Die Tasse

Dieses knuffige Teil habe ich mir aus Dresden mitgebracht.  Und der beste Tee- und Kaffeekocher von allen hat auch eine. Keine wirklich klassische Reisemitbringseltasse mit Stadtmotiv, sondern ein Künstlerexemplar aus dem Atelier „Kleinod“ in Loschwitz.

tasse_rot

Dieser Beitrag wurde unter allerlei Tassen, Stöckchen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Die Tasse

  1. maja49 schreibt:

    das ist die schönste Tasse, die ich bis jetzt hier gesehen hab
    noch einen schönen ostermontag
    lg
    marianne

    Gefällt mir

  2. Sterntau schreibt:

    Eine klasse Tasse und dein Gedicht dazu ist auch famos!

    Gefällt mir

  3. Juebe schreibt:

    Das Gedicht gefällt mir auch sehr gut. Die 30-Tage-30-Tassen-Aktion finde ich so orginell, daß ich jetzt die Judaica-Tassen-Variante gestartet habe:
    http://juedisches-berlin.myblog.de/juedisches-berlin/art/6429994/30-Tage-30-Tassen-Judaica-Tassen

    Gefällt mir

  4. Andrea schreibt:

    die Tasse sieht aus wie eine Mohnblüte. Und das Rot macht Laune!

    Gefällt mir

  5. tonari schreibt:

    @ maja49
    😉 Sie sprach mich auch immer wieder beim Vorbeigehen aus dem Schaufenster an und rief „Nimm mich mit, nimm mich mit!“ Bin echt eine Woche drum herum geschlichen.

    @ Sterntau
    Leider nicht mein Gedicht, aber von mir gefunden 😉 und genial als Beigabe, wenn man mal eine Tasse verschenken will.

    @ Juebe
    Toll, dass du mit machst und wie sehr ich mich freue, habe ich schon in deinen Beitrag geschrieben 🙂

    @ Andrea
    Das macht der grüne Kunstrasenhintergrund 😉
    Sogar mein Allerliebster wollte eine in rot, auch wenn es die in gelb, orange und ich glaube grün auch gab. Ja, das Rot verbreitet wirklich gute Laune. Die erste rote Tasse meines Lebens 😉

    Gefällt mir

  6. bonafilia schreibt:

    Eine schöne dicke rote Tasse, die wahrlich mit allen Wassern gewaschen ist und jede Flüssigkeit zum Genuss werden lässt….möge diese dicke rote Tasse dich lange begleiten!

    Liebe Grüße Bonafilia

    ..ein tolles Gedicht!

    Gefällt mir

  7. paradalis schreibt:

    Sowas gibt es in Dresden? Also hier bei mir um die Ecke? Echt?
    Nichts wie hin… also ich!!
    🙂

    LG!

    Gefällt mir

  8. GunWoman schreibt:

    oh cool 🙂 wusste gar nicht, dass wir hier in dd so künstlerische Tassen haben *g*

    Gefällt mir

  9. Renee schreibt:

    die tasse scheint sehr groß zu sein und ich habe das gefühl ein Seerosenblatt zu sehen 😉

    Gefällt mir

  10. tonari schreibt:

    @ Bonafilia
    Ich hoffe auch, dass wir lange an ihr Freude haben. Wenn ihr nur niemand den Geschirrspüler oder die Mikrowelle antut 😉

    @Paradalis und GunWoman
    Atelier Kleinod am Körnerplatz (Dammweg 1)

    @ Renee
    10 cm hoch und 10 cm Tassenranddurchmesser ist nicht soooo groß, oder? Aber für ein Seerosenblatt fehlt mir dann doch die Phantasie 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s