aufgetaucht

Der letzte Schnee verlässte gerade die Stadt.

Zu Tage kommen unter anderem die längst vergessenen Utensilien der Silvesternacht:

Sekt an Streusplitt im Schneemantel.

schneegekühlt

Einen wunderbaren Sonntag wünsche ich Euch mit ganz viel Sonne und hoffentlich den ersten Frühlingsboten.

Dieser Beitrag wurde unter Berlin abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Antworten zu aufgetaucht

  1. Lilie schreibt:

    Na, da sind wir mal gespannt, was die Schneeschmelze sonst noch so zum Vorschein bringt …
    Bei uns liegt ja schon seit einiger Zeit kein Schnee mehr. Auffällig waren jedoch die verschiedensten Handschuhe, die für einige Zeit auf den Straßen zu finden waren.
    Lieben Gruß zu dir
    Iris

    Gefällt mir

  2. Himmelhoch schreibt:

    Guten Morgen tonari, vielleicht solltest du Berliner Nobelrestaurants deine Kreativität anbieten zur Gestaltung von Speisekarten – du könntest manche Einträge vielleicht noch topen.
    (Morgen gehen die drei viereckigen Dingelchen gleich in den Kasten)
    Liebe Grüße von Clara

    Gefällt mir

  3. Schonzeit schreibt:

    wow. Hattet ihr seit Neujahr durchgehend ne Schneedecke? Das ist ja krass. Aber schon lustig, was unter Schnee so alles zu Tage kommt.

    Gefällt mir

  4. cata schreibt:

    Ich habe heute die ersten Schneeglöckchen gesehen 😆
    Sie haben sich durch die Schneereste gearbeitet und wollen wohl verkünden, dass auch bei uns irgendwann der Frühling kommt.

    Gefällt mir

  5. tonari schreibt:

    @ Lilie
    Hier gibt es ketzt noch Böllerrudimente, die aufgeweicht nicht von denen von Bello & Co zu unterscheiden sind. Slalomlaufen ist sicherheitshalber angesagt 😆

    @ Himmelhoch
    Wenn ich müsste, fiele mir so ein Blödsinn bestimmt nicht ein 😉 Ich muss meine Kärtchen noch schreiben, damit sie morgen pünktlich auf die Reise gehen.

    @ Schonzeit
    Seit Silvester war Berlin weiß. Wobei das Weiß allmählich immer dunkler wurde 😉

    @ Cata
    Hier gibt es weit und breit kein einziges Schneeglöckchen. 😦

    Gefällt mir

  6. piri schreibt:

    … ich kann es gar nicht erwarten, dass der Sonntag zuende geht. Heute Nacht lasse ich den Sekt krachen. 😉

    Gefällt mir

  7. tonari schreibt:

    @ Piri
    Jetzt übertreibst Du aber ein bisschen. Nur weil morgen die Karten für unsere Wichtelaktion in den Briefkasten gelegt werden sollen, muss man das Ereignis doch nicht mit Schampus begehen 😉

    Gefällt mir

  8. chinomso schreibt:

    Ich mag lieber Lachs an Babymöhrchen auf Kokosschaum.
    Geht das??

    Huch, ich muss Karten schreiben gehen. Schwerer noch ist es aus den Zillionen Karten die schönsten oder geeignetsten auszusuchen. **seufz**

    Gefällt mir

  9. Uli schreibt:

    Ich war letzte Woche in Berlin, da haben sich gerade diese kleinen Eiskanäle, in denen man sich auf den Gehwegen entlanghangelte, in Bächen verwandelt. Und obendrauf, auf den Schnee-und Eiswülsten, unter denen noch die Sylvesterkracher sind, liegen als Deko die Weihnachtsbäume. Weiss ja nicht, wie es bei dir in der Ecke aussieht – aber Schöneberg war unglaublich. Hab ja selber 20 Jahre da gewohnt, aber das hat mich doch jetzt echt etwas umgehauen!!

    Gefällt mir

  10. paradalis schreibt:

    Sacht mal, ich muss da wegen der Karten noch mal nachfragen …
    🙂

    Seinen Namen (Absender) darf man aber drauf schreiben? Oder soll dann noch lustig geraten werden, von wem die Karte ist? Sorry, aber ich habe bei so einer Aktion ja noch nie mitgemacht, falls die Frage jetzt dämlich klingt.

