Stimmt,

… auch wenn man manchmal nicht drüber nachdenkt!  😳

Ich oute mich jetzt mal als gelegentliche Nutzerin der Mitnehmkaffees. Vor allem morgens, beim (nasskalten) Wechsel von der U- in die S-Bahn, wenn der Duft so verführerisch in die Nase zieht Schlaf einfach nicht aus den Augen weichen will und der „Earley Grey“ 😉 zu Hause nicht wirklich beim Wachwerden geholfen hat.  Aber: es ist unglaublich viel Mülle, den man so erzeugt. *schäm*

(Heute an einem Laternenpfahl in Berlins Mitte entdeckt. Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.)

Dieser Beitrag wurde unter Berlins bunte Botschaften abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Stimmt,

  1. VEB wortfeile schreibt:

    du könntest dir ja so eine thermotasse zulegen. wiederverwendbar. ich hatte gestern aber auch einen :oops:.

    Liken

  2. AndiBerlin schreibt:

    Kaffee wird eh überbewertet.

    Liken

  3. freidenkerin schreibt:

    Kaffee im Dahinstürmen und Stehen auf kalten, zugigen Bahnsteigen schlürfen? Nee, nee, is‘ nich‘. Nur dann, wenn ich ihn im Warmen sitzend genießen kann… Heißen Tee und Frühstück übrigens auch… Wenn das nicht möglich ist, verzichte ich lieber… 😉

    Liken

  4. zimtapfel schreibt:

    Hab ich eine Zeitlang ständig gemacht. Das war irgendwie so… keine Ahnung, die Verlockungen des modernen Stadtlebens für das Mädchen vom Lande. Aber mittlerweile sind mir die Preise auf Dauer doch zu unverschämt, daher gibts das inzwischen nur noch in Ausnahmefällen. Was den Müll angeht: angeblich füllen die Kaffeehöker einem den Stoff ja auch in den mitgebrachten Thermobecher. Ausprobiert hab ich das aber noch nicht. Bisher immer nur meinen hübschen, vom Liebsten aus Amerikanesien mitgebrachten Thermobecher mit Kaffee aus der heimischen Maschine befüllt und mitgenommen. Ist sowieso billiger.

    Liken

    • tonari schreibt:

      Das mit dem Thermobecher hab ich auch noch nicht probiert. Wäre ja mal eine Option nach den Urlaub. Aber ich ahne, dass die morgendliche Kaffelust und die Dran-denke nicht kompatibel sind 😉

      Liken

  5. GZi schreibt:

    Selten bis fast nie genieße ich sowas… aber neulich haben wir auf einer Motorrad-Tour extra einen Abstecher nach Rendsburg gemacht, weil Herr rundumkiel „Currywurst to go“ essen und darüber bloggen wollte – und das, obgleich wir da natürlich stehen geblieben sind und er Fotos gemacht hat… Currywurst to go ist eine Erfindung zweier junger Kieler Unternehmer… den aktuellen Standort ihres Wagens in Rendsburg erfährt man über’s Internet 😉
    Übrigens: Danke für Deine Post, die heute angekommen ist! Wir freuen uns sehr!

    Liken

    • tonari schreibt:

      Ich bin leider nicht so standhaft. Mich lockt der morgendlich Kaffeeduft vcr einer halbstündigen S-Bahn-Fahrt… Ich glaube, ich muss wohl doch mal den mitgebrachte Thermobecher probieren…

      Liken

  6. torenia schreibt:

    Hm. Nö. Kaufe ich nie. Ich finde die Preise einfach unglaublich unverschämt. Wenn ich tatsächlich für einen Becher ein halbes Pfund Kaffeebohnen bekomme würde… also, da gebe ich zu, bin ich echt zu geizig. :-/

    Liken

    • tonari schreibt:

      Willkommen hier, Torenia.
      Stimmt schon, dass die Preise nicht gerade einladend sind, aber das ist ein unterwegs gekauftes Wasser auch nicht. Es sei denn, mal holt es im Supermarkt.

      Liken

  7. cata schreibt:

    Und unterwegs an Kaffeebohnen lutschen ist vielleicht auch nicht so oberlecker.
    Außerdem sind die ja nicht mal warm. 😉

    Liken

  8. Frau Momo schreibt:

    Ich hab mir mal bei einer der Kaffeeketten einen hübschen Hamburg Becher gekauft und bemühe mich, meinen Coffee to go zuhause darin abzufüllen.
    Meistens finde ich den Coffee to go auch nicht sehr lecker und zu teuer. Da bevorzuge ich mein eigenes Gebräu Marke Biokaffee mit kochendem Wasser gemacht.

    Liken

  9. rundumkiel schreibt:

    Ich mach das nie… Ich finde, für Kaffee muss man sich Zeit nehmen… Allerdings gibt es Kiel auch keine U-oder S-Bahnen – vielleicht würde ich es mir dann ja überlegen…

    Liken

  10. kalle schreibt:

    Hi Tonari,

    da ich kein Kaffetrinker bin brauche ich das Gebräu aus Togo eh nicht. Aber heute gibt es alles für unterwegs…da verzichte ich lieber und esse lieber ein Eis mit Waffel, die macht wenigstens keinen Müll.

    Liebe Grüsse Kalle

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s