Schneckenpost

In Marzahn steht die „Postsäule“, eine 1989 von Nikolaus Bode geschaffene Skulptur aus
Sandstein und Bronze. Die 5 Meter hohe Stele stand früher vor der Marzahner Hauptpost, die einem modernen Shoppingcenter weichen musste. Ganz in der Nähe wurde sie 2006 wieder aufgestellt.

Postsaeule_1Als ich heute um die Postsäule herum schlich, um ein paar Motive einzufangen, dachte ich ganz intensiv an Elke, die seit genau einem Monat wie vom internetten Erdboden verschwunden scheint. PC-Probleme alleine können die Ursache nicht alleine sein, da sie in solchen Fällen sonst bisher immer bei Freunden oder in einem Internetcafe mal online „Piep!“ sagte.

Postsaeule_2 Und während ich so Posthörner und Brieftauben knipste, kam mir folgende Idee:

Postsaeule_3Elke liebt Postkarten, sie sammelt sie sogar. Was liegt da näher, als ihr ein paar Grüße per Snailmail aus Bloghausen zu schicken?

Postsaeule_4Wer Ihre schwedische Adresse hat, kann ja direkt schreiben. Wer sie nicht hat, bekommt meine, schickt den Gruß bitte an mich und ich stecke dann die gesammelten Werke in einen großen Umschlag.  Ist jemand von Euch dabei?

Dieser Beitrag wurde unter Berlin abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Schneckenpost

  1. Barbara schreibt:

    Eine gute Idee, ich werd ihr schreiben und hoffentlich meldet sie sich bald wieder. Das ist ein ganz toller Blog, gefällt mir gut 😉 Liebe Grüße Barbara

    Liken

    • tonari schreibt:

      Willkommen hier, liebe Barbara.
      Ich bin sicher, die Elke freut sich über handgeschriebene Grüße aus Bloghausen und ich freue mich, dass Du mitmachst. Super.

      Liken

  2. minibares schreibt:

    Elke lebt und es geht ihr gut. Sie war bei Verwandten im Norden von Schweden. Noch hat sie keinen neuen PC, und der alte ist nicht zu retten.

    Liken

    • tonari schreibt:

      Das freut mich zu lesen, tut aber dem Gedanken, ihr mit Postkartengrūßen eine Freude zu machen, keinen Abbruch. Scheint nur leider nicht auf viel Resonanz zu treffen.

      Liken

      • Himmelhoch schreibt:

        Sei doch nicht immer so ungeduldig 🙂 – Bei Lucie hat sie sich am 18. mit einer Mail gemeldet, Bärbel schreibt, dass es ihr gut geht und alle, die ihre Adresse haben (wie ich zum Beispiel), müssen doch jetzt hier nicht auflisten, ob oder ob sie nicht schreiben.
        In Bloggershausen ist es insgesamt sehr viel ruhiger geworden – manchmal habe ich schon das Gefühl, dass ich nicht die einzige bin, bei der sich so ein gewisses Über….gefühl breit macht.

        Liken

        • tonari schreibt:

          Vielen Dank für diese Breitseite 🙄

          Meine positive Absicht besteht darin, Elke eine Freude zu machen. Egal, ob sie sich am 13. bei mir oder am 18. bei Lucie gemeldet hat. So ein bisschen analoge Post tut bestimmt gut, wenn man den Verlust des Geliebten technischen Spielzeugs beklagt. Und, wenn man Ansichtskarten sammelt.
          Hier muss niemand etwas tun, was er nicht gerne für jemanden aus Bloghausen macht. Es sind schon aus geringeren Anlässen „Aktionen“ gestartet worden… Und nur, weil es ruhiger geworden ist, weil irgendwie die Luft raus scheint, weil sich vermeintliche Kreise auflösen, weil einige die Neugier verloren haben und andere erfolgreich Zwietracht sähten, muss ich ja nicht den Glauben daran verlieren, dass solche Nettigkeiten noch möglich sind.

          Liken

          • M. schreibt:

            Ich habe Elke auch geschrieben. Eben weil ich sie vermisse. Schlimm finde ich, wenn man für alles und jede Aktion, die man startet, Rechenschaft ablegen muss. Du hast das schon richtig gemacht.

