Blogperlen (2)

Blogperle oder Der Blues von der verpassten Gelegenheit

Das gute Stück, das ich heute auffädele, liegt schon seit einiger Zeit hier in der Nähe meines PC´s.  Ursprünglich hatte ich sie für Piris Perlenkette bei Dawanda geordert, dann aber wegen ihres knuffig-froschigen Aussehens kurzerhand beschlossen, eine andere zu besorgen. Denn diese wollte ich unbedingt bei unserem geplanten ersten Treffen im Frühjahr 2010 der Freifrau Flocke von Kroetengruen (Link zum Blog wurde inzwischen entfernt) schenken. Aber das Leben spielt manchmal anders. In diesem Fall besonders grausam.  Nun wird es eine  traurige Perle, die an eine herzerfrischende, fröhlich-freche Bloggerin mit Berliner Schnauze und großem Herzen erinnert, die plötzlich und (zumindest für mich) völlig unerwartet im Dezember 2009  nicht nur Bloghausen verlassen hat aus dem Leben gerissen wurde.

Eine Gelegenheit klopft nie zweimal an. Das ist die traurige Wahrheit. Und wenn wir Dinge auf den nächsten Tag verschieben, kann es sein, dass dieser Tag nicht stattfindet.

Gloria Estefan

Ich mag dem kaum noch ein Wort hinzufügen. Nur ein Bildchen der Perle vielleicht. Das ist aber irgendwie nicht besonders gelungen. Die kleine Kröte wurde und wurde einfach nicht scharf. Erst wollte sie partout nicht fotogen stehen bleiben, dann wollte ich mit einer Rouladennadel nachhelfen und nun hat diese sich ins rechte Licht geschoben.

Vielleicht hat ja das Flöckchen mir von einer Wolke heimlich zugesehen und sich scheckig gelacht, bei meinen Makroaufnahmeversuchen. Ich höre sie direkt sagen sehe sie direkt im Kommentar schreiben: „Nu strengn se sich ma richtich an, Teuerste!“

Froschperle – unscharf

Das Päckchen schlittert dann in den nächsten Tagen hoffentlich heil nach Hamburg zu Terschies.

Dieser Beitrag wurde unter Bloghausen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Blogperlen (2)

  1. piri schreibt:

    Nu strengn se sich ma richtich an, Teuerste! Das rührt mich und ich fühle mich sehr geehrt diese Perle auf der Blogperlenkette zu wissen. Als ich von Flockes Tod erfuhr war ich wie vor den Kopf gestoßen — ich hoffe sie hat ein lustiges Leben, da droben im Himmel!

    Gefällt mir

  2. Anna-Lena schreibt:

    Ich kannte sie nicht, bin aber durch dein Blog auf ihren gestoßen und habe viel darin gelesen.
    Immer noch unfassbar, aber deine Erinnerung an sie wird sie freuen, da bin ich mir sicher.

    LG Anna-Lena

    Gefällt mir

  3. ruediger schreibt:

    hihi, der Perlenfrosch hätte sie bestimmt gefreut.

    Gefällt mir

  4. freidenkerin schreibt:

    Ich bin sicher, die Gutste mischt inzwischen den Himmel gehörig auf. Und lacht bestimmt vor Freude, wenn sie zwischen dicken Schneewolken hindurch einen Blick auf deine Perle wirft. 😉 Die du übrigens sehr gut getroffen hast.
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

  5. Uli schreibt:

    Das ist eine schöne Idee und wird die Freifrau bestimmt freuen.
    Gleichzeitig ist es eine traurige Geschichte, in der aber alle Wahrheit enthalten ist, die man braucht, oder?
    Danke dafür!

    Gefällt mir

  6. Neri schreibt:

    Hätte ihr sehr gefallen… da bin ich sicher.

    Gefällt mir

  7. Babbeldieübermama schreibt:

    Ich glaube auch, daß ihr diese Idee gut gefallen hätte und sie eine lustige Geschichte dazu geschrieben hätte.

    Gefällt mir

  8. Pingback: voller worte » Blog Archive » tonari kann’s nicht lassen

  9. CeKaDo schreibt:

    Wundervoll !

    Und so war sie, die Flocke. Ich glaube, es ist die erste virtuelle Persönlichkeit, um die ich richtig trauere.

    Gefällt mir

  10. Indication schreibt:

    Finde ich auch klasse, dass auf dem Armband eine Erinnerungsperle steckt, die an eine wohl lustige Person erinnert, fröhlich und traurig zugleich… so isset eben.

    Gefällt mir

  11. tonari schreibt:

    @ Piri
    Auf diese Weise kurvt Flocke noch ein bisschen durch Bloghausen.

    @ Anna-Lena
    Schön, wenn ich Dich auf Ihre Seite locken konnte. Sentimentalerweise gucke ich auch immer wieder mal vorbei. Ihre Kommentare – so schlagfertig.

    @ Ruediger
    jo, so sollte es sein

    @ Freidenkerin
    das wäre tröstlich

    @ Uli
    Hm, es macht mir wieder einmal bewusst, wie schnell traurige Veränderungen über uns hereinbrechen können.

    Gefällt mir

  12. tonari schreibt:

    @ Neri
    Das von Dir zu hören lesen, freut mich ganz besonders. Ich danke Dir von Herzen.

    @ BbdüM
    Ich bn mir nicht sicher, ob sie bei der Blogperlengeschichte mitgemacht hätte…

    @ CeKaDo
    Geht mir auch so. Hätte ich nie für möglich gehalten. Man lernt eben nie aus. Flocke sei Dank!

    @ Indication
    Sie ist/war eine Blogperle. Jawoll, ja!!!

    Gefällt mir

  13. Andrea schreibt:

    Das hast du schön geschrieben … 😦

    Gefällt mir

  14. Bonafilia schreibt:

    ……..du hast sehr schöne Worte gefunden und eine tolle Perle…sie hätte IHR gefallen!

    Gefällt mir

  15. Pingback: voller worte » Blogperlen – wer macht mit und wo sind sie grade

  16. Anna-Lena schreibt:

    Und soeben habe ich sie erhalten :-).

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s