München zu Füßen

… in Form der Firma Hahn/Landshut. Interessanterweise habe ich im Internet nur eine Glockengießerei gleichen Namens gefunden, aber keinen Bezug zur Produktion von Kanaldeckeln.

F. S. Kustermann hingegen ist eine alteingesessene Münchener Haushaltswarenfirma, die sich offenbar schon früh Kanaldeckelwerbung erlaubte.

Uralt-Deckel, die im Zuge von Kanal-Sanierungsmaßnahmen vermutlich bald aus dem Straßenbild verschwunden sein werden.

Auf der Messe sieht das dann auch schon mal ein bisschen moderner aus,

wahlweise auch von Ulefos in PE.

Dieser Beitrag wurde unter Kanaldeckel abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

25 Antworten zu München zu Füßen

  1. Gedankenkruemel schreibt:

    Die beiden unteren (auf der Messe) schaun schick aus..
    und sooooooo schön sauber 🙂

    Liken

  2. Josefine schreibt:

    Liebe Tonari, die Firma Kustermann war nicht immer nur ein Haushaltswarengeschäft – das ich übrigens nur ohne EC-Karte betreten darf, sonst wirds fürchterlich. Näheres ist auf der Homepage der Firma zu lesen.

    Liebe Grüße aus München
    Josefine
    P.S. Ich liebe Dein Blog!

    Liken

    • tonari schreibt:

      Liebe Josefine,
      willkommen hier auf meinem Blog. Freut mich, dass es Dir gefällt.
      Und vielen, vielen Dank für den Tipp bezüglich der Kustermann-Dynastie. Interessant, dass die ursprünglich mit Eisenwaren handelten und sogar eine Eisengießerei besaßen. Dann erklärt sich der Kanaldeckel natürlich.
      Mit ein bisschen mehr Zeit werde ich kommennde Woche den Artikel dank Deiner Hilfe aktualisieren.
      Liebe Grüße von Tonari

      Liken

  3. GZi schreibt:

    schon toll, was man so alles auf dem Fußboden findet 😉 und ja, so schön sauber noch die beiden unteren!

    Liken

  4. Vivi schreibt:

    bei Kustermann habe ich schon vor ueber 35 Jahren eingekauft, hauptsaechlich Messer etc. Die waren damals schon ein Begriff. Ich musste ja ueber den Markt zu meiner Schule gehen (Gymnasium). Da habe ich auch auf dem Markt immer einen Apfel oder eine suess saure Gurke aus dem Fass gekauft.
    die neuen Kanaldeckel sehen super neu aus

    Liken

  5. april schreibt:

    Ich muss sagen: Kanaldeckel sind schön und irgendwie faszinierend. Ich habe auch etliche auf der Festplatte und wollte die immer schon mal raussuchen, für dich.
    LG, Ingrid

    Liken

  6. Pingback: AchtundPfirsich II « Wortman

  7. moni schreibt:

    Nützlich und dann noch schön, eine wunderbare Kombination die entsteht, wenn man seinen Beruf mit Liebe ausübt. Früher waren Kanaldeckel nur Mittel zum Zweck, heute sind sie ein Promotion-Objekt, das den Städten als Werbeträger und zur positiven Selbstdarstellung dient. Keine schlechte Entwicklung, finde ich.
    Schöne Fotos, die das Verlangen nach mehr wecken 🙂
    Lieben Gruss-moni

    Liken

    • tonari schreibt:

      Frau Tonari fotografiert die Dinger (und Oberflur-Hydranten) überall auf der Welt. Gerne polkt sie dann auch Zigarettenstummell heraus, damit das Motiv ein bisschen fotogener daher kommt. Und mitunter muss Herr Tonari auf den Straßenverkehr achten und herannahende Autos ansagen, weil sein Frauchen mit Motivoptimierung beschäftigt ist. Lustig auch, wenn vorbeigehende Mitmenschen erst stutzen, dann kopfschütteln und anschließend selbst die Knipse zücken.

      Liken

  8. DeserTStorM schreibt:

    Es gibt eine Messe auf der Kanaldeckel gezeigt werden? Das ist etwas seltsam irgendwie 🙂

    Aber wenn ist der mit dem goldfarbenen Drin am schönsten 🙂

    Liken

    • tonari schreibt:

      Die Messe ist ein Mekka u.a. für Menschen, die mit Wasser & Abwasser zu tun haben. Und dann gibt es natürlich auch Hersteller von Kanaldeckeln, die zeigen, dass sie Schmuckdeckel mit individuellen Motiven herstellen können.
      Theoretisch auch einen mit DeserTStorM-Schriftzug in der Mitte 😉

      Liken

  9. rundumkiel schreibt:

    Ich kannte mal einen, der hat Kanaldeckel im Außendienst vertrieben. Wenn der gefragt wurde, was er beruflichlich macht sagte er immer: Ich verkaufe Gulli-Deckel. Das hat dann meistens unglaubliches Staunen ausgelöst. War aber tatsächlich so. Der ist quer durch Deutschland gereist mit seinen Kanaldeckeln…

    Liken

    • tonari schreibt:

      Fast jeder Kanaldeckelhersteller kann inzwischen solche Deckel produzieren. Sie sind nur eben etwas teurer als die herkömmlichen. Kanaldeckelvertreter haben es aber echt nicht leicht, wenn sie immer die „Pröbchen“ mit sich herum schleppen müssen.

      Liken

  10. Pingback: Kanaldeckel « April Showers

  11. minibares schreibt:

    Die alten haben ja noch richtig große Öffnungen.
    Aber auch da ließ sich Werbung drauf anbringen, alle Achtung!

    Diese Neuen habe ich auch schon gesehen. Sogar hier in Herten mit der Werbung eines Buchhändlers, hatte ich auch schonmal gezeigt bei mir. Ich muss mal schaun, wo das war.
    http://minibares.wordpress.com/?s=Droste&searchbutton=Go!

    Liken

    • tonari schreibt:

      Das mit der Werbung war eher eine augenzwinkernde Anmerkung von mir. Dank Josefines Kommentar bin ich auf die Homepage der Firma Kustermann gestoßen und habe festgestellt, dass sie früher mal eine Eisenwarenhandlung betrieben und auch eine Gießerei. Vermutlich haben sie den Deckel selbst gemacht.

      Liken

  12. Pingback: Tonari kann´s nicht lassen

  13. olli schreibt:

    Moin aus Oldenburg,

    wen´s interessiert: der gezeigte Schmuckdeckel ist mittlerweile an mehreren Stellen in der Oldenburger Fussgängerzone eingebaut.
    Auf dem Deckelrelief ist jeweils der genaue Standort (mit einem roten Punkt) gekennzeichnet, das Relief selber zeigt den Grundriss der Oldenburger Innenstadt.
    Die Idee für diesen Deckel stammt vom Planungsbüro Lohaus und Carl aus Hannover.

    Liken

  14. Ursula schreibt:

    Kustermann is in München tatsächlich eine Instanz. Wunderschön dort. Und es gibt auch noch einen Konditor (vermutlich das schwarze Schaf in der Familie, das rebelliert hat und was anderes machen wollte).
    Zu den Kanaldeckeln: Glaube, ich hab vor kurzem einen neuen Bildband mit Kanaldeckeln gesehen.
    LG, Ursula aus München

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s