Wiederholungstäter

Im Oktober begeisterte uns der Abend im Tempodrom so sehr, dass wir damals sogleich Nachschlag bestellten. Gestern erlebten wir Volker Pispers nun auf kleinerer Bühne in den „Wühlmäusen“.  Charmant-bissiges politisches Kabarett der Güteklasse A.  Auch wenn sich der zahlende Besucher mitunter wie eine „unappetitliche Körperöffnung“ (O-Ton Pispers) vorkam, angesichts der Tatsache, sich eine der äußerst begehrten Eintrittskarten einfach so leisten zu können 😉   Zweieinhalb Stunden Programm, in denen wir Tränen gelacht haben, aber mit bitterbösem Humor auch über die Zustände im Lande und last but not least auch am eigenen Lebenswandel nachdenklich gemacht wurden. Der Mann spricht unverblümt Klartext, schont nichts und niemanden, ist immer wieder hochaktuell und parodiert zudem uns Muddi einfach nur  grandios.

Ausgesprochen sympathisch finde ich, dass er am Ende des Abend die Zuschauer auffordert, nicht nur in Veranstaltungen bereits einschlägig aus Funk und Fernsehen bekannter Kollegen zu gehen, sondern auch neugierig auf Newcomer zu sein.

Hier sein Tourplan 2011

Dieser Beitrag wurde unter Kultur abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Wiederholungstäter

  1. freidenkerin schreibt:

    Den Pispers finde ich schlichtweg genial! Und ich würde ihn zu gerne auch einmal life sehen! 😀

    Gefällt mir

  2. SusiP schreibt:

    Der ist richtig gut.

    Gefällt mir

  3. kalle schreibt:

    Hi Tonari,

    gestern waren wir im Kursaal in Bad Wörishofen bei Rolf Miller (www.rolfmiller.de) und seinem Programm „Tatsachen“ – ebenfalls sehens- und hörenswert ;).

    Liebe Grüssle Kalle

    Gefällt mir

  4. GZi schreibt:

    Hi, meine liebe Tonari, ich wollte gerade deinen tollen Berliner Kanaldeckel kommentieren… ging aber nicht 😦 Schönen Sonntag noch!

    Gefällt mir

  5. Sigrid schreibt:

    Herr Pispers ist unerreicht. Wir haben ihn hier in Chemnitz auch schon einmal live erlebt. Die Veranstaltung musste wegen der großen Nachfrage sogar vom kleinen in den großen Saal verlegt werden.
    Toll finde ich auch, dass er hinterher seine eigenen Bücher bzw. CD’s signiert und verkauft.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s