abgestützt

Ich hatte vor langer, langer Zeit der Frau Meinigkeiten ein Bild der Berliner Bauweise in Sachen Abstützung versprochen. Et voilà.

abgestuetzt_1abgestuetzt_2Wenn man seinen Balkon schon nicht nutzen kann, dann benutzt man ihn wenigstens als (Puppen-)Bühne.

gesehen im Mai 2014 in der Warschauer Straße

Dieser Beitrag wurde unter Berlin abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu abgestützt

  1. quizzymuc schreibt:

    Na, das erinnert mich aber eher an den „Leibhaftigen“ oder den „Sensenmann“ … *grusel*
    Kein Wunder, denn die Balkone haben vermutlich eine noch niedrigere „Gewichtstoleranzgrenze“ als die von mir gezeigte Hängebrücke 😉

    Liebe Grüße
    Renate

    Liken

  2. AndiBerlin schreibt:

    Ich hätte ja angst den Laden da unten zu betreten. Am Ende fällt mir da was auf den Kopf.
    Ein wunder das da noch kein zuständiges Amt eingeschritten ist.
    Danke für das tolle Bild.

    Liken

  3. anneseltmann2013 schreibt:

    Ach du meine Güte!
    Da wird einem ja ganz bange zumute.
    In HH habe ich das auch schon gesehen. Die Esso-Häuser sahen katstrophal aus. Guckst du hier https://www.google.de/search?q=Hamburg+Abriss+der+Esso+H%C3%A4user&newwindow=1&safe=active&client=firefox-a&rls=org.mozilla:de:official&channel=sb&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=LuyGU8q1NMyHPfTcgegK&ved=0CAcQ_AUoAg&biw=1680&bih=860

    Schönes verlängertes Wochenende
    wünscht

    Anne

    Liken

  4. vivilacht schreibt:

    das wirkt nciht gerade besonders stabil. Da kann man nur hoffen, dass nix passiert

    Liken

  5. Frau Doktor schreibt:

    Oho welch Bauwerk, ja ich glaube ich hätte auch ein Problem den Laden zu betreten 🙂

    Liken

  6. minibares schreibt:

    Oh weih, wenn da mal nix passiert!
    Zuverlässig schaut das nicht gerade aus.

    Liken

  7. kormoranflug schreibt:

    Abstützen ist besser als sanieren?

    Liken

  8. meinigkeiten schreibt:

    Das Gebäude könnte ja wirklich mit meinem aus FFM verwandt sein. Irgendwie tut Ansehen weh.

    Liken

  9. tikerscherk schreibt:

    Warschauer Straße.
    Man möchte wirklich nur sehr ungern den Laden betreten.

    Liken

  10. mikadodo schreibt:

    Oh je, das sieht aber abenteuerlich aus.

    Liken

  11. allesistgut schreibt:

    Sehr abenteuerliche Konstruktion!! Hab ein schönes Wochenende!

    Liken

  12. antje schreibt:

    herrlich, diese stützen! ich fühl mich ganz heimisch, hier sieht es ganz ähnlich aus – werd ich mal zeigen. liebe grüße

    Liken

  13. Inch schreibt:

    Ha! So was hatte ich mal in der Wohnung. Aber ordentlich mit fetten Balken. Sollte verhindern, dass mir die Decke samt Mietern übermir auf den Kopf fällt. War noch in der DDR. Inzwischen hat die Bundesbank das Haus gekauft und saniert und die Abstützung vermutlich entfernt

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s