Weihnachtswichteln 2012

Ende Oktober hatte ich mich zum diesjährigen Weihnachtswichteln angemeldet. Nach meiner Rückkunft aus Kuba öffnete ich nun neugierig die Mail der Oberwichteline Sandy, um zu erfahren, wem ich mit einem Wichtelgeschenk (hoffentlich) eine Freude machen dürfte.  Ein ausgedehnter Spaziergang über durch die zugehörigen Blogseite und schon hatte ich eine Idee 😉  Also hieß es, den Gedanken Geschenk werden lassen, dann einpacken und abschicken. Kein Problem. Das hatte nur die Lady am Paketschalter der Post, die sichtlich unzufrieden mit der Absenderangabe „DEIN WICHTEL“ war 😉 Musste sie aber durch. Vorweihnachtliche Friedensstimmung hin oder her.

Für mich selbst war es (ent-)spannend in diesem Jahr. Denn zum allerersten Mal hatte ich schon vor dem Erhalt des Päckchens erraten, wer mich bewichteln würde. Andeutungen auf Twitter machten dies möglich.

Leider schien die Post das Ankommen des Geschenkes zu torpedieren, denn die internette Sendungsverfolgung setzte aus. Sie gab an, das Paket sei inzwischen unbekannt und sorgte somit für eine kurze Phase der Unruhe bei der Absenderin. Fest entschlossen, mich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen, bereitete ich mich gedanklich schon mal auf ein nicht weniger herzlich gemeintes Neujahrsersatzwichteln vor.

Und dann lag am Sonnabend doch plötzlich die Benachrichtigungskarte im Briefkasten und der postgelbe Quader kurze Zeit danach in meinen Händen. Es klappert sehr geheimnisvoll. Nein, irgendetwas rollte oder kugelte hin und her… Die Spannung stieg, denn für Kinderspielzeug bin ich ein paar Monde zu alt und Enkel sind noch nicht in Sicht.

Warten  auf den Heiligabend.

Der flog dann schneller dahin als ich „Piep!“ sagen konnte und da die Beleuchtung für vernüftige Fotos eh fehlte, verschob ich das Öffnen auf den heutigen Vormittag.

Die liebevolle Verpackung begann direkt schon unterm Deckel

Weihnachtswichteln_2012_1und setzte sich nach dem Wühlen Suchen unter den grünen Schaumstofffüllflocken fort.

Weihnachtswichteln_2012_2Zum Vorschein kamen

Weihnachtswichteln_2012_3eine mörderische Weihnachtskrimisammlung und dazu ein neu angegeschaf(f)tes Lesezeichen sowie

Weihnachtswichteln_2012_4eine CD mit typisch kubanischer Musik. Der Pappmaché-Oldtimer befand sich nicht im Päckchen, durfte aber hier mit aufs Bild, weil es eines der wenigen Mitbringsel ist, die ich aus Kuba sorgsam mit heim“geschleppt“ habe. Und es passt so perfekt zum CD-Cover, dass ich es meiner Wichteline gerne hier schmunzelnd zeigen will.

Außerdem Engelsflügel für Weihnachtskerzen (Hab ich echt noch nie gesehen.), dezent was für die Hüften (Ich geb dem Herrn des Hauses gerne eine ab.) und zwei wirklich originelle „Büroklammern“  (Die dürfen im neuen Jahr auf meinen Schreibtisch.)

Weihnachtswichteln_2012_5Der absolute Hit aber neben der vermutlich selbst gebastelten und schicken Dekogirlande mit Licht und Klingelglöckchen (Meine Wichteline weiß offenbar um mein nicht vorhandenes Deko-und Bastel-Gen.) ist der kleine knuffige Kerl, der nun bei uns wohnen darf. Den haben Herr Tonari und ich sofort ganz fest in unser Herz geschlossen.

Weihnachtswichteln_2012_6Jetzt ist natürlich auch klar, was da beim Päckchenschütteln so interessant und spannend klang: Die Schaumflocken hatten das eigentlich klingelnde Geräusch akustisch in ein rollendes gedämpft 😉

Liebe Wichteline, liebe Frau Waldspecht, ich weiß überhaupt nicht, wie ich meine riesige Freude über Deine großzügigen, liebevoll ausgesuchten Wichtelgeschenke in angemessene Worte fassen soll. Ich habe mich über jede einzelne Gabe sehr, sehr gefreut und jetzt ein bisschen Pipi in den Augen. Danke für diese wirklich zauberhafte Weihnachtsüberraschung.

Und weil alle Wichtel einen passenden Namen brauchen, er grün ist und von Dir zu uns zog, heißt er ab heute Waldspechtwichtel.

