ möchte Symbol der deutschen Einheit sein und wurde im Jahr 2000 vom spanischen Künstler Eduardo Chillida (1924 -2002) geschaffen. Nun rostet die Dauerleihgabe der Stiftung Preußischer Kulturbesitz im Vorgarten der Bundesmuddi.

Bundeskanzleramt
Übrigens ist heute mal wieder „Tag der offenen Tür“. Die Bundesregierung lädt von 10 bis 18 Uhr ein, ein bisschen hinter die Kulissen zu gucken.

Dieser Beitrag wurde unter Rost-Parade abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

60 Antworten zu Rost-Parade (5)

  1. Pingback: Rost-Parade (Nr 5) – und (Reihe VII) |

  2. Gedankenkruemel schreibt:

    90 Tonnen Rost ? das ist ja Hammer. War die Skulptur schon immer aus Rost
    oder erst nach und nach ? Impossant ist sie aber..

    Hier meins bevor ich gleich ins Bett hüpfe :)
    http://promocia.wordpress.com/2014/08/31/rost-parade-nr-5-und-reihe-vii/

    Gute Nacht schlaf gut..
    LG Elke

    Gefällt mir

  3. anneseltmann2013 schreibt:

    Na hübsch ist die Skulptur nicht gerade, obwohl ich schon moderne Kunst mag!
    Aber hübsch rostig ist sie!

    Mein Beitrag ist hier.

    Schönen Sonntag
    wünscht

    Anne

    Gefällt mir

  4. Pingback: Rost Parade August (4) | vivilacht

  5. vivilacht schreibt:

    ich denke wie Anne, sie sieht irgendwie nach nix aus, wenn ich das mal so sagen darf, grins. Diesmal bin ich wieder dabei, habe auch Rost mitgebracht, letztes Jahr aus Rom.
    http://vivilacht.wordpress.com/2014/08/31/rost-parade-august-4/

    Gefällt mir

  6. toffi schreibt:

    ich hab heute auch rostige kunst, allerdings nicht ganz so modern wie deine.

    Gefällt mir

  7. Herr Ackerbau schreibt:

    Mit 90 Tonnen kann ich nicht mithalten… Mein Beitrag ist hier: http://ackerbaupankow.blogspot.de/2014/08/i-wanna-be-yours.html
    Liebe Grüße, Andreas

    Gefällt mir

  8. Juna Lee schreibt:

    Merkwürdiges Ding. Aber schön rostig. :)

    Meinen Beitrag gibt es hier: http://jlb-gd.blogspot.de/2014/08/mein-beitrag-zur-rostparade-5.html

    Gefällt mir

  9. Jutta schreibt:

    Ach ja, die Skulptur kenne ich natürlich, aber ich wusste nicht, dass sie so schwer ist und von wem sie erschaffen wurde. Vom Geschmack her ist das nicht so mein Ding, aber für Dein Projekt natürlich ein tolles Objekt.

    Ich bin da etwas bescheidener. Mein Objekt ist da entschieden leichter. Hier ist es zu finden: http://meine-hobbywelt.blogspot.de/2014/08/rost-parade-5.html

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch

    Jutta

    Gefällt mir

  10. Jutta K. schreibt:

    Bei mir ist diesmal in mein eigener Garten das rostige Geschehen zu entdecken
    http://fotoswortlos.blogspot.de/2014/08/kleine-schnecke-auf-dem-rost-weg-nach.html

    Da ist dein Objekt schon etwas Imposanter ;-)
    Toll eigentlich, wie Rost die Dinge verändern kann, sogar ins optisch Bessere !
    Einen schönen Sonntag, hoffentlich regenfrei und sonnig wünscht
    Jutta

    Gefällt mir

  11. Birgitt schreibt:

    …ein schwergewichtiges Teil, liebe Frau Tonari,
    bei dem sich mir nicht ganz erschließt, was es mit der Einheit zu tun hat…müsste ich mich wohl mit beschäftigen, wenn ich es wissen wollte…
    mein Beitrag ist hier: http://erfreulichkeiten.blogspot.de/2014/08/rostiger-perspektivwechsel.html?m=0

    wünsche dir einen schönen Sonntag,
    lieber Gruß Birgitt

    Gefällt mir

  12. Fjonka schreibt:

    Meins ist hier- wieder ein unabsichtlich rostiges http://fjonka.wordpress.com/2014/08/31/der-rostige-august/ Ich mag zwar „Edelrost“, und einer wird auch mal bei mir zu sehen sein, aber insgesamt finde ich den, den man erstmal suchen muß, schöner.
    Diese Skulptur habe ich auch schonmal in echt anschauen können. Klobig, sagt die Kunstbanausin…. *gg*

