Pragimpressionen

Es war eine gute und ziemlich spontane Idee, die Pfingsttage in Prag zu verbringen. Die noch bessere war vermutlich, nicht mit dem Auto zu fahren, sondern die hervorragende Zugverbindung zwischen den beiden Hauptstädten zu nutzen.  Wobei ich so meine liebe Mühe mit einem Teil unserer Mitreisenden zwischen Dresden und dem Zielort hatte: feuchtfröhliche Junggesellenabschiednehmer aus der zweitgrößten Stadt Niedersachsens mit überschaubar geringem Horizont und klaren Feindbildern. Öhm 🙄

Das Wetter spielte mit. Sonne satt und Temperaturen um die 30 Grad. Das führte zu mediteraner Gelassenheit. Jedenfalls bei uns, die wir schon mehrfach in der Stadt zu Gast waren. Man kann alles machen, muss es aber nicht. Ein sehr relaxter Besuch also.  Sonst habe ich bei Städtetouren immer eine Liste mit den Dingen im Kopf, die ich uuuuunbedingt gesehen haben muss. Prag hingegen war diesmal einfach nur noch Mal-gucken,-was-sich-ergibt-und-worauf-wir-Lust-haben. Perfekt.

Und so rammelten wir diesmal nicht mit gefühlt Hunderttausenden anderer Touris auf den Hradschin, pilgerten nicht zum jüdischen Friedhof und schlichen nur einmal ganz kurz zum Sonnenuntergang über die Karlsbrücke.

Während wir früher (1983 *räusper*) im Schlafsack irgendwo auf den Feldern der Außenbezirke übernachteten,  war diesmal sogar ein Hotel in der Innenstadt drin 😉

Nicht satt knipsen konnte ich mich an den tollen Fassaden. Ich erspare Euch eine Fotoflut.

Prag_1

Wirklich zum ersten Mal probiert und für interessant befunden: Trdelnik.

Prag_2

Zum vielgepriesenen Bier werde ich mich an anderer Stelle noch einmal äußern. Streetart satt habe ich hier und hier schon gezeigt.

Prag_3

Schlendern war angesagt. Quatschen und gucken,

Prag_4

schlemmern

Prag_5

und Motive sammeln,

Prag_6

einsame Ecken suchen und finden,

Prag_7

in fremde Fenster gucken

Prag_8
und genießen, genießen, genießen…

Prag_9

Sorry, wenn ich Eure Erwartungshaltung nach „klassischen“ Prag-Bildern mit meiner Auswahl nicht erfülle.

Prag_10

Dieser Beitrag wurde unter Berlin abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Pragimpressionen

  1. ute42 schreibt:

    Das sind tolle Pragbilder, wie sie nicht jeder kennt. Ihr habt das genau richtig gemacht. Und du hast es geschafft, eine Gasse total menschenleer zu erwischen. Auch das Bild mit der Rolltreppe finde ich sehr gut.

    Gefällt mir

  2. Anette schreibt:

    Das sind Bilder, wie ich sie mag. Britta-Bilder 😉 Toll!
    Und diese Bilder machen Lust auf mehr, machen Lust auf eine Pragreise …

    Gefällt mir

  3. Du machst mir Mut mit Bildern aus Prag ohne Menschenmassen. Die haben mich bisher von einem Pragbesuch abgehalten. 🙂

    Gefällt mir

  4. Gudrun schreibt:

    Doooooch! Meinen Geschmack hast du getroffen. Ein feiner Bericht, einer der mitschlendern lässt, der Ruhe gibt und doch eine Menge erzählt über eine wunderbare Stadt.

    Gefällt mir

  5. minibares schreibt:

    Das ist doch ein super Bericht, die Fotos einfach Klasse.
    Die Spiegelung gefällt mir natürlich.
    Dieses gebackene schaut irgendwie aus wie Stockbrot, dass gern Kinder am Feuer garen lassen.
    Ein schöner Blick auf die Stadt. Enge Gassen mag ich sehr.
    U-Bahn-Tunnel, super!
    Und euer Essen erst recht.
    Grins zum Schluss ein Kanaldeckel, der musste ja sein.