Dieser Beitrag wurde unter Wichteln abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Weihnachtswichteln 2012

  1. Mathilda schreibt:

    Fröhliche Weihnachten dir und deinen Lieben 🙂

    Liken

  2. Bellana schreibt:

    Hat sie richtig gut gemacht, die Wichtelline.
    Weiterhin schöne Feiertage
    Bellana

    Liken

  3. minibares schreibt:

    Na, das ist ja toll!
    Ich bin beim Wichteln mal richtig enttäuscht worden. Seitdem mach ich lieber nicht mehr mit.
    Aber deine Wichteline hat das ja echt super gemacht.
    Dir und deinen Lieben noch frohe Weihnachten ♥
    Bärbel

    Liken

  4. winnieswelt schreibt:

    WUHAAAA; … wie schön

    Liken

  5. Himmelhoch schreibt:

    Na, wer die Oberbastelwichteline am anderen Ende hat, kann gar nicht enttäuscht werden. – Und als ich das hier bei dir las: „Fest entschosssen“ – wurde auch ich nicht enttäuscht, denn ich liebe schöne Verschreiberlis.
    Mit Gruß von mir

    Liken

    • tonari schreibt:

      Hach, ich liebe es, wenn aufmerksam gelesen wird.
      Danke für den Hinweis also und nun ist es -schwupps- verbessert.

      Liken

      • Himmelhoch schreibt:

        Trügt mich mein Gedächtnis oder wurde der Passus von der Taufe zur „Waldspechtwichteline“ ergänzt? Oder las ich versehentlich ob des schönen „verschossenen Festes“ 🙂 nicht bis zum Ende deiner schönen Meldung??? – Wenn du den mal zum Mittagessen rufen willst, musst du bei diesem langen Namen ganz schön lange rufen. Das erinnert mich natürlich – ob des Reimklanges – sofort an den Spielplatznachmittag, als eine Mutter immer wieder nach ihrer „Jackweline“ plärrte und Klein-Jaqueline“ überhaupt nicht daran dachte, ihrer Mutter irgendwelche Aufmerksamkeit zu widmen.
        Ihr seid jetzt gerade bei mir in der Nähe.
        Warum kommentierst du denn schon um 6.02 Uhr??? Hast du vergessen, dass heute noch Feiertag ist *hihi*?

        Liken

        • tonari schreibt:

          Die Waldspechtwichteltaufe hast Du wohl überlesen, weil Du noch Lachtränen in den Augen wegen des Verschreibers hattest. War aber schon da. Ich schwöre.
          Zum Glück muss ich den Wichtel ja nicht oft rufen.

          Liken

  6. Liliana schreibt:

    Wow, das sind wirklich schöne Geschenke! 🙂
    Wünsche Dir einen guten Start ins neue Jahr!

    Liken

  7. Anette schreibt:

    Du kannst dir nicht vorstellen, welcher Stein mir vom Herzen gefallen ist als ich vernahm, dass das Wichtekpaket doch nicht wie von der Post behauptet verloren gegangen war. (Hach – ich bekam am 24. morgens eine Mail von der Post, dass ich nach den Feiertagen einen Nachforschungsauftrag stellen solle ;-))
    Liebe Britta, es freut mich, dass ich dir eine kleine Freude bereiten konnte!
    Und ich erfreue mich auch über deinen tollen Beitrag dazu!
    Übrigens, die Kerzenflügel können das ganze Jahr über eine Kerze beflügeln, unsere Flügel sind das ganze Jahr über im Einsatz. Und die „Büroklammern“ sind eigentlich Kartenhalter, aber sicherlich werden sie dir auch als Büroklammern gute Dienste tun 😉
    Huch – auch bei mir hast du sehr früh kommentiert, nix mit Ausschlafen an den Feiertagen?
    Ich werde dir nicht verraten, bis wann ich heute geschlafen habe 😉
    Übrigens, Uli und ich überlegen uns die ganze Zeit schon, wie die Straßennamen der Straßen heißen die auf der geschickten Karte zu sehen sind. Wir studieren Stadtpläne von Havanna, finden aber die Kreuzung nicht 😉 …
    Ich wünsch‘ dir noch einen schönen Tag – und, falls wir nix mehr voneinander hören einen guten Rutsch ins neue Jahr …
    Liebe Grüße, Anette

    Liken

  8. Gedankenkruemel schreibt:

    Bei solch einem tollen bekommt man fast wieder Lust
    mal wieder mitzumachen..

    Übrigens mein Roter grüsst deinen Grünen
    aus meiner Küche..er wollte unbedingt deinen Grünen grüssen 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s