on the Beach

Als Kind fand ich Ostseestrandspaziergänge extrem langweilig. Da halfen auch keine Hühnergötter, Muscheln oder gar die Aussicht auf das Finden eines Bernsteines. Und dann diese ätzenden Wandertage mit dem nahezu immer gleichen Ziel 🙄

Ist es ein untrügliches Zeichen des ÄlterWeiserwerdens, wenn frau gerne mit den Füßen im Wasser kilometerweit am Ufer entlang läuft, die Knipse in der Hosentasche, Sonne und Wellengang genießend? Naja, vielleicht ist es nur ein Indiz dafür, dass ich sie reif für die Insel den Urlaub ist. Ich ahne, ihr werdet wohl demnächst noch das eine oder andere Beach-Motiv ertragen müssen.

Ganz still saß ein anderer Strandläufer frühmorgens vor den beiden Sandkatzen. Zu gerne hätte ich gewusst, was dabei in seinem Kopf vorging.

Dieser Beitrag wurde unter Urlaub abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu on the Beach

  1. Juzicka-Jess schreibt:

    ich würde nie müde beach motive zu betrachten .. niemals nie ♡ und der hund und seine katzen, einfach super festgehalten .

    ich denke voller sehnsucht an wo du grad bist 🙂

    Gefällt mir

  2. sunny11178 schreibt:

    Danke für die schönen Bilder, liebe tonari 🙂 Sie retten mich noch über die letzten zwei Wochen zu meinem Urlaub 😉 Zwar leider nicht in der Karibik, aber in Ägypten, da gibts auch Strand und Meer und ich freue mich schon riesig aufs Schnorcheln…

    Der Hund sieht fast aus, als hätt er sich verliebt… Oder er hält einen kleinen Plausch 😉

    Hab eine wunderbare Zeit!
    Alles Liebe,
    Sunny

    Gefällt mir

  3. Neri schreibt:

    OK – geschafft. Ich bin neidisch! Sehr sogar….

    Als Entschädigung würde ich das Bild mit dem Boot in hoher Auflösung per eMail in betracht ziehen – würde mich freuen! 😉

    LG, neri

    Gefällt mir

  4. Neri schreibt:

    Achja: Habt einen wunderbaren Urlaub und erholt Euch gut!

    Gefällt mir

  5. Rana schreibt:

    Es sind sehr schöne Fotos, die den dunklen November bei uns etwas erhellen! Dieses Boot hat ja wohl tolle Farben. Mach weiter son schöne Fotos! LG von Rana

    Gefällt mir

  6. shelkagari schreibt:

    Toll! Und das erste Foto ist alleroberste Spitzensahne! 😀

    Gefällt mir

  7. april schreibt:

    Das erste ist natürlich ‚Postkarte‘, aber es steht für alles das, wovon man träumt, wo man gerne wäre im Urlaub. Was für Farben des wassers! Und das Boot passt natürlich perfekt. – schade, dass man nie erfahren wird, was sich Hund denkt 😉

    Gefällt mir

  8. ute42 schreibt:

    Das sieht ganz nach Traumurlaub aus. Herrlich, das Meer. Das Hund-Katzen-Bild ist klasse. Vermutlich versucht Hundchen eine Unterhaltung mit den stummen Katzen anzufangen 🙂

    Gefällt mir

  9. paradalis schreibt:

    Liebe Frau Tonari, ich komme gar nicht so schnell hinterher mit freischalten!
    Obwohl ich mehrmals am Tag hier reinschaue, sie sind zu eifrig, die lieben Blogger/innen!
    Und jetzt ist mir der nette Herr auch noch mit der Bildanfrage zuvor gekommen … *HEUL*
    😦
    Dabei würde sich das doch so gut für – du weißt schon – eignen.
    🙂

    Erholt euch schön, genießt die Zeit und erfreue uns bitte weiter mit so schönen Bildern!
    Liebe Grüße an euch!!