    Einen schönen Sonntagabend wünsche ich euch!
    LG
    Heike.

    Gefällt mir

  11. tonari schreibt:

    @ Chinomso
    Du hast doch ganz pflegeleichte Wichtelpartner abbekommen 😉

    @ Uli
    Nun ja, die Weihnachtsbäume sind hier schon lange weg, aber ansonsten sind die Gehwege eine Zumutung.

    @ Ruthie
    im Prinzip schon 🙂

    @ Paradalis
    Ich überlasse es den Wichteln, ob sie sich gleich oder erst später im Kommentar zu erkennen geben.

    Gefällt mir

  12. skriptum schreibt:

    Ich nehme aber mal ganz stark an, dass die Flasche leer ist, oder? *g

    Gefällt mir

  13. Wortman schreibt:

    Hier scheint seit 4 Tagen die sonne und bringt täglich 12 Grad auf den Teller 🙂
    Der Frühling guckt scheinbar schon um die Ecke…

    Gefällt mir

  14. tonari schreibt:

    @ Skriptum
    Man weiß es nicht, man weiß es nicht. Ich konnte nicht auf den Grund sehen. Zumindest aber wäre der Inhalt gut abgestanden 😉

    @ Wortman
    Da merkt man mal wieder, wie weit südlicher ihr doch seid.

    Gefällt mir

  15. freidenkerin schreibt:

    Das sieht aus wie Unternehmerbrause mit Stracciatella-Eis garniert. 😉

    Gefällt mir

  16. Wortman schreibt:

    Das stimmt allerdings – hatte letztes Jahr hier mehr Sonnentage, als in den letzten 3 Jahren im Norden…

    Gefällt mir

  17. Anna-Lena schreibt:

    Rechnet man die Kosten für das Rest-Silvesterzeug auf Berlins Straßen zusammen, kommt sicher ein stolzes Sümmchen heraus. So ein tolles Foto wie deins ist mir noch nicht vor die Linse gesprungen :-).

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    Gefällt mir

  18. Himmelhoch schreibt:

    @ Anna-Lena
    Hättest du deinen Wunsch vor 5 Tagen (als noch der Schnee war) geäußert, hättest du sogar noch die vor dem Haus abgelegten Weihnachtsbäume mitfotografieren können. – Die Stadatreinigung scheint nach Mallorca ausgewandert zu sein.
    LG an alle Wichtel und auch die anderen von
    Clara

    Gefällt mir

  19. Anna-Lena schreibt:

    @Clara:

    Ja, ich bin an ihnen vorbeigefahren, aber es war dunkel.
    Gerade habe ich in den Nachrichten gehört, Wowi und die Obersten der Berliner Stadtreinigung sezten sich heute zusammen, um ein Konzept zu erarbeiten, wie Berlin wieder sauber wird.

    Dafür müssen Konzepte her? Oder müssen erst neue Besen gekauft werden, deren Finanzierung beantragt und beschlossen werden muss?

    Eine Lachnummer am frühen Morgen :-).
    Kommt gut durch den Tag!

    Gefällt mir

  20. skriptum schreibt:

    Abgestanden ist gut! ;o) Da würde ich vermutlich eher einen Schluck Spülmittel bevorzugen; das schmeckt wenigstens nach IRGENDwas! 😉

    Gefällt mir

  21. freidenkerin schreibt:

    Kann mir gut vorstellen, dass die Plärre jetzt ziemlich nach Salz schmecken würde. 😉

    Gefällt mir

  22. tonari schreibt:

    @ Freidenkerin
    Nix is mit Salz. Darf in berlin auf Gehwegen nicht sein, sagen die Baumschubser ähm Baumschützer.

    @ Skriptum
    Ich wäre vorsichtig, denn vielleicht schmeckt es gelb 😉

    @ Anna-Lena
    Klassische Umfragewertschrumpfreaktion von Wowi. Jetzt gibt er den frühlingsputzsüchtigen Saubermann.
    „We kehr for you!“

    @ Himmelhoch
    Die BSR bummelt gerade ihre Winterdienst-Überstunden ab 😉

    Gefällt mir

  23. Schaps schreibt:

    Hier auch. Schöne Holtstangen von Raketen. Alte ecklige Papierschinkenreste…uff

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s