zurück

Den Sonnenaufgang auf dem Rückflug hab ich verpasst. Wir hatten natürlich 🙄 keinen Fensterplatz, weil die „Kurzfrist“reservierung am 1. November am LH-Schalter jämmerlich versagt hat irgendjemand verhindern wollte, dass ich für die Herbst-und-Winterwetter-Depression-Bewältigungs-Therapie von Frau Landgeflüster ein tolles Foto aus dem Guckloch mache.  Und dann hat sich auch noch die Kabinencrew gegen mich uns verschworen, weil sie just zum Sunriser das Frühstück servierte und damit die Reisenden an ihre Sitze fesselte. Tja, liebe Eva, bleibt nur ein stino-Bild vom Flug zwischen Frankfurt und Berlin. Leider.

Ich bin also zurück. Wohlbehalten, wenn auch ein bisschen aus der Zeit. Zum einen jetlagtechnisch und zum anderen mental und überhaupt völlig unvorbereitet auf den Advent. Ich glaube, die Weihnachtszeit ruft sich im Hause Tonari erst am kommenden Wochenende aus.

Inzwischen sind auch schon die Postberge gesichtet.  Neutrale und gute Nachrichten, Glückwünsche zur Silberhochzeit, keine Rechnung vom Polizeipräsidenten, einen wirklich herzlichen Postkarten-Urlaubsgruß aus Ägypten von Chinomso (Ich danke Dir. Habe mich wirklich sehr gefreut.), ein neues Regenschirmschmutzverhüterli von Chinomsos Mama nebst ein paar netten Zeilen (Auch dafür mein herzlichstes Dankeschön. Ich schreibe ihr aber noch einmal persönlich.), aber eben leider auch eine ziemlich traurige Information. Nein, niemand ist verstorben. Ganz so dramatisch ist es nun auch wieder nicht. Aber ich muss betroffen und emotional sehr berührt zur Kenntnis nehmen, dass sich in unserem Freundeskreis – wir kennen uns seit 27 Jahren! – ein weiteres Paar  getrennt hat. Für uns wie aus heiterem Himmel… Ihre Silberhochzeit wäre im nächsten Jahr gewesen.

Dieser Beitrag wurde unter Urlaub abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu zurück

  1. AndiBerlin schreibt:

    Schön das Ihr wohlbehalten daheim angekommen seid.
    Danke für die Berichte und Bilder aus dem Urlaub.

    Liken

  2. Anna-Lena schreibt:

    Danke, dass du uns an deiner spannenden Reise hast teilhaben lassen. Deine Berichte und Fotos haben mir sehr gefallen.

    Gutes Einleben im heimatlichen Novembergrau.
    Anna-Lena

    Liken

  3. ruediger schreibt:

    Schade, mir werden die Berichte und neue schöne Photos schon sehr fehlen. 😉

    Fein, dass ihr wieder wohlbehalten zurück seit. Die besten Grüße auch an den besten Reisebegleiter der Welt.

    Liken

  4. Lilie schreibt:

    Willkommen zu Hause. Und noch ein Dankeschön, dass du uns auf eure Reise mitgenommen hast.
    Liebe Grüße
    Iris

    Liken

  5. Goldmarie12 schreibt:

    welcome back!! Schön, Euch wieder im Lande zu wissen. Danke für alle schönen Fotos im Netz – vermutlich wird noch die eine oder andere Rückschau erfolgen.
    Bei uns geht´s in 3 Wochen nach Down under – ich weiß jetzt schon, dass dein toller blog nicht zu toppen ist!
    herzlichst aus Wien!:-)

    Liken

  6. Frau Momo schreibt:

    Welcome back! Ruht Euch erstmal aus… so ein Flug über den großen Teich ist ja nicht ohne.

    Ich hatte heute auch Post. Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanke!!!!!!!!!!! Post aus gaaaaanz weit her :-). Wie schön. Vielen, vielen, Dank!

    Kommt gut wieder zuhause an und lebt Euch erstmal wieder ein.
    Schön, das Ihr gesund und munter wieder da seid!

    Liken

  7. Gundi schreibt:

    Auch von mir ein herzliches Willkommen. Eine bessere Art Silberhochzeit zu feiern kann ich mir kaum vorstellen. Ein schönes und geruhsames Ankommen wünsche ich dir und euch!

    Liken

  8. Schonzeit schreibt:

    ich wünsche euch, dass ihr von all den schönen Eindrücken noch sehr lange zehren könnt.

    Liken

  9. Renee schreibt:

    willkommen zu hause 😉
    ich hoffe, dass der Gatte seine Erkältung drüben gelassen hat 😉

    Liken

  10. Sammy schreibt:

    schoen dass du wieder da bist. willkommen zu hause.

    liebe gruesse und einen schoenen 1. advent

    Sammy

    Liken

  11. hochhaushex schreibt:

    Huch, schon wieder da? Seid ihr nicht gerade erst losgeflogen? 😉 (Grmbl… wie die Zeit rast – und mein Zeitgefühl ist aktuell grad eine Katastrophe.)

    Willkommen jedenfalls zurück in good old Berlin! Und danke fürs Teilhabenlassen.

    Und erst recht freu ich mich auf den Dezember-Live-Bericht. 🙂

    Liken

  12. tonari schreibt:

    @ Andi
    Hat mir auch Spaß gemacht. 🙂

    @ Anna-Lena
    Ich danke Dir. Gestern haben wir das Novembergrau verpennt. Ich wurde erst wach, als es schon wieder dämmerte.

    @ Ruediger
    Mir wird die Reiserei auch fehlen 😉 Das hätte schon noch ein Weilchen so bleiben können, zumal es GöGa in der letzten Woche wieder gut ging.