    Gefällt mir

  6. berlinmetropolis schreibt:

    Ich finde die Fotos auch super, zumal sie solche unterschiedlichen Perspektiven einer Stadt zeigen!
    Und das Essen….ohhh…ich glaub, da finde ich alles lecker und würde sofort zuschlagen 🙂
    Ich war noch nie in Prag, das sollte ich vielleicht mal machen, wenn ich so lese und sehe, was Du hier von Prag bloggst 🙂

    Gefällt mir

  7. Anna-Lena schreibt:

    Tolle Bilder, liebe Frau Tonari 🙂 . Der Herr auf der Bank kommt mir bekannt vor, ich habe seinen Bruder in Waren fotografiert. Außerdem habe ich einen Gullideckel geknipst, extra für dich…

    Kommt bei Gelegenheit, wenn der Schuljahresendspurt vorbei ist.

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    Gefällt mir

  8. regenbogenlichter schreibt:

    Geniale Motive… soooo ein Bummel würde mir auch gefallen… um irgendwelche Gruppenreisen mache ich, wenn es geht, auch einen Bogen…
    Liebe Grüße
    Ute

    Gefällt mir

  9. Ruthie schreibt:

    Ich finde die Bilder auch superklasse! Ich hab zwar meine Pragreise letztes Jahr wegen Hochwassers dort abblasen müssen, aber das hole ich noch nach – wahrscheinlich, wie geplant, mit dem Flugbegleiterkind. Das 1. Bild ist ein Traum! Und dem Typen auf Nr. 9 hat man wohl aufgrund von Diabetes den Unterschenkel entfernen müssen? 😉

    Gefällt mir

  10. allesistgut schreibt:

    Deine Pragbilder sind super. Und diese Trdelnik sind wirklich superlecker. Könnte jetzt und sofort eines gebrauchen! Lieben Gruß.

    Gefällt mir

  11. Frau Doktor schreibt:

    Einfach nur genial liebe Frau Tonari, die Postkartenbilder mit Hradschin usw. kann man überall entdecken, Deine nicht. In jedem Fall ein guter Tipp für ein verlängertes Wochenende. Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann ich das letzte Mal dort war. Großartige Fotos in jedem Fall. Liebe Grüße

    Gefällt mir

  12. Clara Himmelhoch schreibt:

    Prag ist immer eine Reise wert – das beweisen einmal mehr deine Fotos. – Warum ist meine letzte Pragreise schon wieder 10 Jahre her???

    Gefällt mir

  13. antje schreibt:

    schöne und appetit machende fotos von prag!

    Gefällt mir

  14. vivilacht schreibt:

    ich schliesse mich allen hier an, deine Bilder sind wunderbar, zeigen ein Prag, wie man es nur in Ruhe sehen kann. Man muss ja nicht immer und jedesmal alle Sehenswuerdigkeiten abklappern. Wir konnten damals wegen der Ueberschwemmung, die ja ziemlich kurz davor war, leider den juedischen Friedhof nicht besichtigen. Und haben uns damals auch an Prag gefreut, so wie es war.

    Gefällt mir

  15. oachkatz schreibt:

    Ganz schöne Bilder von meiner Lieblingsstadt.Oder wenigstens einer meiner.

    Gefällt mir

  16. Gedankenkruemel schreibt:

    Mir gefällts ich finde die Fotos klasse !!
    Muss wohl doch bald mal wieder in diese Stadt.
    Ist schon sehr lange her..viel zu lange wie es ausschaut 🙂

    Gefällt mir

  17. Pingback: Frau Tonari

  18. richensa schreibt:

    Was für ein wunderbarer Reisebericht, ich muss doch einmal nach Prag!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s