andere Pilzköpfe

… trafen wir am Samstag natürlich auch. Manche allerdings erwiesen sich als ausgesprochen kamerascheu und empfahlen sich eher als Modelle für die Cam-Unsharp-Serie der Freidenkerin.

Señor Parasol,

Monsieur Fliegenpilz,

Herr Steinpilz

und, und … Mister Unbekannt.

Nummer 1 und 3 durften in die Pfanne, Nummer 2 wurde nur bewundert und die unscharfe mystische Nummer 4 konnte noch immer nicht bestimmt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu andere Pilzköpfe

  1. Vivi schreibt:

    deine Bilder sind phantastisch, ich erwarte, dass Mr. Fliegenpilz sich jeden Augenblick verbeugen wird und den schoenen Hut abnimmt dabei, ihn mit einer Grazie durch die Luft wirbelt und ihn wieder aufsetzt.
    alles Liebe, vivi

    Gefällt mir

  2. Anne schreibt:

    There’s an app for that 🙂
    http://www.nature-lexicon.de/pilzfuehrer.html
    (Pilzbuch liegt bei meinen Eltern, leider zu weit)
    Auch wenn es „der“ Fliegenpilz heißt, Dein Foto lässt mich eine Dame sehen, fein gemacht für Ascot oder Iffezheim 😀

    Gefällt mir

  3. Higanbana schreibt:

    Wie, du hast dir den Fliegenpilz nicht angetan und dich ein bisschen angedroehnt? (^o^)

    Schoene Fotos. Ich haette ja mal wieder Lust auf Pilze, aber erstens kenne ich hier die Pilze nicht und zweitens lasse ich das bei den Waeldern hier auch lieber sein. Hier habe ich das erste Mal verstanden, warum in deutschen Maerchen Waelder immer unheimliche Orte sind, vor denen man sich fuerchten muss(te).

    Gefällt mir

  4. Anna-Lena schreibt:

    Ich gehe nur mit meiner Nachbarin in die Pilze, wer weiß, was sonst in meiner Pfanne landen würde 😯

    Liebe Grüße in einen sonnigen Montag 😉

    Gefällt mir

  5. ute42 schreibt:

    Schöne Aufnahmen. Ich kenne mich in Pilzen nicht aus und hätte vermutlich keinen von den vieren verspeist. Allerdings, dass man den Mr. Fliegenpilz nicht essen darf, das weiß sogar ich. 🙂

    Gefällt mir

  6. Kerstin schreibt:

    Da sind dir aber ein paar besonders schöne Exemplare vor die Linse gekommen!! Ich freu mich wieder auf die nächste Schwammerlsuche – es muss viele Steinpilze derzeit geben und auch die Maronen kommen schön langsam aus dem Boden. Das ergibt ein leckeres Schwammerlsupperl 😉
    LG Kerstin

    Gefällt mir

  7. rundumkiel schreibt:

    Ich glaube, ich muss auch mal wieder mein Halbwissen aus dem Pilzkurs vor 3 Jahren einsetzen. Pilze suchen macht Spaß.

    Gefällt mir

  8. freidenkerin schreibt:

    Der sieht aber schon schön scharf aus, der Mr. Unsharp Unbekannt. 😉

    Gefällt mir

  9. chinomso schreibt:

    Ich habe auch Lust auf Pilze. Aber meine Mutter sagt, dieses Jahr gibts weniger als andere Jahre. Scheinbar ist das aber nur in Thüringen so. Ich werde mal am WE den Odenwald „untersuchen“ und durchwühlen. Dann gibts auch bei uns ne Pilzpfanne. Hoffe ich doch.

    Gefällt mir

  10. Ruthie schreibt:

    Kennsch ooch nich 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s