    Gefällt mir

    • tonari schreibt:

      Das eine schließt ja das andere nicht aus, liebe Paradalis. Ich meine das Bootbild betreffend.
      Ansonsten tut mir leid, dass ich Dir solchen Stress mache. Im Moment habe ich Internet, aber die Situation kann ab kommenden Mittwoch wieder anders sein.
      Und – hihi, kleiner Tipp – Du kannst bei den Bildern ja immer einen winzigen Vorsprung haben, wenn Du Dir die „Entwürfe“ schon mal anguckst 😉

      Gefällt mir

      • paradalis schreibt:

        Du machst mir keinen Stress, liebe Frau Tonari, ich finde es nur ziemlich spannend, dir laufen wirklich die Besucher die Tür ein, das ist toll!
        🙂
        (Ich habe nur ein wenig ein schlechtes Gewissen, wenn ich zu spät komme. *g*)

        Und die Entwürfe anschauen … nein nein, ich stöbere nicht auf fremden Blogeigentum!!
        🙂
        Obwohl ich jetzt, zugegebenermaßen ziemlich neugierig geworden bin.

        Nein. Ich gehe jetzt schlafen. Bis bald, habt eine schöne Zeit!
        Liebe Grüße
        Heike

        Gefällt mir

  10. minibares schreibt:

    Wir sind früher viele Wege zu Fuß gegangen, das war völlig normal. Ein Auto hatten wir nicht, und Straßenbahn gabs nur, wenn es in eine andere Stadt ging. Außerdem hat meine Schwester in der Straßenbahn immer gekotzt. Mutter hatte immer in ihrer Tasche Zeitungspapier, damit das irgendwie im Fall des nicht schnell genug aus der Bahn kommens herhalten konnte.
    Deine Strandbilder sind super, die dürren ehemaligen Bäume sind ja echt Strandbewohner.
    Und der Hund, der wohl echt an Katzen vor sich glaubt, ist ja Klasse.

    Gefällt mir

  11. Töchterlein schreibt:

    Das Bild mit dem Boot ist so ein klassisches Über-das-Sofa-an-die-Wand-hänge-Bild 😀 Richtig gut gelungen! Sagma, viele Wellen habt ihr da gar nicht, oder täuschen die Bilder?

    Gefällt mir

    • tonari schreibt:

      An dem Tag war es extrem windstill, aber auch ansonsten halten sich die Wellen (bisher) in Grenzen. Das finde ich wunderbar angenehm. Vor allem, wenn wir morgens um halb sieben schon im Meer den Tag begrüßen. Der Papa schleift mich schon vor dem Frühstück in die warmen Fluten 🙂

      Gefällt mir

  12. Töchterlein schreibt:

    Von welchen Wasser- und Lufttemperaturen reden wir denn eigentlich?

    Gefällt mir

  13. AndiBerlin schreibt:

    Wäre es vermessen um die Mitnahme von etwas Sonne nach Berlin zu bitten? Quasi als Ausgleich zum vergeigten Sommer?

    Gefällt mir

  14. Frau Momo schreibt:

    Nö. ich bin gar nicht neidisch. Noch viel weniger, wenn ich hier nach draußen in den nasskalten Herbst gucke, von dem man heute dank dicker Nebelsuppe so fast gar nichts sehen kann.
    Lasst es Euch gut gehen und genießt die Karbibik. Hier verpasst Ihr nix 🙂

    Gefällt mir

  15. Anna-Lena schreibt:

    Schööön *seufz*! Genießt die herrliche Aussicht, dass Strandlaufen und alles, was sich euch bietet. Vielleicht müssen wir bald durch hohen Schnee stapfen, deshalb solltest du das Wasser, was deine Füße umspült, in einem großen Erinnerungskoffer mitbringen…

    Weiterhin eine erholsame Zeit, liebe Tonaris!

    Gefällt mir

  16. vierachtel schreibt:

    Hoppla, und so schnell ist man fast am anderen Ende der Welt. Genießt es, die Bilder zumindet sehen wunderschön aus.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s