u(h)rig #10

Frau Waldspecht tickt nicht mehr richtig. Ihre innnere Uhr ruft nach freitäglichen Zeitmessern. 24 Tick-Tack-Vertreter in 24 Wochen.

Es wird höchste Zeit für meine erste Sonnenuhr. Diese ist seit 1987 im Herzen Berlins, im Nikolaiviertel  beheimatet. Hergestellt wurde sie anlässlich des 750. Geburtstages der Hauptstadt in der Fa. Schmitt, einer Kunstschmiede in Taubenheim/Spree.

Dieser Beitrag wurde unter u(h)rig abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu u(h)rig #10

  1. Vivi schreibt:

    die ist wunderschoen, danke fuers zeigen. Das erste Mal dass ich so eine Sonnenuhr an einem Haus und nicht auf dem Boden sehe. Schoenes Wochenenende wuensche ich

    Liken

  2. Bellana schreibt:

    Bei dieser Sonnenuhr kann man die Uhrzeit wenigstens leicht und deutlich ablesen.
    Grüßle Bellana

    Liken

  3. Gedankenkruemel schreibt:

    Oh ja die ist wunderschön und sehr ungewöhnlich.

    Wo hängt die denn genau ?..Oder ist das ein Geheimniss..*lächel
    Vieleicht zeigst du sie mir mal wenn ich mal wieder in B.
    bin 🙂
    Liebe Grüsse
    Elke

    Liken

    • Himmelhoch schreibt:

      Elke, ich glaube, wenn du im Inneren des N.viertels stehst, hinter dir den Nussbaum von der entsprechenden Kneipe hast und rechts die Kirche und den „Knaben“ als Skulptur auf der Wiese hast, dann ist sie irgendwo in der 4. Etage eines Hauses angebracht – so habe ich es jedenfalls in Erinnerung.

      Liken

  4. GZi schreibt:

    Tolle Uhr!!! Die habe ich aber auch noch nie bewundert in Berlin… Muss ich mal nachholen.

    Liken

  5. Jetzt wo die Sonne wieder so herrlich und erwärmend scheint kann man ja mal mit dem Zeigen der Sonnenuhren beginnen 😉 …
    „Beim nächsten Strahl ist es fast 16 Uhr, oder? “
    Einen lieben Gruß zum Wochenende, Anette

    Liken

  6. monisertel schreibt:

    Außergewöhnlich, Deine Sonnenuhr, in jeder Hinsicht!!!!
    Ich bin immer wieder begeistert, was aufgrund dieses Projektes alles gezeigt wird.
    Schönes Wochenende und lieben Gruss♥ moni

    Liken

  7. malesawi schreibt:

    Die habe ich in echt noch gar nicht entdeckt. Muss ich das nächste Mal mal schauen…
    Liebe Grüße

    Liken

  8. Anette schreibt:

    Jetzt hast einen Trackback auf meinen Spinnenbeitrag gesetzt 🙂 …

    Liken

  9. coolpic schreibt:

    Die ist aber ausser gewöhnlich schön.
    Gefällt mir sehr gut.
    Ein schönes Wochenende wünscht dir CoolPic

    Liken

  10. freidenkerin schreibt:

    Die ist aber wirklich außergewöhnlich! 😀

    Liken

  11. chinomso schreibt:

    Mach es wie die Sonnenuhr,
    zähl die heitren Stunden nur.

    Üüüüübrigens kann man beim Meuchelmord nicht kommentieren. Ist das Absicht??
    Ich habe nach dem Opfer zwischen den Halmen gesucht, bis ich kapiert habe dass die Halme die Opfer sind. Och Gottchen, wie mitfühlend Frau Tonari ist. Macht wegen paar Halmen so ein Geschiss. **hihi sorry**

    Liken

  12. kalle schreibt:

    Die Sonne bestimmt zur Zeit unser Leben, von daher passt diese Uhr optimal für das Projekt. Und sie ist besonders sehenswert! Das Nikolaiviertel hat mir in Ostberlin am besten gefallen – ich glaube es wird Zeit, dorthin mal wieder einen Abstecher zu machen,

    schönes Wochenende kalle

    Liken

  13. minibares schreibt:

    Wow, das ist ja echt mal ne gaaaaaaaaaaaanz ungewöhnliche Sonnenuhr, die fällt mal richtig aus dem Rahmen, genial!
    Dann muss ich ja doch mal wieder ins Nikolaiviertel, wenn es uns mal wieder nach Berlin verschlagen sollte…
    Liebe Grüße

    Liken

  14. Moni schreibt:

    Superschöne Sonnenuhr. Ich finde Sonnenuhren immer toll. Habe hier in unserem Viertel auch schon eine schöne entdeckt, bin aber noch nicht zum Fotografieren gekommen.
    Danke für’s Zeigen.

    LG
    Moni

    Liken

  15. Ruthie schreibt:

    Die ist ja klasse! Geht sie richtig? 😉

    Liken

  16. Erhalten Sie meine herzlichsten Grüße aus Honduras, Mittelamerika (Central America). Mein Name ist Pablo Bedrossian. Ich spreche kein Deutsch (mit Google Translate). Auf der Suche nach Informationen für meinen Blog, über die Sonnenuhr im Nikolaiviertel, Berlin, fotografierte ich im Jahr 2013, fand sie interessanten Artikel in https://tonari.wordpress.com/2011/05/06/uhrig-10/ Bitte wie kann ich die Geschichte über die Geschichte der Uhr schon? Vielen Dank!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s