erleuchtet

In den vergangenen Tagen leuchtete die Stadt wieder an allen Ecken und Enden. Wahre Heerscharen zogen, mit Stativen, Kameras, Knipsen und Handys bewaffnet durch die Gegend. Die eine Hälfte der Illuminationsbestauner hielt digital (und wohl mancher auch noch analog) fest, was an bunter Pracht zu sehen war. Die andere Hälfte stand der ersten beständig im ach-gerade-jetzt-so-schönen Motiv 😉  Frau Tonari war irgendwie nicht mit besonders viel Gelassenheit und Gleichmut ausgerüstet. Drum unterzog sie sich nicht dem zusätzlichem Stress, das „perfekte“ Bild machen zu wollen. Die kleine Knispe und das Gorillapad mussten an Ausstattung reichen.

Zunächst ein Blick auf den nächtlichen Stadtplan mit der Humboldtbox im Hintergrund. Das erinnert Frau Tonari gerade daran, dass sie das nun fertige, aber temporäre Asphaltkunstwerk noch immer nicht am Tage besucht hat. Naja, bis zum 28. Oktober hat sie ja noch vieeeel Zeit 😉

Der Berliner Dom als ganz große Werbefläche für unsere Nachbarn und den bevorstehenden Winter. Kontrastprogramm zu den momentan milden Herbstabenden.

Am Gendarmenmarkt „glänzten“ die Französische und der deutsche Dom um die Wette, das Konzerthaus in seiner Kunterbuntheit gefiel Frau Tonari nicht 😦

Schick auch das Brandenburger Tor. Menschenmassen ohne Ende. Frau Tonari hätte eine Leiter mitnehmen sollen 😆

Immer wieder ein Hingucker: das Dach des Sony-Centers.

Dieses Kunstwerk wird zwar videoüberwacht, aber leider leuchtete es nicht. Und für die blöde Lampe im Hintergrund hätte Frau Tonari gerne einen Stein zur Hand gehabt 😉

Der Potsdamer Platz – ein Wortteppich.  Das Kunstwerk namens „Time Drifts – Words of Berlin“ wurde hier also buchstäblich mit Füßen getreten.

Es gab noch unzählige andere Fotomotive, aber die tonarischen Füße wollten nicht mehr…

Dieser Beitrag wurde unter Berlin abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu erleuchtet

  1. malesawi schreibt:

    Gut dass die tonarischen Füße geholfen haben, so schöne Bilder zu machen. Den Stadtplan habe ich schon bei Tage gesehen. Ist interessant.
    Liebe Grüße!

    Liken

  2. ute42 schreibt:

    Phantastische Aufnahmen hast du mit deiner „kleinen Knipse“ gemacht. Der winterliche Dom ist faszinierend.

    Liken

  3. Vivi schreibt:

    es ist um einiges schoener, als damals vor 7 Jahren, als wir dort waren. Aber auch damals hat es mir gut gefallen.

    Liken

  4. minibares schreibt:

    Bei euch gibt es so viele große Möglichkeiten, sie zu bestrahlen.
    Toll ist deine Ausbeute! Die Fahrräder sind Klasse! Das Sony-Center kann sich sehen lassen, das ist wahr.
    Oh die Worte auf dem Boden, sowas ist schwer zu fotografieren, wenn so viele Leute unterwegs sind.
    Die mit ihren Stativen haben ja ordentlich zu schleppen. Sowas tu ich mir auch nicht an. Außerdem habe ich nur ein mini-Stativ, lach. Das würde mir bei sowas eh nicht helfen.
    Ich muss meine Fotos von gestern und Recklinghausen leuchtet noch aufspielen, dann sichten und so weiter…

    Liken

  5. Lucie schreibt:

    Also echt, wenn das keine perfekten Fotos sind, dann weiß ich nicht wie deine Bilder mit der „großen Knipse“ ausgesehen hätten! Du stellst dein Licht viel zu sehr unter den Scheffel! So, das musste jetzt aber mal erwähnt werden!

    Schön, ich erinnere gerade an 2010, das war echt toll gewesen!

    Liebe zum Sonntag Abend 🙂

    Liken

  6. Rana schreibt:

    Das sind wunderschöne Fotos, besonders die Fahrräder finde ich toll (Lampe weggedacht…)
    LG von Rana

    Liken

  7. Daggi schreibt:

    Tolle Aufnahmen, hab heute schon welche auf Facebook bewundert, ein Bekannter hat ebenfalls einige schöne Bilder online gestellt.

    Liken

  8. Anna-Lena schreibt:

    Da haben die tonarischen Füße aber viel geleistet, um uns die schönen Bilder zu zeigen. Hattet ihr Glühwein bei oder eher einen Eiskaffee 😆

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    Liken

  9. Bellana schreibt:

    Danke für’s Mitnehmen durch das beleuchtete Berlin. Es ist immer wieder erstaunlich, wie leistungsstark die kleinen Knipsen sind.
    Grüßle Bellana

    Liken

  10. freiedenkerin schreibt:

    Meine Liebe, das sind doch wirklich schöne Bilder! 😀

    Liken

  11. Ruthie schreibt:

    Das finde ich auch! Alles bestens. Kein Grund zu meckern. Schön, dass wir was davon abkriegen, wenn wir schon grad nicht in der Hauptstadt weilen 😉

    Liken

  12. Himmelhoch schreibt:

    Hallo, Geburtstagskind, da ich dich ja eben vom Ort dieses Geschehens anrufen wollte und du dann die Verbindung hergestellt hast, kommt mir das alles sehr hübsch und sehr bekannt vor. Der Fernsehturm hat mir dieses Jahr ausnehmend gut gefallen, auch die anderen ein-/mehrfahrbig angestrahlten Sachen wie das Sonycenter oder das Brandenburger Tor gefielen mir. Beim Dom gefielen mir am besten die kleinen rumfliegenden Propellerleuchter – die Lichtinstallation auf der sowieso schon sehr unruhigen Fläche des Doms fand ich überhaupt nicht gut – wie auch in den vorigen Jahren gefielen mir diese Mustersachen nur bedingt.
    Einen wunderschönen Tag, eine entspannte Woche, einen erlebnisreichen Monat und ein glückvolles, zufriedenstellendes neues Jahr wünscht dir
    Clara Christine

    Liken

  13. synchronuniversum schreibt:

    Ohhhhhh es war Bloggertreffen-Jahrestag … Danke für die Bilder und die damit verbundene Erinnerung an einen wundervollen Tag/Abend mit euch in Berlin.

    Liken

  14. Gedankenkruemel schreibt:

    Schöne Erinnerungen werden wach.
    Ich schliesse mich Lucie an.
    Du stellst dein Licht wirklich viel zu sehr
    unter den Scheffel!

    Liken

  15. Pingback: Daggis Welt » Blog Archive » Flashback #43

  16. petrahannover schreibt:

    Gefällt mir aber sowas von! Da muß ich unbedingt auch mal hin.

    Liken

  17. petrahannover schreibt:

    So, Hotel ist gebucht.
    Und Du bist schuld 😉

    Liken

  18. Katrin - musikhai schreibt:

    Toll! Ich bin sprachlos! 👍

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s