nach 14 Tagen fasten

  • sieht man mit geschärftem Fokus allerorten Menschen, die auf Bahnhöfen, in Einkaufszentren, in öffentlichen Verkehrsmitteln ihr täglich Brot Essen zu sich nehmen
  • ist man besonders geruchsempfindlich, wenn neben einem eine fettige Chinapfanne steht 😉
  • findet man sich total tapfer, schnurstracks und ohne, dass einem das Wasser im Munde zusammenläuft, an den verdammt lecker riechenden Chroissant-und Coffee-to-go-Buden auf dem Bahnsteig vorbei zu gehen und ist sich sicher, dass hier mit künstlichen Duftaromen der Kunde angelockt wird
  • reagiert man gereizt etwas überempfindlich, wenn man am Frühstückstisch beim Kollegengeburtstag  mit einem Glas Wasser sitzt und sich dann nicht enden wollende Storys von Lebensmittelskandalen und -panschereien anhören muss
  • sitzt die Hose zwar schon deutlich lockerer, aber frau scheut den Gang auf die Waage immer noch
  • fühlt man sich insgesamt aber ziemlich vital
  • geht es einem gut, weil man sofort mit dem Fasten aufhören könnte, aber es noch nicht wirklich will
  • denkt man darüber nach, die fleischlose und rotweinfreie Zeit noch bis Ostern zu verlängern
Dieser Beitrag wurde unter thats me abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu nach 14 Tagen fasten

  1. Aurélie Sterntau schreibt:

    Den letzten Punkt mag ich besonders 🙂
    Mir fällt es in diesem Jahr auffallend leicht, auch wenn ich natürlich kein Heilfasten betreibe. Es macht trotzdem Spaß und ich bin vom ersten Tag an total gelassen und widerstehe allen Verlockungen spielend. In den Jahren zuvor war da mitunter mehr innerer Kampf angesagt.
    Glückwunsch zu deinen überstandenen zwei Wochen, gut gemacht!

    Liken

  2. vierachtel schreibt:

    Wow, du bist immer noch dabei, großen Respekt!!
    (Ich kann mich auch erinnern, wie dabei alle Sinne geschärft werden, besonders der Geruchssinn. Und die Aromen an den Fertigbäckereien sind wirklich übel.)

    Liken

  3. die3kas schreibt:

    Mein Respekt gilt dir und jedem der das durchzieht
    denn ich bin einfach zu undiszipliniert das erst zu versuchen 😦
    Ich weiss aber aus Erfahrungen aus dem KKH das ich wenn ich wieder zu Hause bin, das mir auch alles zu süss schmeckt.
    Mach weiter wenn dein Kopf zum Beenden noch nicht bereit ist.
    Toi toi toi

    Hab ein tolles Wochenende, bei uns ist schon wieder!!! alles weiss.
    Liebe Grüsse ♥
    kkk

    Liken

  4. Himmelhoch schreibt:

    Congratulations!!!! Es verwundert mich nach wie vor, dass frau auf Gerüche abfährt, obwohl sie keinen Hunger hat. 14 Tage hätte ich es damals kaum geschafft – aber bei dir hört es sich an wie ein wunderschöner Winterspaziergang. Grüße an den lieen MItfaster vor dem (Herrn) Mahl.

    Liken

  5. minibares schreibt:

    Ich darf ja nicht fasten. Aber am Donnerstag ging ich durch die Stadt und von den Bäckereien duftete es so verführerisch. Doch ich ging vorbei, ganz tapfer.
    Nur im Bus, mit dem ich selten fahre, war es so sehr warm, dass ich bald geplatzt wäre mit meiner warmen Kleidung.

    Meine Anerkennung, dass ihr schon zwei Wochen geschafft habt.
    Klasse, ich bin begeistert.

    Liken

  6. regenbogenlichter schreibt:

    Hut ab und noch viel Durchhaltevermögen. Und dem Nicht-Faster gute Besserung.

    LG
    Ute

    Liken

  7. AndiBerlin schreibt:

    Besonders die Gespräche in Sachen Lebensmittelskandalen stelle ich mir in der Zeit lästig vor. Da ist man ja noch mehr sensibilisiert als sonst, so als „Faster“, oder?

    Liken

    • tonari schreibt:

      Absolut. Zwar bekommt man davon keinen Appetit, aber es legte sich als Druckgefühl ziemlich schwer auf den Magen.
      Ich bat freundlich um ein anderes Thema. Als das nicht fruchtete, bin ich gegangen. So einfach ist das manchmal 😉 (Ich glaube, sie waren pikiert, dass ich mich verabschiedete.)

      Liken

  8. smultronella schreibt:

    ….lese den Artikel und greife taktlos ein Stück MonC*eri aus der Dose neben mir. Sorry 😉
    Ich bewundere Dich und alle, die fasten können. Ich wünsche Dir gutes Durchhaltevermögen.

    Liken

  9. synchronuniversum schreibt:

    Solange du kein Umärmelungsfasten machst… Ich drück dich!

    Liken

Schreibe eine Antwort zu vierachtel Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s