das rote Haus

… hat natürlich nicht nur eine Tür, aber eine ist besonders schön. Und den Kalle wird es freuen, dass ich mal wieder als Hauptstadttürenkorrespondentin unterwegs bin.

Es war schwierig, diese mächtige Tür mal in geschlossenem Zustand (und guter Beleuchtung) zu erwischen. Meist ist sie gut bewacht, aber geöffnet. Zumal oft auch abends Empfänge und Veranstaltungen im Gebäude stattfinden.

Ich mag unser Rotes Rathaus.  Also, es gab Zeiten, da mochte ich es nicht so. Und lange dachte ich, die Farbbezeichnung im Namen hätte direkten, eher augenzwinkernden Bezug zum darin sitzenden regierungsnahen Oberbürgermeister und seinem Magistrat. :mrgreen:

Errichtet wurde das Gebäude aber schon zwischen 1861 und 1869. Die rote Klinkerfassade sorgte dann für den Namen.

Und – besonders bemerkenswert – der Bau des Rathauses kostete rund 100.000 Taler weniger als ursprünglich veranschlagt und bewilligt worden war.   2 119 546 Taler sind dennoch ein stolzes Sümmchen.

Dieser Beitrag wurde unter Tür & Tor abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu das rote Haus

  1. Himmelhoch schreibt:

    Bisher haben doch aber wirklich nur „rote“ Bürgermeister drin gesessen, oder gab es einen von der CDU nach der Wende? – Ja, ab es , von 91 – 2001 wr es Diepgen von der CDU.
    Ich finde dieses Rathaus auch sehr schön.
    Lieben Gruß zu dir!

    Gefällt mir

  2. minibares schreibt:

    Du hast die Tür in geschlossenem Zustand gefunden, Wahnsinn!
    Ich werd verrückt. Meine Glückwünsche ♥
    Davor habe ich auch schonmal gestanden.
    Es ist tatsächlich rot, lach.
    Dir Tür ist wirklich edel, und das Mauerwerk drumherum ist auch echt sehenswert. So schöne Ornamente…

    Gefällt mir

  3. Bellana schreibt:

    Bei den Baukosten könnten sich die Flughafenerbauer eine Scheibe abschneiden.
    Ich finde, dieses Rathaus ist dazu ein sehr schönes Gebäude.
    Grüßle Bellana

    Gefällt mir

  4. freiedenkerin schreibt:

    An den Baukosten sollte man sich heutzutage mal ein Beispiel nehmen…

    Gefällt mir

  5. katerchen schreibt:

    eine wunderschöne Tur für ein schönes Gebäude

    LG zum Abend vom katerchen

    Gefällt mir

  6. kalle schreibt:

    Liebe Hauptstadttürenkorrespondentin, von der roten Farbe konnte ich mich schon überzeugen – allerdings nur aus der Ferne. Deswegen kenne ich diese beeindruckende Tür nicht. Da hast du ein tolles Exemplar für deinen heutigen Beitrag gefunden. Sehr schöne Details/Verzierungen sind auch um die Tür herum zu sehen, hätte ich gar nicht erwartet. Vielen Dank und liebe Grüsse kalle

    Gefällt mir

  7. Agnes schreibt:

    Ich mag Euer rotes Rathaus auch, das sieht sehr viel schöner aus als mancher neuzeitliche Bau.
    Wenn ich Dir unser Rathaus zeigen würde, da bekommt man das Gruseln 😦

    Gefällt mir

  8. Vivi schreibt:

    ich hatte diese Tuer nie verschlossen gesehen, sieht aber gut aus.

    Gefällt mir

  9. monisertel schreibt:

    Dieses Rathaus ist wirklich sehr schön, es macht einen soliden, beständigen, zuverlässigen Eindruck. Jawoll!!!
    Die riesige Tür ist herrlich, sowohl geöffnet, wie auch geschlossen, eine ganz feine Handwerkskunst.
    Bild 1 finde ich besonders super, die Perspektive ist absolut beeindruckend!
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

  10. Ruthie schreibt:

    Das hast du klasse gemacht! Wunderschön ist es, das rote Rathaus. Ich muss mal schauen, ob ich die Tür auch habe – dann aber sicherlich offen oder mit Menschen davor…

    Gefällt mir

  11. Gedankenkruemel schreibt:

    Oh wie toll ist das denn.
    Endlich darf ich das Rote Haus ohne Baustelle sehen
    und sogar die Tür in ganz und ohne Leute.
    Danke herzlichst dafür.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s