J wie japanische Impressionen

ABCProjektkleinMein Beitrag in dieser Woche zu Kerkis ABC-Projekt.

Unsere Aufgabe ist es mindestens ein Foto zu zeigen, das mit dem jeweiligen “Buchstaben der Woche” verknüpft ist. Auf welche Art darf man/frau/blogger dabei selbst bestimmen. In dieser Woche ist es der Buchstabe J, den wir bebildern sollen.

Das J also. Da liegt es doch nun wirklich nahe, ein paar meiner Fotos zu zeigen, die ich 2007 anlässlich einer Rundreise durch Japan geschossen habe. Und nein, es werden keine Bilder von japanischen Gärten, Tempeln und Hochhäusern, Geishas und Samurai sein.

Schaufenster eines Restaurants

Schaufenster eines Restaurants

Sehr, sehr praktisch für uns Ausländer ist es, dass das im Restaurant angebotene Essen von draussen erst einmal in seiner Plastikvariante (Fake-Food) zu bewundern ist. Daneben steht ein Schildchen mit dem Preis. So kann man kaum böse Überraschungen erleben.

Speisekarte

Speisekarte

Auch die Speisekarten lassen den nicht japanisch Sprechenden eine Chance: einfach lächeln und auf das gewünschte  Essen tippen 😉

die sind echt

die sind echt

Vor einigen Geschäften haben wir solche Schüsseln gesehen. Die Bewohner leben und sind nicht aus Plastik.

Tsukiji-Fischmarkt

Tsukiji-Fischmarkt

Die Thunfische lebten auch mal, nun aber ist ihnen  bitterkalt und sie werden vor ihrer Versteigerung gerade auf dem Tsukiji-Fischmarkt in Tokyo  begutachtet. Jeder so viel wert wie ein Kleinwagen.

gefunden am Hōryū-Tempel

gefunden am Hōryū-Tempel

Naja, und zum Schluss mein obligatorisches Foto eines Kanaldeckels am Hōryū-ji in der Stadt Ikaruga. Bevor ihr noch Entzugserscheinungen bekommt 😉

PS: Noch bis zum Sonntag könnt ihr euch zum Postkartenwichteln anmelden.

Dieser Beitrag wurde unter Japan, Kanaldeckel, Stöckchen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu J wie japanische Impressionen

  1. freidenkerin schreibt:

    Ganz wunderbare und interessante und ach lehrreiche Bilder, liebe Tonari, danke dir für’s Anschauen-Lassen! 😀
    Ich habe tatsächlich in den letzten Tagen deine Kanaldeckelfotos vermisst. 😉
    Liebe Grüße! Wünsche euch einen schönen Abend!

    Gefällt mir

  2. freidenkerin schreibt:

    Und die Minifische in der – hm! – Suppenschüssel sind ja schlichtweg berückend! 😀

    Gefällt mir

  3. tonari schreibt:

    @ Freidenkerin

    Kanaldeckelentzug ist was ganz Schlimmes. Unheilbar sozusagen 😉
    Die *räusper* Suppenschüssel hatte bestimmt 40 cm Durchmesser. Ich bin nur beeindruckt, weil sie dort unbehelligt stehen bleiben kann. Hier hätte bestimmt schon jemand damit böse „Scherze“ getrieben.

    Gefällt mir

  4. freidenkerin schreibt:

    Ja, hierzulande wäre mit Sicherheit bereits nach Kurzem kein Fisch mehr in der Schüssel.

    Gefällt mir

  5. Gisela schreibt:

    Schön, dass sich noch jemand für Kanaldeckel und Japan begeistert. Meine erste Japanreise liegt noch kein Jahr zurück und während ich meine Erlebnisse noch aufarbeite, träume ich schon von der nächsten…
    liebe Grüße aus München

    Gefällt mir

  6. zimtapfel schreibt:

    Jetzt hab ich Hunger. Hach. Sushi. Und überhaupt…

    Gefällt mir

  7. Renee schreibt:

    die Goldfische in der Schüssel sind klasse 😉
    ich habe vier mal hingehaut und wurde immer von den Wasserhyazinthen abgelenkt, bis ich die Goldis entdeckte *lol*

    Gefällt mir

  8. tonari schreibt:

    @ Gisela
    Ich sehe gerade, dass du auch J wie Japan für das ABC-Projekt gewählt hast. Welch ein Zufall.

    @ Zimtapfel
    Sushi-Fotos habe ich mir aus Rücksicht aus dei geneigten LeserInnen verkniffen 😉

    @ Renee
    Ich hätte stundenlang davor hocken können.

    Gefällt mir

  9. zimtapfel schreibt:

    Auf dieser Speisekarte ist aber mindestens ein Bild, das sehr wie Sushi aussieht. Und in dieser Schüssel da, das ist lebendes Sushi. Und die Kumpels da auf dem Fischmarkt, die leben nicht mehr, sind aber auch Sushi. Halt noch im Ganzen. 😉 (Und der Rest ist bestimmt auch sehr lecker)

    Gefällt mir

  10. Sehr schöne Fotos. Bis Japan bin ich leider noch nicht gekommen, aber Du hast mir mit Deinen Fotos einen neuen Traum beschert. Danke dafür!

    Gefällt mir

  11. tonari schreibt:

    @ Zimtapfel
    *lacht* So gesehen ist wohl nur der Kanaldeckel sushifrei 😉

    @ Flocke
    Das Land ist sowas von eine Reise wert!!!

    Gefällt mir

  12. paleica schreibt:

    die ersten zwei bilder sehen ausgesprochen lecker aus. da krieg ich sofort hunger (0

    Gefällt mir

  13. Ich seh grad, Du hast „Boulette meets Sushi“ gegen „Tonari kanns nicht lassen“ getauscht. Welch wunderbare Huldigung an die Blogsucht! Ich gratuliere! 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s