Monatsarchiv: November 2009

ich habe ihn

den berühmt-berüchtigten ekelhaften Jetlag. Meine innerer Zeitmesser ist völlig aus dem Gehäuse. Erstaunlicherweise sowohl aus dem amerikanischen als auch aus dem deutschen. Wie bitte ist sonst zu erklären, warum ich nach 4,5 Stunden Nachtschlaf putzmunter bin und bereits um kurz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter thats me | Verschlagwortet mit | 13 Kommentare

ein Lichtlein brennt

Gerade ist meine Freundin Cata in ihr Auto gestiegen und wieder abgebraust. Und wisst ihr, was sie mir hier ließ? Einen wunderbaren Adventskranz. Heute vormittag noch durfte ich mir am Telefon Kranzgröße, Kerzenanzahl und Farbgestaltung wünschen. Bereits im vergangenen Jahr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter @ home, Advent | Verschlagwortet mit , , | 17 Kommentare

zurück

Den Sonnenaufgang auf dem Rückflug hab ich verpasst. Wir hatten natürlich 🙄 keinen Fensterplatz, weil die „Kurzfrist“reservierung am 1. November am LH-Schalter jämmerlich versagt hat irgendjemand verhindern wollte, dass ich für die Herbst-und-Winterwetter-Depression-Bewältigungs-Therapie von Frau Landgeflüster ein tolles Foto aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Urlaub | Verschlagwortet mit , , , , | 22 Kommentare

wir gehen in die Luft

Die Koffer sind gepackt. Gleich geht auch das kleine Schwarze vom Netz, denn in einer halben Stunde wartet unten das Taxi, das uns zum Flughafen bringen wird. So allmählich grummelt auch ganz zuverlässig wieder mein Magen. Nicht vor Hunger, sondern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Urlaub | Verschlagwortet mit , , | 16 Kommentare

einfach ausklingen lassen

Wer bei mir schon länger liest, weiß um meine Leidenschaft in Sachen Kanaldeckelfotografie. Und so dieser und jener wird sich schon besorgt gefragt haben, wo denn in den  Artikeln die spektakulären Deckel bleiben. Nun, einfache Erklärung: Es gibt sie nicht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kanaldeckel, Urlaub | Verschlagwortet mit | 7 Kommentare

You never lost

inspiriert by Ruediger An Bord unseres heute zurück gegebenen Mietwagens befindet sich ein Navi. Wir haben es nicht gebucht, aber vorgefunden. Okay, dann nutzte man es natürlich auch. Allerdings hat es schon das eine oder andere Mal die Grenzen meiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auto, Urlaub | Verschlagwortet mit , , , , | 9 Kommentare

Seeelefanten und -pferdchen

In Morro Bay sind wir gestern in einem kleinen, sauberen Hotel schlaftechnisch vor Anker gegangen. Nur den Konstrukteur der Klimaanlage müsste man zur Strafe sein Lebenn lang in einem der so temperierten Zimmer wohnen lassen. Zum einen wurde hier die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Urlaub | Verschlagwortet mit , , , , , | 9 Kommentare

Santa Barbara

Eigentlich wollten  wir heute so viele Kilometer wie möglich gen Monterey schaffen. Uneigentlich bleiben wir in  Santa Barbara länger als geplant einige Zeit hängen. Nach einem kleinen Stadtbummel in sehr mediteranem Flair – man bezeichnet die Gegend auch als American … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Urlaub | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

WordPress-Sternchen

Ich weiß nicht im Ansatz, wie ich zu der Ehre komme. Aber seit wenigen Stunden gibt es einen neuen Stern. Gebastelt von der Neuköllner Botschaft und wirklich wortlos zu meinem Walk-of-Fame-Artikel kommentiert. Okay, ich gehe jetzt mal ganz gerührt davon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bloghausen, sonst so | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

Sternenzauber

Morgens im Zimmer einer Hotelkette im Wilden Westen. Er: „Lass uns LA großräumig umfahren!“ Sie: „Nö, wenn ich schon mal in der Gegend bin…“ Er: „Ich habe mehrfach gelesen, es lohne sich nicht. Gesichtslose Stadt, austauschbar, uninteressant – ein Moloch.“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Urlaub | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 16 Kommentare