im Posteingang

Liebe An,
Mein Name ist XYZ von der ZYX GmbH. Ich bin auf deinen schönen Blog Frau Tonari gestoßen. Dein Blog deckt sich mit der Zielgruppe meines Kunden, der unter anderem natürliche Pflegeprodukte wie Dr. X, Y und Z sowie viele Mittel führt, die bei einer Diät unterstützend wirken können und damit beziehe ich mich nur auf gesunde Mittel keine Diätpillen!!! Um die Reichweite meines Kunden zu erhöhen, wollte ich dich fragen, ob du Interesse an einer vergüteten Kooperation in Form eines informativen, nicht werblichen Artikels auf deinem Blog hast.

Gerne lasse ich dir weiterführende Informationen zum weiteren Verlauf zukommen. Für Fragen stehe ich dir jederzeit per E-Mail oder telefonisch zur Verfügung.

Ich freue mich auf dein Feedback und verbleibe mit den besten Grüßen

Ich lach mich schlapp. Nur, weil meine e-Mail auf der Kontaktseite mit an(Unterstrich)tonari beginnt, heiße ich noch lange nicht An. Nur, weil ich neulich einen begeisterten Beitrag über SuddaSuddas tolles Buch und die Sensationsdiät des Herrn Wowereit geschrieben habe, bin ich noch lange kein Werbeblog für Diät unterstützende Mittelchen.

Und mein Blog deckt sich mit der Zielgruppe von Kunden? Hahaha, mein Blog deckt sich noch nicht mal meiner Vorstellung eines sinnvollen Blogs 😉

Dieser Beitrag wurde unter hm abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

32 Antworten zu im Posteingang

  1. ilanah777 schreibt:

    lach mich schlapp….die lassen auch nichts unversucht,um ihr Zeugs an den Mann/die Frau zu bringen :)):))

    Gefällt mir

    • Frau Tonari schreibt:

      Willkommen hier im Hause Tonari.
      Ich will lieber gar nicht erst wissen, welche Mittelchen man hier anzupreisen versucht.
      Vielleicht sogar solche, die den Herrn Wowereit jüngst um 30 % schrumpfen ließen 😉

      Gefällt mir

  2. AndiBerlin schreibt:

    Du lässt die Möglichkeit sausen jetzt steinreich zu werden?

    Gefällt mir

  3. vivilacht schreibt:

    .wie heisst es so schoen? Sachen gibts, die gibts gar nicht. Der mag dich halt oder eben die Frau Schlaemmer?????

    Gefällt mir

  4. hafensonne schreibt:

    OMG! Ich lache Tränen! Vor allem wegen Deines letzten Satzes. Der könnte auch von mir sein 😉

    Gefällt mir

    • Frau Tonari schreibt:

      Als ich zu bloggen begann, glaubte ich an mein Thema dahinter. Leider erreichte ich mein ursprüngliches Blogziel nicht, nämlich mit anderen Gasteltern von Austauschschülern in Kontakt zu kommen. Es ist weitgehend ein Tagebuch unserer eigenen Erlebnisse geblieben.
      Danach konnte ich nur einfach nicht aufhören und nun ist es ein sinnfreier Blog, in dem ich tue und lasse, was ich mag. Ad libitum.

      Gefällt mir

      • hafensonne schreibt:

        Tun und lassen was man will. Für mich Sinn und Zweck des Bloggens. Bei mir hats auch mal anders angefangen, als ich zum Studium aus der Heimat wegging. Seltsamerweise lasen die Zurückgelassenen den Blog eher nicht, dafür aber die Neubekanntschaften im Studium. Und nun sogar teils Unbekannte ;-).

        P.S. Der beste Rezipient bin allerdings ich. Ich lese meine eigenen Beiträge sehr gerne *rotwerd* das reicht manchmal schon als Bestätigung…

        Gefällt mir

        • Frau Tonari schreibt:

          Ich bin auch irritiert, wenn ich vorm Urlaub meinen Freunden und er Familie noch mal den Bloglink schicke, damit sie uns virtuell auf Reisen begleiten können und lesen, dass es uns gut geht. Und was passiert? Nix. Sie lesen nicht mit und sind hinterher immer ganz interessiert, was denn so gewesen sei. Auch seltsam, nicht wahr?

