gut gerüstet, ist halb gebaut

Egal, ob hier abgestuetzt

oder anderswo
Barcelona_Baugeruest

Kermit entpuppt sich als Maskottchen der Gerüstbauer. Oder ist das schon Streetart?

Barcelona_Baufrosch

Dieser Beitrag wurde unter Baustelle abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu gut gerüstet, ist halb gebaut

  1. kormoranflug schreibt:

    Sieht aus wie eine Treppe für immer mit Dach.

    Gefällt 1 Person

  2. hafensonne schreibt:

    Kermit ❤️

    Gefällt mir

  3. Anne Harenberg schreibt:

    Das geht so nicht weiter! Nach den Kanaldeckeln muss ich nun auf Gerüste achten – und was das in Dubai bedeutet muss ich ja wohl nicht aussprechen…;-). Lg, Anne

    Gefällt 2 Personen

  4. quizzymuc schreibt:

    Miss Piggy holt wohl grad die Brotzeit dazu ;-)

    Gefällt mir

  5. minibares schreibt:

    Gerüste überall, prima, deine Fotos, liebe Britta.
    Kermit hält die Stellung, immer bereit, lach.

    Gefällt mir

  6. Patty schreibt:

    OH! :)

    Gefällt mir

  7. Muri schreibt:

    Liebe tonari, ich finde Deinen Blick für solch versteckten, aber nicht unwesentlichen, Kleinigkeiten faszinierend. Der Kermit fällt sicher nicht jedem gleich auf. Prima gesehen!

    Gefällt mir

  8. Inch schreibt:

    Klasse! Kermit ist absolut Klasse. Egal, ob von den Arbeitern oder street artisten da installiert, der Installateur hat Humor, keine Frage

    Gefällt mir

  9. Vom ersten Bild bräuchte ich auch eine Vergrößerung, ich kann Kermit nicht sehen :(

    Vielleicht ist Kermit so etwas wie der Schutzpatron des Gerüstbaus ;) ?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s