Chemnitz ruft

Das kleine Bloggertreffen bei Paradalis wirft seine Schatten voraus. Herr Tonari und ich wissen, wo wir unser müdes Haupt betten können, der Teilnahmebeitrag wurde überwiesen, die Vorfreude ist groß.

In Chemnitz war ich mal als jüngeres Schulkind im Zusammenhang mit einem Ferienlageraufenthalt. Ist schon ein paar Monde her und damals hieß die Stadt auch noch nach olle Karl. Erinnerungen nahe null, wage an den großen Nischel 😉

Ich bin gespannt und freue mich sehr auf alte und neue Gesichter hinter den Blogs.

Ach ja, gibt es eigentlich etwas, das man in Chemnitz unbedingt gesehen haben muss?

Dieser Beitrag wurde unter Bloghausen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Chemnitz ruft

  1. freidenkerin schreibt:

    Dann wünsche ich euch vorab schon einmal viel Freude beim Bloggertreffen. Ich werde nicht dabei sein…
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

    • chinomso schreibt:

      Oh Margot, warum das denn? Ich hatte mich so gefreut.
      Bin in den letzten Tagen wenig online gewesen und so garnicht mitbekommen, dass du nun doch nicht kommen kannst. Magst du mir ne Mail schreiben?? (falls nicht hier?)

      Gefällt mir

  2. paradalis schreibt:

    Ich freue mich sehr auf euch.
    🙂

    Die Sehenswürdigkeiten in Chemnitz gibt es hier.

    Aber ich kenne mich da auch nicht weiter aus. Die Burg Rabenstein ist süß, und im Museum Gunzenhauser beeindruckte mich besonders die Otto Dix Ausstellung.
    Es kommt ja darauf an, wieviel Zeit ihr mitbringt. Am Sonntagmorgen gibt es ja noch ein ausgiebiges Frühstück, auch Brunch genannt.
    🙂

    Ach, ich freue mich!
    Liebe Grüße
    Heike

    Gefällt mir

  3. Sigrid schreibt:

    Heike hat eigentlich meine Empfehlungen schon vorweg genommen.
    An erster Stelle würde ich das Gunzenhauser-Museeum sowie überhaupt die Gemäldegalerie an der Oper empfehlen.
    Anosnten wäre noch der Kaßberg mit seinen wunderschönen Jugendstilhäusern zu nennen; oder eben die kleinste Burg Sachsens in Rabenstein. Nicht weit davon gibt es noch das Wildgatter und den Forst des Försters (Rabensteiner Wald) mit dem Totenstein (von Aussichtsturm herrlicher Blick über das Erdgebirgsvorland).
    Herzlich Willkommen!!!

    Gefällt mir

    • paradalis schreibt:

      Ja, der Kaßberg ist toll, da werden auch Führungen im Gewölbe angeboten, ich hatte schon daran gedacht, dass am Sonntag zu organisieren. Aber das geht wohl nur in Gruppen bis 10 Personen, und geplant waren/sind ja mehr, auch müsste man im Auto zum Kaßberg fahren.

      Gefällt mir

  4. Steff schreibt:

    @Tonari
    Auch wenn es überhaupt nix mit dem Thema zu tun hat, bin ich auf der Suche nach einer Kontaktmöglichkeit zu dir.

    Ich habe auf einer anderen Internetseite in einem „Wer bin ich?“-Blog gelesen, dass du geraten hast:

    tonari
    4. Februar 2011 at 19:07
    Ines Paulke,die Mona Lisa aus Riesa ?

    Nun suche ich seit nunmehr fast Jahren dieses Lied. Da du es kennst, dachte ich, kannst du mir vielleicht helfen. Schick mir einfach eine kurze Mail, das wäre super.

    Grüße,
    Stefan (jim25@gmx.de)

    Gefällt mir

  5. Gedankenkruemel schreibt:

    Und wo werdet ihr euer Haupt zu Ruhe legen ?:)
    In der Näher von mir? Das fände ich toll.

    Den Nischel und einiges anderes kenne ich auch schon.
    Ist garnicht so lange her das ich in Chemnitz war.

    Ich bin auch gespannt und freu mich.

    Liebe Grüsse
    Elke

    Gefällt mir

  6. Synapse schreibt:

    Liebe Tonari,
    da gibt es jede Menge, was es anzuschauen lohnen würde.
    Guckt doch mal unter diesen Link nach. Ist da evt. etwas für euren Geschmack dabei?

    Mit lieben Grüßen, Mandy

    Gefällt mir

  7. paradalis schreibt:

    Die Augustusburg ist auch toll und am liebsten würde ich euch alle auch noch nach Oederan, ihr wisst schon meiner Heimatstadt entführen.
    *g*

    Gefällt mir

  8. margit schreibt:

    Finde ich toll, was ihr da auf die Beine stellt.
    Viel Spaß allen miteinander,
    lieben Gruß
    margit

    Gefällt mir

  9. chinomso schreibt:

    Immer wieder mal was Neues. Nachdem ich den Wildhüter abgemeldet hatte, wurde er nun doch „nachnominiert“. Wie es heute aussieht, kommt er nun doch mit. Ist das schön oder ist das schön??

    Gefällt mir

  10. Sigrid schreibt:

    Liebe Frau Tonari,

    mir ist noch etwas eingefallen, was es so nur in Chemnitz gibt.
    Das ist der steinerne Wald im Tietz. Jahrtausende alte versteinerte Bäume, die bei Ausgrabungen in Hilbersdorf gefunden wurden. Im Naturkundmuseum können noch mehr Versteinerungen und der „dazugehörige “ Vulkanausbruch bewundert werden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s