          (Ich glaube, ich habe dich auf einer Seite gefunden, auf der Rostock-Blogs verlinkt waren. Und schwupp hatte ich dich im Feedreader. Wegen alter Heimat und so. Und nun hab ich mich festgelesen und freue mich über jedes neue Aufblinken der Hafensonne.)

          Gefällt mir

        • hafensonne schreibt:

          Danke 🙂

          Gefällt mir

  5. minibares schreibt:

    Liebe An, so kann
    es gehen, wenn man über ein Buch schreibt, in dem jemand abnimmt.
    Aber das habe ich vor langen Jahren geschafft ohne jede Diät, ohne jede Pille.
    Und bin dabei geblieben, fast. Wäre blöd, wäre ich so dünn geblieben.
    Du hast dieser netten GmbH einen Korb gegeben?
    Wo sie dich doch besonders bedenken wollten….

    Gefällt mir

  6. quizzymuc schreibt:

    Liebe An,
    du wirst wenigstens als Frau wahrgenommen – ich bekomme immer Bettelbriefe als „Herr Quizzy“ … 🙂
    Liebe Grüße
    Renate

    Gefällt mir

    • Frau Tonari schreibt:

      Sagen wir mal so: Über dem Header „Frau Tonari“ richtig deuten zu können, stellt keine besonderen Anforderungen an die Intelligenz.
      Tja, und bei Dir? Quiz ist in Deutschland eben männlich besetzt, was die Moderatoren betrifft 😉

      Gefällt mir

  7. Michaela schreibt:

    Das nächste mal möchte man Werbung für Poker oder Kaffeemaschinen machen, ist mir auch passiert! Mit meinem Pokerface ääähh Pokermail lehnte ich dankend ab 😀

    Gefällt mir

  8. ute42 schreibt:

    Eure mails kann man ja noch erklären, bei mir kommen immer spams von Viagara.
    Daaaaas verstehe ich nun mal gar nicht 🙂 🙂

    Gefällt mir

  9. vilmoskörte schreibt:

    Ähnliche E-Mails habe ich auch schon erhalten, meist mit dem Ansinnen, so ein bisschen Werbung auf meinem Blog zu machen für deren sagenhaft tollen Produkte.

    Und vor kurzem habe ich eine E-Mail bekommen von einem Verlag, der Blogs in gedruckter Form herausgeben will – natürlich vollkommen kostenlos für mich. Ich soll für sie schreiben und sie zahlen genauso wenig dafür, nämlich nix, wie seinerzeit Qype …

    Gefällt mir

  10. Clara Himmelhoch schreibt:

    Dann musst du eben doch den Schlämmer nehmen zum Reichwerden, wenn du dir hier das Geld nicht hinterherwerfen lassen willst 🙂

    Gefällt mir

  11. vierachtel schreibt:

    Dafür bekommst du dann eine Rolle Pillchen. Aber nur eine 😉

    Ist auch immer nett, wie einseitig bei diesen Angeboten die Interessen verteilt sind…

    Gefällt mir

  12. Gedankenkruemel schreibt:

    Was es alles gibt 😉

    Gefällt mir

  13. lokielie schreibt:

    Wenigstens überschütten sie dich nicht mit Kontaktangeboten. Aktuell gehen bei mir „Heiratswillige“ mit extrem schlechten Deutschkenntnissen ein und aus 😀 Man fühlt sich dann wenigstens geschmeichelt, dass man auch ohne Bild soooo anziehend auf sie wirkt.

    Gefällt mir

  14. Töchterlein schreibt:

    Bezahlter informativer, nicht werblicher(!) Artikel 😀

    Ist wohl die neue Masche, Werbung nicht wie Werbung aussehen zu lassen.

    Gefällt mir

  15. Sabienes schreibt:

    Das wird schon so ein Zeug sein, für das auf diese Weise eine Werbeplattform gesucht wird.
    Liebe An, dein Blog ist mitnichten sinnfrei! 🙂

    LG
    Sabienes

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s