Farbe bekennen – gold

Jede Woche ist eine bestimmte Farbe Mittelpunkt eines Bildmotives. Die Farbtabelle, Teilnehmerliste und ergänzende Hinweise findet man bei Frau Himbeermarmelade.

In der zwölften Woche dreht sich alles um die Farbe GOLD.

In Dresden glänzt auf dem Neustädter Markt August, der Starke als berühmter „Goldener Reiter“.

Sommerzeit = Lesezeit. Ich habe, passend zu meinen beiden Bildern, einen Buchtipp für alle, die es gerne historisch mögen und/oder vielleicht demnächste eine Reise nach Elbflorenz planen: „Der Goldene Reiter und sein Verhängnis“ von Kurt A. Findeisen.

Dieser Beitrag wurde unter Farbe bekennen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

25 Antworten zu Farbe bekennen – gold

  1. VEB wortfeile schreibt:

    jiiiiihaaa! oh, etwas unadlig, der ausruf. kann nur vom „schwachen geschlecht“ kommen :grin:. welch passendes motiv, liebe tonari. in der perspektive wirkt das roß ganz besonders kräftig. aber das soll so… oder?

    Gefällt mir

  2. GZi schreibt:

    Wow, welch Monument! Sehr beeindruckend!

    Gefällt mir

  3. fudelchen schreibt:

    Echt Gold ??? Cooooool 😎

    Ich guck schon immer, aber niemand hat bislang einen goldenen Zahn gepostet….ich habe einen :mrgreen: bekommt aber keiner zu sehen 😉

    Gefällt mir

  4. paradalis schreibt:

    Toll!
    Daran hatte ich auch gedacht, da ich aber derzeit nicht in Dresden unterwegs bin, hätte ich sie gar nicht fotografieren können. Umso schöner, dass du sie eingestellt hast!
    🙂
    LG!

    Gefällt mir

  5. rundumkiel schreibt:

    Genau! So muss man „Gold“ umsetzen… Super!

    Gefällt mir

  6. Lucie schreibt:

    Wow, soviel Gold, das ist ja toll!

    Erinnert mich ein wenig an das Rathaus Schwerin, da stehen auch so ein goldiger Reiter drauf!

    🙂

    Gefällt mir

  7. GunWoman schreibt:

    den hab ich erst am Samstag Abend wieder gesehen 😉

    Gefällt mir

  8. Himmelhoch schreibt:

    Goldiger hätte es nur noch Chinomso übertreffen können mit „ihren“ vielen Kathedralen-Zwiebeln.

    Gefällt mir

  9. Chrille schreibt:

    Verdammt … ich war im letzten Jahr in Dresden und habe den da nicht gesehen.
    Na das muss ich nachholen – wenn ich mal wieder dort sein sollte!
    Auf jedenfall gut getroffen 😛
    Du hättest auch unsere Siegessäule nehmen können … unsere Viktoria strahlt auch schön goldig :mrgreen:

    LG

    Gefällt mir

  10. Gedankenkruemel schreibt:

    Sehr schöne Fotos von ihm

    Es ist schon etliche Jahre her seit ich
    in Dreseden war.
    Würde auch gerne mal wieder hin, giebt
    ja so viel zu sehen.

    Liebe Grüsse
    Elke

    Gefällt mir

  11. stefanolix schreibt:

    Gut getroffen. Hoffen wir mal, dass der Goldene Reiter nach der letzten Sanierung wieder für eine Weile hält.

    Gefällt mir

  12. freidenkerin schreibt:

    Ja, kein Zweifel, dass es sich um ein ausgesprochen maskulines Ross handelt. 😉
    Der Zwilling von der Jold-Else, der Münchner Friedensengel, ist grade mal nicht eingetütet. 😉
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s