    @ Lilie
    Habe ich gerne gemacht. Eure netten Kommentare waren ein echter Ansporn.

    @ Goldmarie
    Nun stell mal Dein Licht nicht unter den berühmten Scheffel. Klingt nach Weihnachtsurlaub bei den Aboriginis 😉 Freu mich schon auf Deine(n) Artikel.

    @ Frau Momo
    Das mit dem Ausruhen ist in der Tat gerade ein ziemliches Problem. Keine Ahnung, wie es moren auf der Arbeit gehen soll… Und sorry für die Nummer mit dem B. in der Anschrift 😉

    Liken

  13. tonari schreibt:

    @ Gundi
    Die Silber-Fete folgt dann im Frühling. Wir sind da ganz flexibel 😉

    @ Schonzeit
    Hm, solch Reisen klingen in uns immer ganz lange nach. Nur der Erholungseffekt ist vermutlich am Ende der ersten Arbeitswoche weg 😉

    @ Renee
    Es geht ihm wieder gut. Ich hoffe nur, dass ihn jetzt die Schweinegrippe nicht anfällt.

    @ Sammy
    Ich wäre gerne noch ein bisschen bei euch geblieben und schmiede gerade Pläne, ob wir nicht im Frühsommer…

    @ hochhaushex
    Für mich verging die Zeit auch wie im Fluge. Aber leider sind die vier Wochen rum. Da hat wohl einer an der Uhr gedreht 😉 Für die Live-Berichterstattung besprechen wir Ort und Zeit, wenn ich nächste Woche im Büro wieder Land sehe, ja?

    Liken

  14. Wortman schreibt:

    Willkommen zurück 🙂
    Da habt ihr ja leider nicht nur gute Nachrichten vorgefunden 😦 Das trifft einen dann immer, wenn man solche Nachrichten von Trennung bekommt. Grade weil man da immer das Gefühl hatte, es läuft gut… und man dann merkt, wie gut sich das Paar verstellt hat in der letzten Zeit…

    Liken

  15. paradalis schreibt:

    Oh, liebe Tonari, ich liebe diese Wolkenbilder!!
    🙂

    Schön, dass du wieder zurück bist und nochmals lieben Dank für die Postkarte! (Ich stell sie dann morgen auf meinen Blog, bin noch in München bei meiner Tochter.)

    Liebe Grüße in die Runde und habt einen schönen Sonntag!
    Heike
    🙂

    Liken

  16. chinomso schreibt:

    Schön, dass ihr wohlbehalten wieder zu Hause angekommen seid. Von dieser Reise könnt ihr sicher lange zehren. Und nun in aller Ruhe die Fotos nochmal sichten und schichten und sortieren und dabei träumen. Das ist sooooo schön. Ich bin ja auch noch an meinen Fotos.

    Gut, dass es mehr erfreuliche Post gab als unerfreuliche. Aber Trennungen sind immer traurig. Vorallem für die Betroffenen. Dein Zitat, dass die Ehe eine Brücke ist, die täglicher Bauarbeiten von beiden Seiten bedarf, das bewahrheitet sich mal wieder. Ich habs meinen Eltern auf die Karte zum 51. Hochzeitstag geschrieben.

    Geht morgen die Arbeit wieder los?
    Geniesst den Sonntag, ob mit oder ohne Adventsdeko.

    Liken

  17. tonari schreibt:

    @ Wortman
    GöGa und ich sind völlig aus den Wolken gefallen. Hatten Grüße zum Hochzeitstag erwartet und dann so eine Nachricht. Ich hab sofort wieder Tränen in den Augen. Das kann doch nicht sein, denke ich, nicht die beiden. Nur leider ist es kein böser Traum.

    @ Paradalis
    Wolken von oben sind immer was ganz Besonderes. Da kann man nie genug davon bekommen.
    Keinen Stress wegen der Karte. Wichtig ist nur, dass sie angekommen ist und Du Freude hattest.

    @ Chinomso
    Oh, die Fotos haben wir heute erst einmal ausgelesen, dann gedreht und nun sitzt der Liebste gerade und guckt und guckt.
    Es freut mich, dass Du den Brückenbauspruch für den Gruß an Deine Eltern verwendet hast. 51 Jahre Brückenbau ist auch sehr beachtlich. Komme mir gerade wie ein Frischling daneben vor 😉
    Und ja, morgen früh ruft das Büro. Leider. Mal gucken, wie ich das mit der Schläfrigkeit hinbekomme 🙂

    Liken

  18. Wortman schreibt:

    Das mit dem „doch nicht die zwei“ kenne ich auch gut.

    Liken

  19. Herzlich Willkommen zurück, liebe Tonari. Schön, dass Du wieder da bist.

    Liken

  20. freidenkerin schreibt:

    Wie schön, daß ihr wieder da seid!
    Ich hatte auf dem Rückflug sogar einen Fensterplatz, war aber dann zu faul, die Kamera aus dem Handgepäck zu holen.
    Wenn im Freundeskreis eine langjährige Beziehung in die Brüche geht, noch dazu recht überraschend, ist das sehr schmerzhaft. Es tut mir so leid.

    Liken

  21. Elke schreibt:

    Nachträglich herzlichen Glückwunsch
    zu eurer Silberhochzeit.

    Traurig..Trennungen im Freundeskreis
    sind immer schmerzhaft..

    Liebe Grüsse,Elke

    Liken

  22. Inch schreibt:

    Ah! Ich habe fertig. Sehr schöne Reise war das. Jetzt freu ich mich mal schon af Eure Fahrt mit dem Amtrac 😀

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s