Monatsarchiv: Februar 2013

schade drum

Beim Heilfasten nach Buchinger sind Feststoffe und mehr als 250 kcal pro Tag nicht erlaubt. So kochte der beste Mitfaster von allen aus dem suppengrünen Gemüse zwar eine, auch ungesalzen köstliche Brühe, aber dieses bunte Allerlei hier mussten wir als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter kurz aufgetischt | Verschlagwortet mit , | 32 Kommentare

Berlins bunte Botschaften (21)

Lange nichts mehr gezeigt. Dafür setze ich dem winterlichen Grau nun allerlei Farbe entgegen.

Veröffentlicht unter Berlins bunte Botschaften | Verschlagwortet mit , , | 14 Kommentare

Überraschung geglückt.

Neulich schrieb ich über unsere im Schrank schlummernden Handpuppen und stellte dabei fest, dass uns ein Kasper fehlt. Also der fürs Kaspertheater. Sonst so, machen wir uns ja auch gerne mal zu solchem . Seit gestern darf nun ein wunderschöner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bloghausen | Verschlagwortet mit , | 14 Kommentare

zwischen Mangel und Flair – Teil 13

Aufregung war das Stichwort. Im Hotel angekommen, stellte der Herr Tonari beim Umkleiden fest, dass sich an seinen Armen und Beinen hektische Flecken etliche rote Stellen gebildet hatten. Fünfmarkstückgroße Blasen (eine euronische Analogie gibt es leider nicht), die ziemlich angeschwollen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Urlaub | Verschlagwortet mit , , , , , | 25 Kommentare

wie wahr

Ein zerfledderter Zettel am Wegesrand. Wahre Worte.

Veröffentlicht unter Aphorismen & Zitate | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

nach gehen

Guck mal, Clara, in anderen Gegenden geht man auch „nach“ 😉 Gesehen 2007 auf der Albrechtsburg in Meißen. Erinnert, gesucht und gefunden auf der Festplatte 🙂

Veröffentlicht unter gelacht | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

zwischen Mangel und Flair – Teil 12

Die Bustour führte weiter ins Zuckermühlental, Valle de los Ingenios. Und wäre es nicht bereits ziemlich dämmrig gewesen, hätten wir von der Pracht bestimmt auch etwas mitbekommen. So aber erreichten wir pünktlich zum Sonnenuntergang das Landgut Manaca Iznaga mit seinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Urlaub | Verschlagwortet mit , , , , | 13 Kommentare

Mag da jemand keine Avocado?

Eben im nahe gelegenen Supermarkt entdeckt. Wer denkt sich denn so eine Sortenbezeichnung aus? Internet sei Dank, weiß ich seit 5 Minuten, dass dieser Name nicht von Frucht- oder Herkunftslandgegnern erfunden wurde, sondern einem Kalifornier namens Hass, Rudolph Hass zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter heute entdeckt | Verschlagwortet mit , | 15 Kommentare

Finalziel?

Am Wochenende in der „Berliner Zeitung“ entdeckt: Hm, ich würde es zunächst mal mit einem Deutschkurs versuchen. 😉 Immerhin: Der Traumberuf ist schon mal richtig geschrieben. An der Kommasetzung muss sie noch arbeiten. Und Finalziel soll vermutlich finanziell heißen.

Veröffentlicht unter gelacht | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

Knackanleitung

Du bloggst zu lange, wenn Du beim Einkaufen bestimmter Artikel plötzlich irre vor Dich hin grinst. 😉 Mir ging es so, als ich im Supermarkt eine Kokosnuss in den Händen hielt und ein Schild mit der Knackanleitung an der Frucht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter kurz aufgetischt | Verschlagwortet mit | 72 Kommentare