Belohnung

Frau Tonari geht ja – wie hier bereits zu lesen war – seit einigen Wochen regelmäßig in den Vitaltempel ihres wachsenden Vertrauens und schindet sich dort ganzkörperlich ab.  Vor zwei Tagen ist sie in einem Anfall von Größenwahn Übermut dort sogar Mitglied geworden und festen Willens, besagten Ort mindestens 4x monatlich  mit ihrer Anwesenheit zu beehren. Notfalls unter Androhung schlimmster Bestrafung des inneren Schweinehundes durch den treuesten Muckibudenbesucher von allen.

Allerdings leidet sie, wenn sie sich auf dem Fahrrad abstrampelt oder dem Laufband die Hacken abrennt, immer ein bisschen an akustischer Langeweile Entzug. Musikentzug. Und so hat sie sich heute mal eben schnell für 7kg Gewichtsreduktion belohnt. Mit einem schicken Oberarmband und einem darin zum Einsatz kommenden eiPott nano. Silberfarben, mit Radio, Videokamera, ganz viel anderem Schnickeldi und demnächst prallvoll mit Phil Collins, Bryan Adams, Queen, Depeche Mode, Tom Petty…

Sie freut sich nun natürlich wie der berühmte Kullerkeks. Jetzt muss sie das Teil nur noch zum Laufen Klingen bringen.

Dieser Beitrag wurde unter Sport, thats me abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Belohnung

  1. Himmelhoch schreibt:

    Wie kann man mit 7 kg weniger noch ein „Kullerkeks“ sein. Du hoffst auf Widerspruch, der dir genehm. Sollst du haben!
    Clara mit lieben Grüßen

    Liken

  2. Anna-Lena schreibt:

    Soviel würde ich auch gerne los werden *seufz*. Aber wenn erst der Schnee weg ist und Anna-Lena mit ihren Stöckern stöckelt, wird das vielleicht was.

    Liebe Grüße zu dir 😉

    Liken

  3. chinomso schreibt:

    Wow, Klasse.
    – das mit dem Sport (*daumenhoch)
    – das mit den weggeschmolzenen 7kg (**großes Lob**)
    – das mit dem Ei-Pott (**träller**)

    Liken

  4. ruediger schreibt:

    Willkommen im iPod-versum. Eine würdige Belohnung. 🙂

    Probleme bei der Inbetriebnahme?

    Liken

  5. tonari schreibt:

    @ Himmelhoch
    Nein, nein, das war nicht fishing for comliments.

    @ Anna-Lena
    Du walkst nordisch?

    @ Chinomso
    Danke. Thanks. Спасибо.

    @ Ruediger
    Kannst Du Gedanken lesen? Ich hocke hier und bin ziemlich verzweifelt. Um nicht zu schreiben, dass ich kurz vorm Zurückbringen bin. *grummel*
    Radio kann es inzwischen. Aber dieses iTunes raubt mir gerade den letzten Nerv.

    Liken

  6. ruediger schreibt:

    @Tonari
    … Könnte ich Gedanken lesen wäre ich in Berlin und würde ….. aber lassen wir das … 😉

    Wie oder womit raubt Dir iTunes den letzten Nerv?

    Liken

  7. Pingback: Tonari kann´s nicht lassen

  8. Töchterlein schreibt:

    hahaha, du schreibst vom neuen mp3-player und meiner hat heute den geist aufgegeben xD und einen Tag vorher hatte ichs so im Gefühl!

    Liken

  9. Töchterlein schreibt:

    Aber hat sich je jemand Bedienungsanleitungen durchgelesen? xD

    Liken

  10. tonari schreibt:

    @ Töchterlein
    Klar, ich lese Bedienungsanleitungen immer dann, wenn sich was nicht selbst erklärt oder von alleine einrichtet.

    Liken

  11. freidenkerin schreibt:

    Mit integrierter Videokamera? Mööönsch, da kannste dann ja mal ein Filmchen von deiner dollen Muckibude drehen! 😉

    Liken

  12. Kerstin schreibt:

    RESPEKT!!! Das könnte mir auch nicht schaden, absolut nicht!!! Hilft alleine die Drohung den inneren Schweinehund zu überlisten??? Oder hast Du da ein Spezialrezept?? Dann bitte bitte verrat es mir 😉

    Lieben Gruß
    Kerstin
    Und viel Erfolg!!!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s