Grüner Dienstag

Die senile Bettflucht frühe Ausgeschlafenheit des Dienstags hat mich dazu gebracht, heute morgen bereits um 6.06 Uhr in der Firma unser Zeiterfassungssystem, auch  liebevoll Stechuhr genannt, zu wecken.  Sie muss völlig verwirrt gewesen sein, mich so zeitig anmelden zu müssen. Gelte ich doch in ihren Kreisen gemeinhin nicht als Lerche 😉

Entsprechend müde bin ich jetzt und habe keinen so wirklich genialen Einfall, worüber ich berichten könnte. Im Job ging es tagsüber zwar zeitweise hoch her, aber schweigen wir über etwas anderes.

Allerdings geistert eine Idee immer mal durch meinen Kopf und sucht nach Motiven. Frau Frische Brise hatte am Sonntag nämlich zur Grünen Woche aufgerufen. Nein, nicht zum Besuch besagter Futtermesse in Berlin, sondern zu täglicher Fotografie mit ganz viel Grünstich 🙂

Tja, und tatsächlich: Es grünt so grün, bereits in der S-Bahn.

scheibenkratzer

Mal sehen, was mir bis kommenden Sonnabend alles blüht grünt.

Dieser Beitrag wurde unter hm, sonst so abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Grüner Dienstag

  1. schrecklichschoenesleben schreibt:

    Alle Achtung. Das ist verdammt früh. Wann fängst Du denn sonst an?

    Gefällt mir

  2. Renee schreibt:

    ich vermisse die S-Bahn *heul*

    Gefällt mir

  3. Töchterlein schreibt:

    Das ist ne Art Suchbild! Man kann dich auf dem Foto nämlich entdecken 🙂
    Ich finds gemein, dass man da nich rausgucken kann, wenn man den Platz daneben erwischt hat. Dabei kann ich mir nich vorstellen, dass dieses Bild irgendwas bewirkt 😉

    Gefällt mir

  4. Chrille schreibt:

    Wooow – um 6.06Uhr – das ist wirklich früh.
    Eine unchristliche Zeit muss ich ja mal sagen – aber wie sagt man doch „Morgenstund hat Gold im Mund“ 😉

    MfG

    Gefällt mir

  5. ruediger schreibt:

    Hast Du den Nachtwächter geweckt? 🙂

    Gefällt mir

  6. freidenkerin schreibt:

    Wow! Bist du aber früh auf den Beinen!

    Gefällt mir

  7. tonari schreibt:

    @ SSL
    Wenn nicht schon ultrafrüh Beratungen angesetzt sind, dann beginne ich normalerweise zwischen 8 und 8.30 Uhr.

    @ Renee
    Auch die ewigen Verspätungen udn Zugausfälle?

    @ Töchterlein
    Ich mag die Bilder auch nicht. Aber das war eben grün 😉

    @ Chrille
    Meistens allerdings lebe ich nach dem Motto: „Der frühe Vogel kann mich mal!“

    @ Ruediger
    Bei uns heißen die ganz vornehm Empfangssekretäre 😆

    @ Freidenkerin
    Zum Glück nicht immer, sonst wären 11-12 Stunden-Tage vermutlich die Norm. Komme doch zu selten vor 17-18 Uhr aus dem Büro.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s