einfach ausklingen lassen

Wer bei mir schon länger liest, weiß um meine Leidenschaft in Sachen Kanaldeckelfotografie. Und so dieser und jener wird sich schon besorgt gefragt haben, wo denn in den  Artikeln die spektakulären Deckel bleiben. Nun, einfache Erklärung: Es gibt sie nicht. Jedenfalls keine besonderen oder gar wunderschönen. Die Gegend entpuppt sich diesbezüglich wirklich als Entwicklungsland. Bei der Auswahl des nächsten Reisezieles muss ich deutlich besser aufpassen. 😉

Gefunden haben wir etwas, was dem San Francisco Water Department gehört, wir aber nicht zuordnen können.

San Francisco Water Department

Jedenfalls ist es kein Kanaldeckel, denn die sehen so aus

Kanaldeckel San Francisco

Einfallslos, wie ich finde. Dabei könnte man so tolle Deckel zeigen. Mit der Golden Gate oder Bay Bridge, mit den Cable Cars oder der Fishermans Warf Krabbe. Meinetwegen auch mit der Silouette von Alcatraz. Vermutlich aber macht man sie aus Fürsorgepflicht extra so langweilig, damit solche Touris wie ich nicht auch noch auf den Straßen herumstehen und Kanaldeckel fotografieren.

Gefunden habe ich aber wenigstens zufällig eine Straße, die Water heißt und hier endet.

Den heutigen Mittwoch haben wir damit verbracht, ein wenig zu bummeln,  ein paar alte Museumsschiffe an der Wharf anzusehen, wenige Mitbringsel einzukaufen (Herr und Frau Tonari sind nämlich nicht so die Shopping-Typen.) und uns an der Architektur mancher Einkaufstempel zu freuen (Wer ist schon je auf einer im Bogen geschwungenen Rolltreppe unterwegs gewesen?).   Wir sind noch einmal mit der Cable Car gefahren, haben ein paar fangfrische Shrimps und Krabbenfleisch genossen und nachher gibt es noch einen Absacker ein Schlückchen trockenen kalifornischen Rotwein auf den letzten Abend hier.

Dieser Beitrag wurde unter Kanaldeckel, Urlaub abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu einfach ausklingen lassen

  1. chinomso schreibt:

    Also die Deckel sehen ja nach nüscht aus verglichen mit den Deckel- Schätzchen, die man hier bei dir sonst so geboten bekommt. Aber der Grund kann wirklich sein, dass man nicht wollte, dass du platt gefahren wirst. Also lebensrettende Maßnahme, das.

    End / WATER heisst sicher, dass die Leute dort ihre Wasserrechnung nicht bezahlt haben und man denen den Hahn abgedreht hat. **nich??**

    Sicher seid ihr inzwischen in die Luft gegangen und noch immer da oben. Oder seid ihr jetzt (Donnerstag, 10 Uhr deutscher Zeit) schon gelandet?? Ich war heute Morgen gegen 06:30 Uhr in Ffm am Flughafen. Hätte ich euch am Ende da sehen können? Oder gesehen, ohne es zu wissen?

    Liken

  2. Renee schreibt:

    die kanaldeckel sind ja wirklich total langweilig … da fällt mir ein *pling* … ich glaube einen hier im Ort gesehen zu haben, der dir gefallen könnte …

    das Ende vom Wasser finde ich gut, nur steht das Schild definitiv an der falschen Stelle *kicher* …

    kommt gut heim!

    Liken

  3. tonari schreibt:

    @ Chinomso
    Take off ist heute kurz nach 14 Uhr Ortszeit und so sind wird morgen, also am Freitag gegen 10 Uhr vormittags in FF/M. Hast uns also nicht übersehen 😉

    @ Renee
    Ja, das Schild gehört eindeutig ins Death Valley, finde ich auch 😉

    Liken

  4. Wortman schreibt:

    Wärst mal über München geflogen. Morgen um 10 arbeite ich da ordentlich 🙂

    Liken

  5. freidenkerin schreibt:

    Ja, kanaldeckelmässig ist in den USA anscheinend nicht viel geboten. Ich habe in Miami Beach einen entdeckt, der aber jetzt auch nicht gar so viel her macht. In Cocoa Beach hätte es einen wunderschönen gegeben, aber ich fand die Kapriolen und das Gezeter eines Florida-Stars so lustig, der sich seine Bleibe im Hohlraum einer Leuchtreklame eingerichtet hatte, daß ich darüber völlig den Kanaldeckel vergessen hab… 😉

    Liken

  6. Elke schreibt:

    da es dort keine tollen Deckel gab..
    schenk ich dir meinen, du weiss schon welchen
    ich meine:-)

    Hach es giebt so viel über eure Reise zu lesen
    das muss ich aber nach und nach tun..

    Liebe Grüsse, Elke

    Liken

  7. Pingback: Ab in die Unterwelt « Chinomso's

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s