            Liken

  3. regenbogenlichter schreibt:

    Bärbel hat es ja aufgelöst… wenn du doch schreiben wolltest, ich wäre dabei. Nette Idee…. Bräuchte aber deine Adresse. 😉

    Liebe Grüße
    Ute

    Liken

    • tonari schreibt:

      Fein, dass auch Du dabei bist. Meine Adresse schick ich gleich per Mail.
      Ich bin sicher, dass sich Elke ohne PC über handgeschriebene Snailmails freut.

      Liken

  4. Ruthie schreibt:

    Ich schreib ihr auch ein Kärtle, nachdem sie meine SMS nicht beantwortet hat. Adresse habbich. Gute Idee! ♥

    Liken

  5. Thea schreibt:

    Ich finde Du hast da ne grossartige Idee und die liebe Elke freut sich sicherlich über ein paar handgeschrieben Zeilen von uns.
    Bin auch dabei wenn’s Dir recht ist.Bin nur immo unterwegs und schreib vom Handy aus. Melde mich sofort bei Dir wenn ich zurück bin.
    Lieben Gruß,
    Thea

    Liken

  6. kalle schreibt:

    Liebe Tonari,
    das finde ich ein tolle Idee! Ich habe mir auch schon Sorgen gemacht, da es heutzutage selten ist, dass jemand so lange offline ist. Wenn es Elke gut geht, um so besser, aber ich schicke dir gern ein paar Grüssle aus Bad Wörishofen für sie, da ich sie nicht so gut kenne wie die anderen hier.

    Schönes Wochenende kalle

    Liken

  7. Sigrid schreibt:

    Liebe Tonari,
    ich wäre auch dabei. Habe mich schon gewundert, dass es so lange still bei Elke ist.

    Liken

  8. paradalis schreibt:

    Du hast völlig recht. Ich schäme mich.

    .

    (Das meine ich ernst. Und bevor jetzt der Stress wieder los geht, ich wieder zu gar nix komme, mache ich das gleich. Danke fürs „Draufstoßen“.!)

    Liebe Grüße.

    Liken

  9. tonari schreibt:

    Als ich vorhin nach Hause kam, lagen im Flur die Grüße von Kalle, Regenbogenlichter-Ute und Thea. Habt alle drei herzlichen Dank. Am Wochenende schicke ich dann alles an Elke ab.
    Kalle und Thea, an Euch beide die Frage, ob ich den Umschlag verschlossen weiterleiten soll. Oder ob im Umschlag noch ein Umschlag liegt 😉

    Liken

  10. Gedankenkruemel schreibt:

    jetzt verschwand der lange Text wieder…ich werde ihn erst schreiben und dann posten
    mal schun ob es dann klappt.

    Liken

  11. Gedankenkruemel schreibt:

    Liebe Britta, ich hatte schon mehrmals versucht mit dem Tab zu danken, hier zu schreiben
    Aber jedes mal verschwand der Text, keine Ahnung an was das lag. Nun hoffe ich das es klappt.
    Als ich diesen Post zum erstenmal las, liefen mir die Tränen. Über soviel Liebes..
    So viele guten Gedanken und Gesten ist sehr sehr lieb von dir und den anderen. Das tat mir so gut .
    Die letzte Post war ja wie du weisst auch von Kalle, und Regenbogenlichter-Ute und Thea.
    Ich habe mich riesig gefreut. Ich war sprachlos.
    Auch von Clara und Heike bekam ich Post. Es wurde mir ganz warm ums Herz bei all euren lieben Zeilen. Ihr seit wunderbare Menschen und ich bin so froh dich und die anderen zu kennen.
    Nun ist endlich auch SchneckenPost in die andere Richtung auf den Weg.
    Danke nochmals von ganzen Herzen für alles. ♥♥♥
    Ganz liebe Grüsse
    Deine/Eure Elke

    Liken

    • tonari schreibt:

      Liebe Elke, ich hab vorhin mal in den Spamordner geschaut, aber da lag nichts von Dir. Blöd. Ich verstehe, dass man sich ärgert, wenn nach all der Mühe der Text einfach weg ist.

      Aber nun hat es ja geklappt. Ich freue mich sehr, dass ein paar Blogger mitgemacht haben und wir Dich aufmuntern konnten. So ein bisschen Freude tut gut und muss manchmal sein. Ich finde, auch dafür sollte Bloghausen da sein.

      Anderes Thema:
      Hast Du eigentlich mit der Glaskugel schon mal fotografiert? Also nicht mit ihr selbst, sondern durch sie hindurch?

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s