    Gefällt mir

  13. Pingback: Korrosion | Quizzy zeigt euch München

  14. Elke schreibt:

    Da war ich doch glatt ’ne Woche zu früh dran mit Berlin. Ich hab das Wohnzimmer der Bundesmutti nur von außen beguckt. Diese Skulptur ist schon der Hammer – 90 Tonnen Rost – wer braucht denn sowas? Meinen Beitrag – ein Bild kommt aus fast der selben Gegend – findest du hier: http://mainzauber.de/hp2012/2014/08/31/rostraetsel/
    Liebe Grüße
    Elke

    Gefällt mir

    • Frau Tonari schreibt:

      Sagen wir mal so: Ich brauche auch nicht 90 Tonnen Rost vor der Tür ;-)
      Und stimmt, zufällig ist Dein Rostmotiv gleich um die Ecke. Zu der Brücke schreib ich irgendwann auch mal was, weil ich neulich beim Stöbern ein altes Foto fand.
      Dein Bilderrätsel finde ich übrigens klasse und hoffe, ich habe richtig geraten.

      Gefällt mir

  15. quizzymuc schreibt:

    Und damit wäre wieder eine Gemeinsamkeit von Berlin und München entdeckt, denn auch hier rostet ein Kunstwerk von Eduardo Chillida Edel vor sich hin – allerdings nicht vor der (bayerischen) Landesregierung, sondern im Museumsquartier (zur Zeit umgeben von neonfarbenen Plastikstrohballen): http://quizzymuc.wordpress.com/2012/09/24/auch-modernes-eisen-rostet/

    Mein Ultimobeitrag ist allerdings ein anderer – guckst du da: http://quizzymuc.wordpress.com/2014/08/31/korrosion/

    Liebe Grüße
    Renate

    Gefällt 1 Person

    • Frau Tonari schreibt:

      Oh, Du kommst uns ja heute gleich mit Doppelrost.
      Fein, dass Du die Münchener Skulptur von Chillida hier verlinkst. Die habe ich wohl vor zwei Jahren überlesen.
      Tja, und an Deinem heutigen Beitrag nagt echt der Zahn der Zeit. Allerdings ist hier zu wünschen, dass dem schleunigst Einhalt geboten wird.

      Gefällt mir

  16. Maje schreibt:

    Guten Morgen Frau Tonari,

    ich bin die Neue im Projekt… Letzte Woche habe ich die Rostparade durch Zufall entdeckt und war gleich begeistert von der Idee!
    Hier ist mein „Einsteigerrost“ http://maje365.blogspot.de/2014/08/rostparade-august-3.html

    Die Skulptur ist schon irgendwie beeindruckend; und vor allem mächtig schwer… Da wollen wir nur mal hoffen, dass der Rost nicht weiterfrisst und sie irgendwann irgendwem auf die Füße fällt!
    Ein tolles Foto!

    Der Tag der offenen Tür würd mich schon interessieren; ist nur leider zu weit weg…

    Liebe Grüße, Maje

    Gefällt mir

    • Frau Tonari schreibt:

      Willkommen hier zur Rostparade. Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter.
      Ich ahne, die Skulptur wird noch viele, viele Bundeskanzler an sich vorbei ziehen lassen.
      90 Tonnen Rost brauchen laaaaaaaange, um zu einem Häufchen Unglück zu werden.

      Gefällt 1 Person

  17. minibares schreibt:

    Boah 90 Tonnen, kann ich mir gar nicht vorstellen.
    Aber es hat was, das muss ich zugeben. Soso, Tag der offenen Tür. Wie ich dich kenne, gehst du auch da hin, lach. Viel Spaß.
    Hier ist mein Beitrag: http://minibares.wordpress.com/2014/08/31/rostparade-5/
    Viele rostige Grüße Bärbel

    Gefällt mir

  18. Anette schreibt:

    Diese 90 Tonnen liegen auch bearbeitet und gerahmt auf meiner Festplatte und ich hatte mir gestern überlegt, ob ich sie heute zeigen solle. Wie gut, dass ich mich anders entschieden habe.
    Die Skulptur macht mit ihrem Gewicht was her, aber Schön ist anders …
    Und? Seid ihr heute bei Muddi und Familie im Garten? ;-)
    Mein Beitrag:
    http://www.frau-waldspecht-sagt.de/kommentare/rostparade-5….4291/
    Liebe Grüße, Anette

