die Frage nach dem Mädchenbier

Ich gebe zu, bis vor ein paar Tagen wusste ich nicht einmal, dass es so etwas gibt bzw. dass frau manche Biere so nennt.  Dann aber las ich bei Frau Landgeflüster davon. Hm. Und schon stellt sich mir die Frage, welche Sorten eigentlich dazu gehören? Was macht ein Mädchenbier aus?

Ist Berliner Weiße mit einem Schuss Himbeer,- Kirsch- oder Waldmeistersirup auch in die Kategorie einzuordnen? Und was ist mit den unglaublich süffigen Schwarzbieren dieser Welt? Nein, ich meine kein Malzbier 😉

Wenn aber die Sch*öfferhofer-Mix-Variante mit Grapefruit dazu gehört, dann bin ich am Wochenende der Versuchung erlegen und habe es getan: Mädchenbier getrunken. Erstmalig. Eisgekühlt, aber nicht direkt aus der Flasche. Und es hat ziemlich gut geschmeckt.

Dieser Beitrag wurde unter Essen & Co, hm, sonst so, thats me abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu die Frage nach dem Mädchenbier

  1. zimtapfel schreibt:

    Schöffi Grape ist das Mädchenbier par ecxellance. Soweit ich das verstanden habe, gelten als „Mädchenbier“ mehr oder weniger alle süß-fruchtigen Bier-Mixgetränke.

    Berliner Weiße mit Schuss allerdings…das gibt es ja schon so lange, das spielt da außer Konkurrenz, glaube ich.
    🙂

    Liken

  2. bonafilia schreibt:

    Oh ja. das Schöffi Grape ist tatsächlich so ein Mädchenbier, hier bei uns in Kölle…ok ok nahe dabei…ist es das Reisdorfer Kölsch! Obwohl das allgemein sehr beliebt ist.

    Prost! 😉

    Liken

  3. 😆 Ich weiß gar nicht, ob es da eine eindeutige Definition gibt.

    Mein liebstes Mädchenbier ist Becks Ice, das mir allerdings bei der Gartenparty meines SchwieVa die alten Männer weggetrunken haben. Nur eins hab ich ergattert.

    Liken

  4. Miki schreibt:

    Ah, ich bin also doch nicht die Einzige, die Sch*fferh*fer Grapefriut trinkt 😉 Wobei ich allerdings eine große Anhängerin des Aus-der-Flasche-Trinkens bin *g*
    B*ecks G*ld ist auch Mädchenbier, finde ich.

    Liken

  5. Sarah schreibt:

    Ja, das Grapefruitzeug ist Mädchenbier, bzw. hier nennt man das Frauenbier. Meine Mutter trinkt das, ich hab aber auch shcon meinen Vater damit erwischt ;-). Und B*ecks G*ld ist so sehr Frauenbier, dass nicht mal ich das trinke :D.
    In Frankreich scheinen Frauen übrigens überhaupt kein Bier zu trinken. Als ich in einer Kneipe eins bestellt hab, da hat der Kellner ganz schön dumm geguckt. Aber beim zweiten ist er dann fast aus den Latschen gekippt :D. Das war dermaßen geil, den Gesichtsausdruck hätte ich fotografieren müssen….

    Liken

  6. freidenkerin schreibt:

    Also, meine Lieblingsvariante eines Mädchenbieres ist Hefeweißbier mit einem Schuß Holundersirup. Lecker! 😀

    Liken

  7. freidenkerin schreibt:

    @Sarah: In einer Bar am Strand von Waikiki entdeckte ich eines Abends, daß dort richtig bayerisches Weizenbier angeboten wurde. Aber niemand wußte so recht, wie man dieses doch recht schäumende Getränk in die seltsamen, hohen Gläser gießen sollte. Aus Jux und Dollerei bestellte ich mir eines, obwohl ich für den verlangten Preis ein Faß Budweiser hätte bekommen können. Sämtliche Barkeeper, vier an der Zahl, fanden sich „rein zufällig“ bei mir am Tresen ein und guckten neugierig zu, wie ich langsam und elegant das Weißbier in das schräg gehaltene Glas rieseln ließ. 😉

    Liken

  8. tonari schreibt:

    Heute gekauft und kalt gestellt, kommt morgen die Be*cks Lemon Variante zur Verkostung 😉

    Liken

  9. tonari schreibt:

    Willkommen in der Mädchenbier-Testwoche! 🙂
    Die Lemon-Variante von Be*cks heute probiert und für besser als Schöffi Grape befunden.
    Bleiben Sie dran, wenn es wieder heißt: Tonari testet Mädchenbiere 😆

    Liken

  10. freidenkerin schreibt:

    Be*cks Lemon schmeckt lecker, ja. Ich habe das nach Feierabend gerne zum Essen in der Wirtschaft getrunken. 🙂 Wenn ich dich und deine Family in Berlin besuchen komme, dann probieren wir Weißbier mit Hollersirup aus, versprochen. 😉

    Liken

  11. Marlies schreibt:

    Berliner Weiße ist auf jeden Fall ein Mädchenbier – wobei ich festgestellt hab, dass die meisten Männer sehr davon begeistert bin. Da ich bis jetzt jedes Mal, wenn ich eine Weiße bestellt habe, gefragt wurde, ob ich Touristin bin, trink ich’s nur noch aus der Flasche 🙂

    Liken

  12. tonari schreibt:

    Neues aus der Reihe: Tonari, die Mädchenbiertesterin 😉

    Gerade gekauft und kalt gestellt, kommt später die von Miki empfohlene Be*cks Gold Variante zur Verkostung.

    @ Freidenkerin
    Das Weißbier (Spezielle Marke erforderlich?) besorgen wir, den Hollerblütensirup Du. Okay?

    Liken

  13. freidenkerin schreibt:

    Ist gebongt! 😀
    Ich denke mal, jedes Weißbier, auch das Kristallweizen, welches ja für die Berliner Weiße verwendet wird, ist für dieses Mädchenbier geeignet. 😉
    Liebe Grüße! Und ein schönes Wochenende!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s