Schräge Schilder

Gerade erst poste ich einen Teil meiner novemberlicher US-Verkehrsschildausbeute, da finde ich doch heute im einschlägigen Fachgeschäft eine ganze Sammlung von Thomas Hillenbrand zu dem Thema „Schräge Schilder“ 🙂

Es handelt sich dabei um ein sehr kurzweiliges Büchlein, mit dem man aber leider viel zu schnell fertig ist. „Ausgelesen“ würde ich das jetzt mal lieber nicht nennen, denn textlastig ist es wahrlich nicht. 141 Seiten mit- ich hoffe, ich habe mich nicht verzählt – 187 Fotos  von „Schrägen“ Schildern aus aller Welt laden allerdings zum Schmunzeln ein.

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, gelacht abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Schräge Schilder

  1. freidenkerin schreibt:

    Ach, dieses Bücherl hat mein Vater mal von meinem Bruder zu Weihnachten geschenkt bekommen. Es hat in der Familie ganz schnell die Runde gemacht, wir haben uns allesamt schlapp gelacht. 🙂

    Liken

  2. april schreibt:

    *lol* So sehen ‚die Bösen‘ aus, zumindest sahen sie früher mal so aus. Heute erkennt man sie nicht mehr …

    Liken

  3. chinomso schreibt:

    Was es alles gibt!

    Liken

  4. freidenkerin schreibt:

    @april: Nein, heutzutage sehen sie brav und bieder aus – und lassen sich Plastiksprengstoff in die Unterhose nähen.

    Liken

  5. tonari schreibt:

    @ April
    Hat was vom Kohlenklau, nicht wahr?

    @ Chinomso
    Oh, solche „Meldet die Verbrecher“-Schilder fanden wir mehrfach. Vielleicht auch eine Reaktion auf 9/11?

    @ Freidenkerin
    Gegen religiösen Wahn genug kriminelle Energie ist kein Kraut gewachsen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s