    Gefällt mir

    • Frau Tonari schreibt:

      Das wäre doch echt witzig gewesen. Zwei Rostbräute, ein Gedanke ;-)
      Nein, wir besuchen Muddi heute nicht im Garten. Erstens regnet es herbstlich, zweitens waren wir schon mal drin, drittens muss ich meine Rostparade beflegen ;-) und viertens bin ich heute richtig, richtig faul…

      Gefällt mir

  19. Lucie schreibt:

    Ach ja, diese Skulptur habe ich auch irgendwann mal abgelichtet. Ganz schön schwer das Teil. ;-)

    Mein Rost: http://blog.misslu.de/2014/08/31/rostparade-5/

    Schönen sonntag und liebe Grüße :-)

    Gefällt mir

  20. Seelenstreusel schreibt:

    Hallo liebe Frau Tonari,
    auch ich habe endlich einmal etwas Rostiges gesehen und einen Beitrag erstellt:
    http://wp.me/p1i857-1xg
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag! :o)
    Karina

    Gefällt mir

  21. Pingback: Rosenruthie

  22. Ruthie schreibt:

    Hallo, hier erst mal: http://rosenruthie.de/2014/08/31/rostparade-5/
    Komme später wieder. *dringendwaserledigenmuss*

    Gefällt mir

  23. Netty schreibt:

    Schön sieht diese Skulptur ja nicht gerade aus, und irgendwie passt sie auch nicht richtig vor das moderne Gebäude, aber dafür ist sie schön rostig ;)
    Mein Beitrag :
    Rost #5
    Liebe Sonntagsgrüße,
    Netty

    Gefällt mir

  24. Simone Weichenhain schreibt:

    Moin Moin,

    ich bin neu dazu gekommen und hier ist mein erster Beitrag

    http://simonesnatur.blogspot.de/2014/08/rost-parade.html

    LG

    Simone Weichenhain

    Gefällt mir

  25. Pingback: Rost-Parade # 5 - Reflexionblog

  26. monisertel schreibt:

    Liebe Frau Tonari,
    hier wurde also der Rost als künstlerisches Element vom Künstler schon gleich mit verarbeitet! Gute Idee, so weiß der Rost schon gleich, wo er hingehört!
    Mein pünktlicher Beitrag rostet hier vor sich hin:

    http://www.reflexionblog.de/blog/2014/08/31/rost-parade-5/

    Angenehmen Sonntagabend und liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

    • Frau Tonari schreibt:

      Schon allein für den Anblick könnte ich noch mal nach Lanzarote wollen. Ist nun auch schon zehn Jahre her, dass wir dort waren. Und ich könnte wetten, dass es das Wrack damals noch nicht gab… Oder sollte es mir entgangen sein?

      Gefällt mir

  27. Diamantin schreibt:

    Die 90 Tonnen sieht man gar nicht.

    Hier mein Beitrag: http://diamantinsfotowelt.blogspot.de/2014/08/rost-parade-5.html

    Lg Anett

    Gefällt mir

  28. Brigitte schreibt:

    Aussehen tut diese Skulptur ja nach nix, muss man deshalb nicht zur Bundemuddi fahren :-).
    Ich roste hier http://blechi-b.de/wordpress/?p=15863.

    Tschüssi Brigitte

    Gefällt mir

  29. Bellana schreibt:

    Nachdem ich mir die täglichen oft recht mühsam laufenden 4 Stunden Internet (grartis auf dem Campingplatz) redlich mit dem Gatten teile, verlinke ich meinen Beitrag doch noch wie vorgesehen: http://bellana-privat.blogspot.de/2014/08/rost-5.html
    Selbst das Kanzleramt setzt also schon Rost an….
    Viele Grüße aus Frankreich
    Bellana

    Gefällt mir

  30. Thea schreibt:

    Wow, 90 Tonnen Rost….. der Hammer. Tolles Foto ist das liebe Frau Tonari. Klasse!
    Hier ist mein Rost ;-) : http://www.grafik-und-foto-galerie.de/notes/?p=2587
    Lieben Gruß,
    Thea

    Gefällt mir

  31. do schreibt:

    Irgendwie fügt sich das Rostgebilde ganz gut in die fast steril anmutende Umgebung ein.
    Erst aus dem Urlaub zurück gekommen füge ich noch meinen Augustlink ein: http://diesunddas-do.blogspot.ch/2014/08/rost-parade-05.html
    Herzlich, do

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s